Home / Informationen

Informationen

Informieren Sie sich über die jüngsten Nachrichten und Pressemitteilungen von CMS - die Firma, aktuelle Entwicklungen sowie Berichte aus der Presse über CMS. Lesen Sie alles über die neuesten Entwicklungen in der Rechtsbranche.



Tätigkeitsbereiche
15/04/2024
Grow, Flow, Show: CMS setzt auf starke Werte im neuen Employer Branding
Pressemitteilung - 15. April 2024Im Wettbewerb um die besten Talente präsentiert sich CMS Reich-Rohrwig Hainz ihren Bewerber:innen in neuem Look & Feel und bietet ein inklusives Arbeitsumfeld, das mit größt­mög­li­cher Flexibilität, internationalen Karrierechancen und attraktiven Rah­men­be­din­gun­gen rich­tungs­wei­sen­de Bran­chen­stan­dards setzt. Das Ar­beit­ge­ber­ver­spre­chen lautet: We individuals win. CMS Reich-Rohrwig Hainz, eine der größten und renommiertesten Anwaltskanzleien in Österreich und CEE, positioniert sich im Wettbewerb um die besten Köpfe als Arbeitgeberin mit starkem Markenprofil. Das zukunftsweisende Employer Branding wurde auf Basis abteilungs- und län­der­über­grei­fen­der Interviews und Workshops gemeinsam erarbeitet. Die daraus resultierende Neu­po­si­tio­nie­rung spiegelt CMS nach innen und außen authentisch wider und gibt Bewerber:innen eine klare Orientierung, wofür CMS als Arbeitgeberin steht, was sie besonders macht und inwiefern sie sich vom Mitbewerb unterscheidet. Vielfalt als Basis des gemeinsamen Erfolgs Das neue Employer Branding präsentiert sich unter dem neuen Ar­beit­ge­ber­ver­spre­chen „We individuals win“ (#windividuals) und mit den Ar­beit­ge­ber­wer­ten: „grow, flow, show“, die das tragfähige Wertefundament von CMS unterstreichen sollen. Dazu gehört:die Schaffung eines optimalen Umfelds, um zu wachsen, und viel Freiraum für die persönliche Entwicklung (grow),eine offene Un­ter­neh­mens­kul­tur, ein inklusives Arbeitsumfeld und ein wertschätzendes Miteinander (flow)sowie die fachliche Exzellenz der Mitarbeitenden (show). Esther Brand­ner-Rich­ter, Head of Human Resources bei CMS in Wien: „Das einzigartige Team, das hinter unserem Erfolg steht, setzt sich aus un­ter­schied­li­chen Per­sön­lich­kei­ten zusammen, die sich alle individuell entwickelt haben - aber immer in Richtung eines gemeinsamen Ziels. Diesen Weg wollen wir auch in Zukunft gehen und das mit unserem neuen Employer Branding auch sichtbar machen. Unsere Un­ter­neh­mens­kul­tur ist das Herzstück unserer Ar­beit­ge­ber­mar­ke. In Zukunft möchten wir noch mehr tun, um die individuellen Talente unserer Mitarbeitenden gezielt zu fördern. Denn auch in einem traditionellen Kanzleiumfeld soll die Arbeit erfüllend sein, Spaß machen und allen genug Ge­stal­tungs­mög­lich­kei­ten bie­ten.“Gün­ther Hanslik, Managing Partner bei CMS Reich-Rohrwig Hainz: „Unsere Kanzlei nimmt ihre soziale Verantwortung sehr ernst und schafft mit zielgerichteten Initiativen eine alle Bereiche umfassende nachhaltige Kultur. In dieser können unsere Mitarbeitenden ungeachtet ihres Hintergrunds ihr Potenzial entfalten und sich weiterentwickeln – wir leben Diversität, Solidarität und In­klu­si­on.“ Fle­xi­bi­li­tät und Raum für GestaltungMit dem neuen Employer Branding stärkt CMS auch ihr Image als moderne Arbeitgeberin im Sinne von New Work, um als Rechts­an­walts­kanz­lei den Anforderungen einer dynamischen Arbeitswelt gerecht zu werden. „In einer Zeit, in der sich die Art und Weise, wie wir arbeiten, stetig verändert, erkennen wir die Bedeutung individueller Ar­beits­ge­stal­tung“, so Esther Brand­ner-Rich­ter. „Unsere Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten flexibel zu gestalten und von einer modernen Arbeitsumgebung zu profitieren, die Kreativität und Zusammenarbeit fördert. Dem New Work-Gedanken können wir viel abgewinnen. Wir legen Wert auf Ergebnisse und nicht darauf, ob jemand rund um die Uhr arbeitet.“
22/03/2024
CMS veröffentlicht European M&A Study 2024
Pressemitteilung - 22. März 2024
28/11/2023
CMS launcht „Digital Regulation Hub“ zur Navigation der umfangreichen Regulierung...
Auf die digitale Regulierung vorbereiten und Chancen nutzen
12/10/2023
CMS Reich-Rohrwig Hainz receives the Woman in Law Award 2023 for best Law...
12 October 2023 We are delighted to receive the Women in Law Award for Best Law Firm 2023, which confirms our ongoing commitment to diversity and equality in the legal industry. Our efforts to promote gender diversity, create a fair and inclusive working environment, and support initiatives such as the Ladies League have enriched our culture. Our CMS Diversity and Inclusion charter as well as our internal initiatives reflect our passion to promote women and diversity and to create an inclusive legal industry. We are grateful for this recognition and look forward to a future that is even more diverse, inclusive and sus­tainable.    Spe­cial thanks to Future-Law, Women in Law Austria and the Association of Austrian Corporate Lawyers - VUJ for the award and to our Ladies League team: Denisa Brighton, Daniela Karollus-Bruner, Daniela Krömer, Jelena Nushol Fijačko, Andrea Potz, Maria Orlyk, Nedzida Sa­li­ho­vic-Wha­len, Gabriela Staber, Marija Tesic and Döne Yalçın.
22/05/2023
Europaweite Analyse zum fünften DSGVO-Ge­burts­tag: Da­ten­schutz-Buß­gel­der...
Europäische Da­ten­schutz­be­hör­den verhängten in mehr als 1.500 öffentlich bekannten Fällen Bußgelder von insgesamt über 2,7 Milliarden Euro wegen Verstößen gegen die seit fünf Jahren anwendbare...
02/08/2021
CMS Legal: Isabel Scholes zur ersten Executive Direktorin des in­ter­na­tio­na­len...
Die internationale Anwaltskanzlei CMS hat die Bestellung von Isabel Scholes zur Executive Direktorin bekanntgegeben. Ab 1. Oktober 2021 bildet sie gemeinsam mit Chairman Pierre-Sé­bas­tien Thill und Executive Partner Duncan Weston das CMS Executive Team. CMS erhält damit zum ersten Mal einen weiblichen Executive Director. Isabel Scholes ist derzeit Director of Business Development, Marketing and Communications, wird jedoch in wenigen Wochen die Agenden von Matthias Lichtblau übernehmen, der diese Position seit 2013 innehatte. In ihrer neuen Funktion als Executive Direktorin hat sie die Ge­samt­ver­ant­wor­tung für sämtliche operative Ge­schäfts­tä­tig­kei­ten von CMS Legal Services EEIG, die alle CMS Mit­glieds­so­zie­tä­ten koordiniert.2011 wechselte Isabel Scholes von Reuters, wo sie als Head of News Marketing (EMEA) tätig war, zu CMS. Bereits in ihrer derzeitigen Position arbeitete sie zahlreiche strategische Projekte betreffend eng mit dem Executive Team zusammen und ist außerdem Mitglied des CMS Sustainability Committee. Mit einem 35-köpfigen internationalen Team war sie darüber hinaus für bedeutende Initiativen wie die Umstrukturierung des internationalen Business Development Teams, die Entwicklung und den Launch der neuen CMS Markenkampagne, die Umsetzung digitaler Mar­ke­ting­kam­pa­gnen und die Einführung globaler CSR-Initiativen verantwortlich. Zur Bestellung der ersten Executive Direktorin bei CMS sagt Chairman Pierre-Sé­bas­tien Thill: „Ich freue mich sehr, dass Isabel die Funktion des Executive Director übernehmen wird. Dieser Wechsel erfolgt zu einem Zeitpunkt, wo sich Unternehmen an ein neues Geschäfts- und Arbeitsumfeld gewöhnen müssen. Umso wichtiger ist es, dass unser Managementteam von einer Persönlichkeit wie Isabel verstärkt wird, da sie langjährige Erfahrung im Business Development, Marketing und in der Kommunikation genauso wie herausragendes Wissen im B2B-Sektor vorzuweisen hat und dank all dieser Fähigkeiten frischen Wind in diese Funktion bringen wird.“ Matthias Lichtblau verlässt CMS Matthias Lichtblau, der im Jahr 2007 als Director of Business Development, Marketing and Communications zu CMS Deutschland gekommen und in der Folge zum Executive Director von CMS bestellt worden war, wird CMS nach 15 Jahren verlassen. Dazu Johannes Juranek, Managing Partner bei CMS Austria: „Matthias hat eine entscheidende Rolle dabei gespielt, dass CMS zu dem Unternehmen wurde, das es heute ist, wofür wir ihm sehr dankbar sind. Als Leiter von CMS Legal Services EEIG hat er ein starkes internationales Team erfolgreich angeführt und dabei alle Bereiche vom Business Development und Marketing über Trainings bis hin zu Finanzen und IT abgedeckt. Auch CMS Austria möchte ihm für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren danken und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.“Isabel Scholes ergänzt: „Unter der Leitung von Matthias hat das CMS Legal Services Team im Laufe der Jahre an Kom­pe­tenz­be­rei­chen und Größe zugelegt und leistet großartige Arbeit darin, die 18 Mit­glieds­so­zie­tä­ten zu unterstützen. Darauf aufbauend besteht meine Hauptaufgabe als Nachfolgerin aus zwei Dingen: Erstens geht es darum, alle unsere Mit­glieds­kanz­lei­en ungeachtet ihrer Größe und Kapazität zeitnah mit qualitativ hochwertigen Services und wichtigen strategischen Projekten gleichermaßen zu unterstützen. Zweitens gilt es sicherzustellen, dass wir einer Welt des stetigen Wandels mit innovativen Lösungen sowohl für unsere Klienten als auch für unsere Mitarbeiter be­geg­nen."Mat­thi­as Lichtblau fügt hinzu: „Es war großartig Teil der Er­folgs­ge­schich­te von CMS sein zu dürfen. In den vergangenen Jahren haben wir unsere Strategie, etwa den Ausbau von CMS in Lateinamerika, Afrika und Skandinavien, erfolgreich umgesetzt; wir haben unsere globalen Initiativen zur Vergrößerung unseres Klientenstamms und zur Ge­schäfts­ent­wick­lung pro­fes­sio­na­li­siert, innovative High-Tech-Pro­duk­te eingeführt und ein erstklassiges Schu­lungs­pro­gramm aufgebaut – um nur einige der wichtigsten Aktivitäten zu nennen. Ich danke meinem Team bei CMS Legal Services und allen Kollegen überall bei CMS, die mir dabei geholfen haben, das alles möglich zu machen."
29/07/2021
Neuer Executive Director bei CMS
29/07/2021Frank­furt/Main – Die führende internationale Anwaltskanzlei CMS gab heute bekannt, dass Isabel Scholes mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 die Funktion des Executive Director übernehmen wird. Die bisherige Leiterin des Bereichs Business Development, Marketing and Communications tritt die Nachfolge von Matthias Lichtblau an, der die Position seit 2013 innehat. Als Executive Director übernimmt Isabel Scholes die Ge­samt­ver­ant­wor­tung für alle operativen Funktionen von CMS Legal Services EEIG als zentrale Serviceeinheit der CMS-Mit­glieds­so­zie­tä­ten. Darüber hinaus wird sie zusammen mit Chairman Pierre-Sé­bas­tien Thill und Executive Partner Duncan Weston das CMS Executive Team bilden. Isabel Scholes kam 2011 von Reuters zu CMS. Dort war sie für den Bereich News Marketing EMEA verantwortlich. In ihrer aktuellen Funktion bei CMS arbeitet sie in strategischen Projekten eng mit dem Executive Team zusammen und gehört dem CMS Sustainability Committee an. Mit ihrem 35-köpfigen, international besetzten Team hat sie zahlreiche wichtige Maßnahmen umgesetzt, wie etwa die Umstrukturierung des internationalen Business De­ve­lo­p­ment-Teams, die Entwicklung und Einführung der neuen CMS-Marke, die Durchführung digitaler Mar­ke­ting­kam­pa­gnen sowie die Lancierung globaler CSR-Initiativen. Zur erstmaligen Besetzung der Position mit einer weiblichen Führungskraft erklärt Pierre-Sé­bas­tien Thill: „Ich freue mich, dass Isabel Scholes die Funktion des Executive Director übernehmen wird. Der Wechsel erfolgt in einer Zeit, in der sich Anwaltskanzleien auf neue geschäftliche Gegebenheiten und Ar­beits­be­din­gun­gen einstellen müssen. Deshalb sind wir besonders froh, dass Isabel mit ihren umfassenden Erfahrungen in den Bereichen Business Development, Marketing und Kommunikation sowie im Dienstleistungs- und im B2B-Sektor eine frische Perspektive in unser Management-Team einbringt.“ Matthias Lichtblau verlässt CMS nach achtjähriger Tätigkeit als Executive Director Matthias Lichtblau, der 2007 als Director of Business Development, Marketing and Communications zu CMS Deutschland stieß und später zum CMS Executive Director ernannt wurde, hat sich entschieden, CMS zu verlassen. Auf dessen Amtszeit zurückblickend, erklärt Pierre-Sé­bas­tien Thill: „Matthias Lichtblau hat einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung von CMS geleistet. Dafür sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet. Als Leiter unserer zentralen Serviceeinheit hat er erfolgreich ein starkes internationales Team geführt, das von den Themen Ge­schäfts­ent­wick­lung, Marketing und Schulungen bis hin zu Finanzwesen und IT ein breites Spektrum abdeckt. In dieser Position und als engagiertes Mitglied des Executive Teams hatte er maßgeblichen Anteil am Erfolg und am Wachstum von CMS. Wir danken ihm für die ausgezeichnete langjährige Arbeit für CMS und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“Isabel Scholes kommentiert: „Unter der Leitung von Matthias Lichtblau ist das CMS Legal Services-Team im Laufe der Jahre gewachsen und hat immer mehr Aufgaben übernommen. Die 18 Mit­glieds­so­zie­tä­ten unserer Organisation profitieren entsprechend stark davon. Darauf aufbauend sehe ich in meiner neuen Funktion zwei Auf­ga­ben­schwer­punk­te: Erstens dafür Sorge zu tragen, dass alle CMS-Mit­glieds­so­zie­tä­ten unabhängig von ihrer Größe und ihren jeweiligen Stärken gleichermaßen mit zeitnahen, hochwertigen operativen Services sowie mittels strategischer Projekte unterstützt werden. Zweitens soll CMS mit innovativen Lösungen, die unseren Mandanten und unseren Mitarbeitenden zugutekommen, in einer schnelllebigen Welt zügig und flexibel auf den Wandel reagieren kön­nen.“Mat­thi­as Lichtblau ergänzt: „Es war mir eine Ehre, Teil der Er­folgs­ge­schich­te von CMS gewesen zu sein. In den vergangenen Jahren haben wir unter anderem unsere Ex­pan­si­ons­stra­te­gie in Lateinamerika, Afrika und Skandinavien erfolgreich umgesetzt und darüber hinaus unsere globalen Mandanten- und Ge­schäfts­ent­wick­lungs­in­itia­ti­ven pro­fes­sio­na­li­siert, innovative Technologien eingeführt und ein erstklassiges Schu­lungs­pro­gramm auf die Beine gestellt. Ich möchte mich bei meinem Team von CMS Legal Services und allen Kolleginnen und Kollegen von CMS, die dabei mitgeholfen haben, herzlich bedanken.“
16/07/2021
Astrid Valek hat die Leitung der beiden Bereiche Business Development und...
Seit dem Frühjahr 2021 präsentiert sich CMS weltweit wie auch in Österreich im Rahmen einer neuen Markenstrategie unter dem Motto Future Facing. Eine wichtige Rolle sowohl bei der strategischen Ausrichtung...
05/07/2021
CMS meldet stabile globale Umsatzerlöse und neue Investitionen im Jahr...
Im unberechenbaren Jahr 2020 war es für die globale CMS Allianz besonders wichtig, die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen, das Geschäft abzusichern und den Klientinnen und Klienten...
15/06/2021
„Kluge“ Expansion: CMS nimmt norwegische Kanzlei ins Netzwerk auf
Die rasch wachsende norwegische Spitzenkanzlei Kluge tritt CMS, einer der führenden internationalen Rechts­an­walts­kanz­lei­en, bei. Dabei werden insbesondere in den Bereichen En­er­gie­wirt­schaft, Erneuerbare...
07/06/2021
Esther Brandner-Richter als Head of Human Resources mit dem CMS Per­so­nal­ma­nage­ment...
Als internationale Wirt­schafts­rechts­kanz­lei berät CMS umfassend und steht Klientinnen und Klienten dementsprechend auch bei allen Zukunftsthemen zur Seite. Esther Brandner-Richter hat vor Kurzem die...
26/04/2021
CMS im Rahmen der Chambers Europe Awards 2021 zur CEE Law Firm of the Year...
Für die international tätige Wirt­schafts­kanz­lei CMS gibt es eine weitere Auszeichnung: sie gewinnt bei den Chambers Europe Awards in der Kategorie CEE Law Firm of the Year und darf sich damit abermals...