Home / Veröffentlichungen / SMART MOBILITY

SMART MOBILITY

INFRASTRUKTUR FÜR UNSERE "VERNETZTE ZUKUNFT" (Smart mobility. Infrastructure for our ‘Connected Future‘)

Februar 2019

Smart Mobility verändert den Verkehrssektor und fordert traditionelle Verkehrsmodelle heraus.
Länder mit klarer staatlicher Unterstützung und effizienten regulatorischen Verbesserungen sind richtungsweisend. Die Smart City Initiative von Dubai zielt darauf ab, selbstfahrende Taxis zu implementieren, und Abu Dhabi erwartet, dass bis zu 5 km eines Hyperloop-Projekts - das es mit dem benachbarten Dubaier Al Maktoum International Airport verbindet - bis 2020 betriebsbereit sein werden. Schottland testet selbstfahrende Busse und die vollständig überarbeiteten finnischen Verkehrsvorschriften unterstützen insbesondere Innovationen und den Einsatz neuer Technologien.

Neue Technik, neue Investitionsmöglichkeiten

Vollständig autonome Fahrzeuge erfordern Kommunikationssysteme von Fahrzeug zu Fahrzeug sowie von Fahrzeug zu Infrastruktur, was bedeutet, dass 4G- und 5G-Netze außerhalb der Städte erhebliche Investitionen erfordern. Die bestehende Infrastruktur muss mit der erforderlichen Technologie nachgerüstet werden. Dies alles erfordert wahrscheinlich die Beteiligung privater Geldgeber, um neue Investitionsmöglichkeiten zu eröffnen und neue Einnahmequellen zu erschließen.

Mobilität als Eigentum

Mobilität wird immer wichtiger als Eigentum; der öffentliche Appetit auf personalisierte Dienste wächst weiter, was den Anstieg von Mobility-as-a-Service fördert. Ride-Hailing und Ride-Sharing-Apps stellen das etablierte Modell des staatlich bereitgestellten öffentlichen Verkehrs in Frage und werfen wichtige Überlegungen für Regierungen auf.

Smart Mobility als Herausforderung für Mensch und Stadt

Die Innenstädte werden sich wahrscheinlich dramatisch verändern, mit einem geringeren Bedarf an mehrstöckigen Parkhäusern, wenn die Menschen vom Pkw-Besitz zu Mobilitätsdiensten wechseln. Drohnenlieferungen können die Anzahl der Lieferwagen auf der Straße verringern, aber die wachsende Nachfrage nach sofortigem und personalisiertem Transport kann die Verkehrsüberlastung sogar noch verstärken. Staatliche Maßnahmen werden mit ziemlicher Sicherheit erforderlich sein, um die Menschen zu nachhaltigeren Verkehrsmitteln zu bewegen und dafür zu sorgen, dass schwächere Mitglieder der Gesellschaft nicht zurückgelassen werden, Anreize für gesünderes Reisen müssen geschaffen werden.

Digitalisierung im Privatsektor

Gleichzeitig treibt die Bahnindustrie die Digitalisierung von Signaltechnik, Zahlungen und Ticketing voran - mit dem Ziel, Leistung und Umsatz zu verbessern und einen tieferen Einblick in das Reiseverhalten zu erhalten - und Reedereien wenden sich an Blockchain für mehr Sicherheit und einfache Vertragsgestaltung.

Die Möglichkeiten und Auswirkungen sind vielfältig. Wir gehen in diesem Bericht auf einige davon ein.

Dieser Bericht ist eine von vier Ergänzungen und erweitert die Ergebnisse unseres Connected Future Berichts 2018 und unseres CMS Infrastructure Index 2017. Der Infrastrukturindex 2019 wird Ende 2019 verfügbar sein.

 

Veröffentlichung
Smart mobility - Infrastructure for our Connected Future
Download
PDF 6 MB

Autoren

Picture of Eleanor lane
Eleanor Lane
Partnerin
Glasgow