18. CMS-Arbeitsrechtskongress

Betriebsverfassung 4.0 – Gestaltung künftiger Herausforderungen durch Arbeitgeber und Betriebsrat

Frankfurt am Main, Germany

Past event
21 May 2019, 09:45 - 17:00

Den nachhaltigen Bestand des Unternehmens, seine Wettbewerbsfähigkeit und Innovationsstärke zu sichern und bestenfalls zu verbessern, liegt im ureigenen Interesse von Arbeitgebern wie Arbeitnehmern. Wie diese Ziele zu erreichen sind, darüber gehen die Vorstellungen von Unternehmen und Betriebsrat in vielen Fällen auseinander. Dies gilt besonders in einer zunehmend agilen und digitalen Arbeitswelt, in der neue Aufgaben- und Rollenverteilungen zwischen Mensch und Maschine vielen Arbeitnehmern Sorgen bereiten.

Mitbestimmung in Zukunftsthemen als Chance zu begreifen, darum soll es bei unserem nächsten Arbeitsrechtskongress gehen. Diskutieren möchten wir mit Ihnen, wie durch offene Kommunikation und faire Verhandlungsführung eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Betriebsführung und Betriebsrat gelingen kann. Wir beleuchten, wie sich Innovation durch innerbetriebliche Gestaltung erreichen lässt, Gestaltungsspielräume genutzt werden können und wir hinterfragen die Möglichkeiten und Grenzen einer digitalisierten Betriebsverfassung.

Zusätzlich können Sie sich in drei Break-out Sessions mit anderen Teilnehmern und unseren Experten zu den folgenden Themen austauschen: „Herausforderungen ordnungsgemäßer Betriebsratsbeteiligung im internationalen Konzern“, „Mitbestimmung bei Gesundheits- und Arbeitsschutz“ sowie „Blick über die Grenze: Beteiligungsrechte und Zuständigkeiten im Europäischen Vergleich“.

Livestream

An dieser Stelle können Sie den 18. CMS-Arbeitsrechtskongress im Livestream verfolgen (ab 21. Mai 2019, 14.25 Uhr). Um an Umfragen teilzunehmen oder eigene Fragen während der Veranstaltung zu stellen, wählen Sie sich bitte bei sli.do ein. Die Einwahldaten können Sie dem Livestream entnehmen.

Programm

9.45 Uhr

Registrierung und kleines Frühstück

10.15 Uhr

Begrüßung
Martina Hidalgo, CMS
Dr. Daniel Ludwig, CMS

10.20 Uhr

Einführung: Mitbestimmung in Zukunftsthemen der digitalen Arbeitswelt
Prof. Dr. Björn Gaul, CMS

10.30 Uhr

Innovation durch betriebliche Gestaltung: Alternative und/oder Ergänzung zu tariflichen Regelungen?
Birgit Isenmann, Corporate Department Labour Law and Industrial Relations, Robert Bosch GmbH
Dr. Daniel Ludwig, CMS

11.15 Uhr

Kommunikation und Verhandlungsführung: Wege zu einer Best Practice der Zusammenarbeit
Helmut Freiherr von Fircks, CEO, F&H Communications
Dr. Christopher Jordan, CMS

12.00 Uhr

Lunch und Networking

13.30 Uhr

Breakout Sessions
Breakout Session 1: Herausforderungen ordnungsgemäßer Betriebsratsbeteiligung im internationalen Konzern
Jürgen Wage, Director HR Labour Relations, TUI AG
Dr. Björn Otto, CMS

Breakout Session 2: Mitbestimmung bei Gesundheits- und Arbeitsschutz
Dr. Martin Lützeler, CMS
Dr. Maximilian Koschker, CMS

Breakout Session 3: Blick über die Grenze: Beteiligungsrechte und Zuständigkeiten im Europäischen Vergleich
Bernhard Hainz, CMS Österreich
Carsten Domke, CMS

14.25 Uhr

Digitalisierte Betriebsverfassung: was ist möglich und wo muss der Gesetzgeber handeln?
Dr. Verena Stengel, Director HR, E.ON Energie Deutschland GmbH
Dr. Nina Hartmann, CMS

15.10 Uhr

Paneldiskussion: Vertrauensvolle Zusammenarbeit - Umsetzung eines erfolgreichen Miteinanders von Arbeitgeber und Betriebsrat
Sandra Bierod-Bähre, Bereichsleiterin Personal, KIND Unternehmensgruppe 
Prof. Dr. Rupert Felder, Senior Vice President Global HR, HEIDELBERGER Druckmaschinen AG
Helmut Freiherr von Fircks, CEO, F&H Communications
Sabine Hertel, stellv. Berliner Betriebsratsvorsitzende und Leiterin der Arbeits- und Verhandlungsgruppe „Informationstechnik“, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Moderation: Prof. Dr. Marion Bernhardt, CMS

16.10 Uhr

Ausklang

In Kooperation mit:

Bei Interesse an der Veranstaltung steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Speakers

Martina Hidalgo
Martina Hidalgo
Partner
Munich
Oliver Simon
Dr. Oliver Simon
Partner
Stuttgart
Björn Gaul
Prof. Dr. Björn Gaul
Partner
Cologne
Daniel Ludwig
Dr. Daniel Ludwig
Partner
Hamburg
Christopher Jordan
Dr. Christopher Jordan
Partner
Cologne
Björn Otto
Dr. Björn Otto
Partner
Cologne
Martin Lützeler
Dr. Martin Lützeler
Partner
Cologne
Maximilian Koschker
Dr. Maximilian Koschker, LL.M. (University of Auckland)
Counsel
Stuttgart
Picture of Bernhard Hainz
Bernhard Hainz
Partner
Vienna
Carsten Domke
Carsten Domke, LL.M., Maître en Droit
Partner
Frankfurt
Nina Hartmann
Dr. Nina Hartmann
Partner
Munich
Marion Bernhardt
Prof. Dr. Marion Bernhardt
Partner
Berlin
Show more Show less