Steueroptimierte Gestaltungen in Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz

17/06/2015

Das Werk ist ein Handbuch für Steuerpraktiker, die mit Fragen der steuerlichen Gestaltung im Falle einer Restrukturierung, einer Sanierung oder einer Insolvenz konfrontiert werden. In allen diesen Fällen kann davon ausgegangen werden, dass hohe steuerliche Belastungen den wirtschaftlichen Zielsetzungen entgegenlaufen. Entsprechend sind hier Gestaltungen mit der notwendigen Umsicht vorzunehmen. Welche steuerlichen Aspekte dabei zu beachten sind und welche Sonder- bzw. Spezialfragen sich ergeben können, wird in dem Werk praxisnah und aktuell dargestellt.

Dabei wird Wert darauf gelegt, dass neben praxisrelevanten Einzelaspekten eine steuerarten- und rechtsgebietsübergreifende Betrachtung von Gesamtzusammenhängen geliefert wird, Risiken analysiert sowie Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten – auch anhand von Beispielen und Praxishinweisen – aufgezeigt werden. So finden im Rahmen der behandelten Themen nicht nur die ertragsteuerlichen Auswirkungen (Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer) Berücksichtigung, sondern es wird auch auf die Grunderwerbsteuer, die Umsatzsteuer sowie die Erbschaft- und Schenkungsteuer als unternehmerisch bedeutende Steuern eingegangen. Zudem ist den zivilrechtlichen Aspekten des Insolvenzrechts mit seinen aktuellen Entwicklungen ein eigener Abschnitt gewidmet.

Abgerundet wird das Werk zum einen mit einer Darstellung von Compliance-Aspekten, die im Prozess zur Sicherstellung der Einhaltung von Gesetzesvorgaben bei der Sanierung notleidender Unternehmen wichtig sind. Zum anderen werden die Regelungen über die Besteuerung von Restrukturierungen und Sanierungen in Österreich und der Schweiz erörtert.

Das Handbuch ist im Schäffer-Poeschel Verlag erschienen.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte David Hürlimann oder Tanja Schaub.

Authors

David Hürlimann
David Hürlimann
Managing Partner
Zurich
Picture of Tanja Schaub
Tanja Schaub
Counsel
Zurich