Home / Informationen / „Kluge“ Expansion: CMS nimmt norwegische Kanzlei...

„Kluge“ Expansion: CMS nimmt norwegische Kanzlei ins Netzwerk auf

15/06/2021

Die rasch wachsende norwegische Spitzenkanzlei Kluge tritt CMS, einer der führenden internationalen Rechtsanwaltskanzleien, bei. Dabei werden insbesondere in den Bereichen Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien und ESG gemeinsame Ziele verfolgt. Auch CMS in Österreich hat in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich mit Kluge zusammengearbeitet.

Mit heutigem Datum tritt Kluge dem internationalen CMS Netzwerk bei. Die vollständige Integration und das Onboarding werden voraussichtlich bis Oktober abgeschlossen. Die norwegische Kanzlei kann auf eine stolze 100-jährige Geschichte blicken und wird nun als CMS Kluge auftreten. Der Beitritt ermöglicht es CMS, das weltumspannende Netzwerk auch auf Skandinavien auszubauen und gemeinsam mit Kluge von Norwegen aus Geschäftsmöglichkeiten in dieser wachstumsstarken Region zu entwickeln. Nicht zuletzt aufgrund der erfolgreichen exportorientierten Wirtschaft Norwegens liegt hier ein attraktiver Markt vor.

Weltweite CMS Allianz

Die Verbindung mit Kluge und die damit vorliegende tiefgreifende Kenntnis des lokalen Marktes hat eine weitere Stärkung der Präsenz von CMS in wichtigen Geschäftszentren Europas zur Folge. Weltweit geht CMS seit über 20 Jahren immer wieder Partnerschaften mit gleichgesinnten, unabhängigen Kanzleien ein, die über eine lange Tradition verfügen und die Betreuung ihrer Klientinnen und Klienten auf fachlich höchstem Niveau ins Zentrum ihrer Tätigkeit stellen. Erst 2019 haben sich zwei afrikanische Kanzleien und 2017 drei lateinamerikanische Kanzleien dem CMS Netzwerk angeschlossen. Mit dem aktuellen Beitritt ist CMS nun in über 79 Büros in 44 Ländern tätig und hat mehr als 5.000 Anwältinnen und Anwälte weltweit. In Norwegen betreibt CMS Kluge Büros in Bergen, Oslo und Stavanger mit insgesamt 153 Anwältinnen und Anwälten.

Zwei, die zusammenpassen

Starke Synergien ergeben sich bei CMS und Kluge im Bereich der Energiewirtschaft, insbesondere im Erneuerbare-Energien-Sektor, aber auch beim Thema ESG. Klientinnen und Klienten, für die Umwelt, Soziales und nachhaltige Unternehmensführung sowie die Einhaltung von ESG-Kriterien immer wichtiger werden, zu begleiten und auf ihrem Weg hin zu Klimaneutralität und sauberer Energie zu unterstützen, ist für beide Kanzleien von zentraler Bedeutung und wird zukünftig wesentlichen Anteil am weiteren Wachstum von CMS haben. Darüber hinaus werden die beiden Kanzleien auch in den Bereichen M&A und Technologie profitieren, da sich hier zusätzliche Möglichkeiten bei grenzüberschreitenden Beratungs- und Transaktionstätigkeiten bieten. Gerade auch norwegische Firmen zeigen zusehends großes Interesse an Beratungsleistungen im Rahmen grenzüberschreitender Transaktionen.

Der Beitritt von Kluge zur CMS Allianz hat enormes Potenzial für alle Beteiligten. Während CMS die Möglichkeit bekommt, am norwegischen Markt präsent zu sein, bedeutet dieser für Kluge neben der Stärkung des internationalen Profils auch den Zugang zur bestehenden internationalen Klientel von CMS und somit einen weiteren Schub für das ohnehin bereits starke Wachstum.

Johannes Juranek, Managing Partner von CMS in Österreich, sagte zum Beitritt: „Das lokale Fachwissen und das internationale Mindset von Kluge sowie die ausgezeichnete Reputation unserer norwegischen Partnerkanzlei fügen sich hervorragend ein in die Strategie von CMS, unsere Position in allen wichtigen europäischen Märkten zu festigen. Wir freuen uns sehr, dass aus der projektweisen Zusammenarbeit eine dauerhafte Partnerschaft mit gemeinsamen Zielen wird.“

Pressemitteilung
„Kluge“ Expansion: CMS nimmt norwegische Kanzlei ins Netzwerk auf
Download
PDF 131 kB