Home / Expertise / Employment & Pensions / CMS Arbeitszeit § Recht

CMS Arbeitszeit § Recht

Austria

Maßgeschneiderte Arbeitszeitmodelle

Schöne, neue, komplizierte Arbeitszeitwelt

Über 100 Paragrafen, unterschiedliche Überstunden- und Mehrstundenzuschläge, Bandbreiten, Normalarbeitszeitdurchrechnung, Vorgaben aus der Lohn- und Sozialdumpingkontrolle – die schöne neue Arbeitszeitwelt ist ganz schön unübersichtlich geworden. Trotzdem birgt sie eine Fülle an Möglichkeiten und Modellen, um Arbeitszeit passend zu gestalten – für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.  

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Arbeitszeitberatung und -umsetzung, können wir Sie bei der Auswahl, Gestaltung und auch bei der praktischen Umsetzung des für Sie passenden Arbeitszeitmodells optimal unterstützen. 

Welches Arbeitszeitmodell ist für Sie passend?

Wichtig ist: Es gibt nicht das eine optimale Arbeitszeitmodell für alle, aber es gibt das passende Modell für Sie. Maßgeblich sind die Bedürfnisse ihres Unternehmens und ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Je nach Ihrer Ausgangssituation ist ein Fixzeitmodell mit starrer oder flexibler Diensteinteilung für Sie das Modell der Wahl, oder auch ein Gleitzeitmodell oder die Vier-Tage-Woche. Abhängig von dem auf Sie anwendbaren Kollektivvertrag stehen Ihnen auch die unterschiedlichsten Durchrechnungsmodelle zur Verfügung. 

Wir kennen alle diese Regelungen und Arbeitszeitmodelle im Detail. Wir wissen um ihre Vor- und Nachteile, können die Auswirkungen der Modelle auf Ihr Unternehmen bewerten und mit Ihnen auch die jeweiligen Modellkosten berechnen. Und wir wissen auch, wie sich diese Modelle reibungslos in die Praxis umsetzen lassen.

Arbeitszeit braucht gute Kontrolle

Arbeitszeit braucht Kontrolle, Kontrolle braucht exakte Dokumentation. Nur so kann sichergestellt werden, dass keine Höchstarbeitszeitgrenzen, wie etwa die 48 -Stunden-Grenze im 17-Wochen-Schnitt, verletzt und auch Mindestruhezeiten eingehalten werden. Sollen empfindliche Verwaltungsstrafen vermieden werden, muss die Arbeitszeitkontrolle systematisch erfolgen. Stichprobenartige Überprüfungen und Zufallsfunde von Arbeitszeitüberschreitungen schützen nicht vor Strafe. Wir wissen, wie Arbeitszeitkontrolle gestaltet sein muss, damit Schutzgrenzen eingehalten und Verwaltungsstrafen vermieden werden.

Wichtig zu wissen: Nicht nur Verstöße gegen Höchstarbeitszeit- und Mindestruhezeitgrenzen können zu hohen Verwaltungsstrafen führen. Auch die unrichtige Anwendung von Arbeitszeitmodellen kann verwaltungsrechtlich strafbar sein: So entstehen in einem vermeintlichen Gleitzeitmodell, in dem de facto nach Dienstplan gearbeitet wird, unbeabsichtigt Überstunden, die im Modell nicht als Überstunden erkannt und abgerechnet werden. Nicht mit Zuschlag abgegoltene Überstunden können zu einer strafbaren Unterentlohnung führen. Gleiches gilt, wenn Überstunden fehlerhaft abgerechnet werden, etwa durch eine unrichtige Buchung am Gleitzeitkonto. Neben Verwaltungsstrafen kann es auch hier zu hohen Nachzahlungen kommen. 

Die Lösung: Maßgeschneiderte Arbeitszeitmodelle mit CMS

Saubere Arbeitszeitmodelle – von Anfang an  

Kein passendes Arbeitszeitmodell ohne ein gutes Fundament: Wir setzten die Eckpunkte Ihres Arbeitszeitmodells solide auf, damit Sie gut gerüstet sind. Wussten Sie, dass es in Gleitzeitmodellen keine einheitliche Definition von Überstunden gibt, sondern – je nach Modell – bis zu fünf Definitionen? Wir bauen mit Ihnen ein Modell, in dem Begrifflichkeiten von Anfang an klar sind.

Nie ohne Umfeldanalyse

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass ein Arbeitszeitmodell nie isoliert betrachtet werden kann. Bei der Gestaltung von Arbeitszeitmodellen ist immer die Verbindung mit den jeweiligen Entgeltmodellen entscheidend. Wir haben einen breiten Blick und beziehen für eine kosteneffiziente Gestaltung Ihres Arbeitszeitmodells auch Ihr Entgeltmodell mit ein. 

Mit gut geplanter Umsetzung

Jedes Arbeitszeitmodell ist nur so gut wie seine Umsetzung. Ein Arbeitszeitmodell, das nicht den Anforderungen der IT-Landschaft genügt, kann nicht gelebt und verwaltet werden. Auch diese Anforderungen beziehen wir in unsere Planung mit ein, und unterstützen Sie bei der fachgerechten Umsetzung, z.B. bei der Formulierung eines Anforderungsheftes für den IT-Anbieter. Damit die Vorteile Ihres Arbeitszeitmodells auch tatsächlich in Ihrem Arbeitsalltag ankommen.

Sicherheit inklusive

Auch interne Kontrollsysteme sind Teil unserer Planung. Damit Sie die Sicherheit haben, dass es in Ihrem Arbeitszeitmodell zu keinen kostspieligen Gesetzesverstößen kommt. 

CMS Arbeitszeit § Recht

Wege zur Einigung mit Ihrem Betriebsrat

Einige Arbeitszeitmodelle können in Betrieben mit Betriebsrat nur mit Betriebsvereinbarung eingeführt werden. Gelingt trotz aller Bemühungen keine Einigung mit dem Betriebsrat, besteht die Möglichkeit eines Verfahrens vor der Schlichtungsstelle. Gerne begleiten wir Sie auch hier.

Lernen Sie hier unser Expertenteam für den Fachbereich Arbeitsrecht kennen!

Read more Read less
28/07/2020
Short-time work, tail­or-made
Short-time work in Aus­tria - What is pos­sible for com­pan­ies and em­ploy­ers in the cur­rent situ­ation? Cur­rent de­vel­op­ments af­fect com­pan­ies in a vari­ety of ways and to vary­ing de­grees. The re­spect­ive eco­nom­ic...

Feed

Show only
01 April 2021
Work­ing from Home Le­gis­lat­ive Pack­age: What pro­vi­sions for work­ing from...
Videos & au­dio re­cord­ings around the top­ic of home of­fice and labor law!
18 March 2021
CMS Em­ploy­ment Snack
16 March 2021
Short-Time Work Phase 4
What are the con­di­tions for the newly ex­ten­ded corona short-time work?
23 March 2021
CMS Em­ploy­ment Snack Spe­cial: Man­aging home of­fice – HR nav­ig­at­ing through...
This we­bin­ar is the Aus­tri­an edi­tion of the three-part series "CMS Em­ploy­ment Snack Spe­cial: Man­aging home of­fice – HR nav­ig­at­ing through con­trol and pri­vacy". Here you can find the Slov­ak edi­tion and...
17/11/2020
Short-time work in lock­down
Corona short-time work has been ex­ten­ded from 1.10.2020 to 31.3.2021 ("phase 3 short-time work"). Due to the new pro­tect­ive meas­ures (the “new lock­down”) against the spread of COV­ID-19, the so­cial...
26/03/2020
Cov­id-19 and la­bour law: op­por­tun­it­ies bey­ond short-time work
Com­pan­ies are meet­ing the cur­rent eco­nom­ic chal­lenges in a vari­ety of ways. In some cases, work is be­ing re­or­gan­ized in such a way that work is in­creas­ingly or ex­clus­ively car­ried out from home [Read...
14/03/2020
Coronavir­us: UP­DATE Work­ing hours and tele­work­ing
The gov­ern­ment has just urged com­pan­ies to en­able fe­male work­ers to tele­work where pos­sible. In the fol­low­ing, we would like to present the most im­port­ant leg­al frame­work for tele­work­ing: Work­ing hours...