Home / News / Schulthess Forum Erbrecht 2019

Schulthess Forum Erbrecht 2019

Schweizer Erbrecht und Nachlassplanung im Wandel. (5. November 2019, Bern)

Schulthess Forum Erbrecht 2019

Neue Regeln mit Überraschungspotential

Aufgrund des Erfolges in Zürich wird das Schulthess Forum Erbrecht 2019 am 5. November in Bern wiederholt. Für Qualität sorgt ein hochqualifiziertes Referententeam.

Tobias Somary bietet einen Einblick in die internationale Landschaft. 2015 haben die Europäische Erbrechtsverordnung Wirksamkeit entfaltet und im Januar 2019 die Europäischen Güterrechtsverordnungen. Die Änderungen haben markanten Einfluss auf die grenzüberschreitende Ehegüter- und Nachlassplanung in der Schweiz.

Als Folge der internationalen Rechtsentwicklungen soll auch das schweizerische Internationale Privatrechtsgesetz (IPRG) angepasst werden. Tobias Somary wird einen Überblick über die wesentlichen Änderungen geben und aufzeigen, welche konkreten Auswirkungen in der Praxis bislang zu verzeichnen sind.

Die neuen Regeln bergen Überraschungspotenzial und  öffnen Türen für gute neue Planungsmöglichkeiten und eine Erhöhung der Planungssicherheit. Nutzen Sie das Schulthess Forum Erbrecht 2019, bringen Sie Ihr Wissen zum Erbrecht auf den aktuellen Stand und pflegen Sie Ihr Netzwerk. Sichern Sie sich Ihren Platz!

Jetzt anmelden unter: https://www.erbrecht-tagung.ch/anmeldung

Darum lohnt es sich für Sie, die Erbrechtstagung 2019 zu besuchen

Sie bringen sich auf den aktuellen Stand  zu möglichen Rechtsvorkehrungen bei Urteilsunfähigkeit.

  • Sie erfahren, wie weit die Revision des Erbrechts und der IPRGs (6. Kapitel) ist und können die Nachlassplanung auf die künftige Gesetzgebung abstimmen.
  • Sie wissen, wie Sie Ihre Mandanten bei der Planung im komplexen Umfeld bestmöglich beraten.
  • Sie erhalten praktische Hinweise für die grenzüberschreitende Nachlassplanung.
  • Sie kennen die wesentlichen Trends der Digitalisierung und deren Bedeutung für die Nachlassplanung.
  • Sie haben die Gelegenheit, Vor- und Nachteile eines schweizerischen Trustrechts zu diskutieren

Programm

08:30 - 09:00 Registrierung und Kaffee

09:00 – 09:15 Einführung durch die Tagungsleitung 
Nachlassplanung im Wandel der Zeit und die Herausforderungen der Digitalisierung - Kinga M. Weiss

09:15 – 09:45 Referat 
KESR und Nachlassplanung? - Yvo Biderbost

09:45 – 10:15 Referat
Urteilsfähigkeit - praktische Hinweise aus der Notariatspraxis - Birgit Biedermann

10:15 – 10:45 Kaffeepause

10:45 – 11:30 Podiumsdiskussion
Auswirkungen der Erbrechtsrevison auf die Praxis - Peter Breitschmid, Paul Eitel, Balz Hösly, moderiert von Stephanie Hrubesch-Millauer

11:30 – 12:15 Referat
Internationale Nachlassplanung und IPRG Revision - Tobias Somary, Kinga M. Weiss

12:15 – 13:30 Mittagessen

13:30 – 14:00 Session Raum 1
Kunst im Nachlass – Einblicke aus der Praxis - Bertold Müller

13:30 – 14:00 Session Raum 2 
Nachlässe mit Bezug zu angelsächsischen Ländern – Herausforderungen bei der Nachlassplanung - Daniel Leu

14:00 – 14:30 Session Raum 1
Versicherungslösungen in der Nachlassplanung - Christoph Erni

14:00 – 14:30 Session Raum 2
Herausforderungen in der internationalen Nachlassplanung mit Fokus auf die Dachregion - Werner Jahnel

14:30 – 15:00 Kaffeepause 

15:00 – 15:45 Referat
Neues zum digitalen Nachlass - Michael Isler

15:45 – 16:30 Referat
Trustee als Eigentümer von Schweizer Immobilien - Natalie Peter

16:30 – 17:00 Fragerunde, Schlusswort durch die Tagungsleitung

Datum / Tagungsort
Dienstag, 5. November 2019
Bellevue Palace Bern
Kochergasse 3 - 5 
3011 Bern

Veranstalter           
Schulthess Juristische Medien AG
Zwingliplatz 2 
Postfach 2218 
8021 Zürich
Tel. 044 200 29 37 
Fax 044 200 29 98

Zertifikat  
Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Credits   
Fachanwältinnen und Fachanwälte SAV Erbrecht erhalten gemäss Entscheid der Fachkommission SAV Erbrecht 7 Credit Points bei persönlicher Teilnahme am gesamten Programm.

Teilnahmegebühr     
Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt CHF 790.– zzgl. 7.7% MwSt. und beinhaltet Veranstaltungsunterlagen, Zertifikat, Mittagessen, Kaffeepausen, Apéro sowie Erfrischungsgetränke.

Vorzugspreis: 15% Rabatt auf den regulären Preis bei Anmeldung von mehr als zwei Personen eines Unternehmens.
Der Rabatt wird ab der 3. Anmeldung gewährt. Doppelrabattierungen werden nicht gewährt. Abonnenten der Zeitschrift Successio erhalten Vorzugskonditionen bei der Anmeldung.

Jetzt anmelden unter: https://www.erbrecht-tagung.ch/anmeldung

Publication
Schulthess Forum Erbrecht 2019, Bern | Schweizer Erbrecht und Nachlassplanung im Wandel
Download
PDF 601 kB

Related people

Tobias Somary
Tobias Somary, LL.M.
Partner
Zurich