Home / People / Dr. Ole Jani
Ole Jani

Dr. Ole Jani

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Germany
Languages English, German

Ole Jani provides copyright and media law advice to clients across the media, technology and communications sector, in particular those offering content via digital platforms and with a focus on new business models. He has a particular expertise in the licensing of rights (both individually and collectively) and with respect to copyright levies. Ole is a very experienced copyright litigator and has represented parties in leading German copyright cases.

Ole supports clients at the interface between copyright law, politics and business to help shaping draft legislative measures. As a former policy adviser in the German parliament, he has extensive experience with both the EU and national legislative procedures. Ole is also regularly involved in M&A transactions, advising on IT and IP law issues, and he is familiar with the specific needs of start-ups. Some of the start-ups he works with are part of the CMS equIP programme.

Ole is a prolific author on copyright matters; inter alia, Ole co-authored Wandtke/Bullinger (eds.) Praxiskommentar zum Urheberrecht (a leading commentary on German copyright law, 5th edition 2019), Raue/Hegemann (eds.) Münchener Anwaltshandbuch Urheber- und Medienrecht (guide to German copyright and media law, 2nd edition 2017) as well as Moser/Scheuermann/Drücke (eds.) Handbuch der Musikwirtschaft (legal guide to the music business, 7th edition 2018).

Ole joined CMS in 2007 and was made partner in 2014. Ole is listed as an expert in his field and as a frequently recommended lawyer in leading law firm rankings.

more less

„sehr präsent und kompetent“ (Wettbewerber)

JUVE Handbuch, 2018/2019

"highly academic knowledge combined with great understanding of economic and political conditions" (client)

JUVE German Commercial Law Firms 2018 (GCLF)

"top-of-the-line in copyright issues" (client)

JUVE German Commercial Law Firms 2018 (GCLF)

"a fresh look at the latest developments, thorough knowledge" (client)

JUVE German Commercial Law Firms 2015 (GCLF)

"Ole Jani gives ongoing advice to several newspaper and magazine publishers regarding new copyright laws for press companies."

The Legal 500 EMEA, 2015

"creative, high level of understanding, great pragmatic and entrepreneurial solutions" (client)

JUVE German Commercial Law Firms 2014 (GCLF)

"Ole Jani, who has ‘excellent music industry knowledge’"

The Legal 500 EMEA, 2014

"very good and precise, comprehensive legal analysis and exactitude with extensive experience in copyrights and licenses" (client)

JUVE German Commercial Law Firms 2013 (GCLF)

„Bei Mandanten und Wettbewerbern für sein urheberrechtliches Know-how sehr anerkannt“

JUVE Handbuch, 2010/2011

Relevant experience


  • Advising an international media company on copyright law issues regarding new business models
  • Representing a major online e-book platform in a landmark case deciding if selling-on "used" e-books is admissible
  • Advising the Börsenverein des Deutschen Buchhandels (German book publishers and booksellers association) on the so-called German Verlegerbeteiligung (publishers claming a share of the private copying levies that are collected by collecting societies)
  • Advising Deutsche Grammophon regarding historical concert recordings
  • Advising DFL Deutsche Fußball Liga on music rights issues
  • Advising an international media company regarding proposed copyright legislation
  • Advising Motion Picture Association regarding proposed copyright legislation
  • Advising Bundesverband Musikindustrie (association representing the German music industry) on unfair competition and copyright matters on a day-to-day basis
  • Representing a leading document management service provider in a landmark case regarding the scope of the user fee in copyright law
  • Representing an international music company in a landmark case deciding if stream ripping is admissible
more less

Education


  • 2004: Admitted as a lawyer
  • 2003: Second state examination in law, Berlin
  • 2001 - 2002: PhD as Friedrich Nauman Foundation scholar at Humboldt University of Berlin
  • 2000: First state examination in law, Berlin
  • 1994 - 2000: Law studies at the University of Göttingen and Humboldt University of Berlin as a scholar of the German Academic Scholarship Foundation (Studienstiftung des Deutschen Volkes)
more less

Memberships


  • German Association for the Protection of Intellectual Property (GRUR)
  • Association Littéraire et Artistique Internationale (ALAI)
  • American Council on Germany (ACG)
  • Co-founder of Transatlantic Entrepreneur Conference in New York
  • German Israeli Lawyer's Association (DIJV)
more less

Publications


  • Mitautor in Moser/Scheuermann/Drücke (Hrsg.), Handbuch der Musikwirtschaft, Verlag C. H. Beck, 7. Aufl. 2018
  • Mitautor in Wandtke/Bullinger (Hrsg.), Praxiskommentar zum Urheberrecht, Verlag C. H. Beck, 5. Aufl. 2018
  • Micro Licensing – Examples from the German Games Industry (Legal Assessment), in: von Lewinski (ed.) Remuneration for the use of works, Berlin/Boston, 2017, S. 340 ff.
  • Mitautor in: Raue/Hegemann (Hrsg.), Münchner Anwaltshandbuch Urheber- und Medienrecht, Kapitel zu den Leistungsschutzrechten, Verlag C. H. Beck, 2. Aufl. 2017
  • Mitautor in: Wandtke/Bullinger (Hrsg.), Fallsammlung zum Urheberrecht, Verlag C. H. Beck, München, 4. Aufl. 2015, diverse Fälle zum Urheberrecht
  • Mitautor in: Wandtke/Bullinger (Hrsg.), Praxiskommentar zum Urheberrecht, Verlag C. H. Beck, 4. Aufl. 2014, Kommentierung u.a. der §§ 52b, 53a, 87f – 87h, 130 – 137, 137d – 137g, 137j –143 UrhG
  • Mitautor in : Wandtke (Hrsg.) Medienrecht Praxishandbuch (Bearbeiter des Kapitels zum Urheberrecht), Verlag de Gruyter, 3. Aufl. 2014
  • Bis zur Erschöpfung? – Zur Zulässigkeit des Weiterverkaufs von Dateien gem. Richtlinie 2001/29/EG nach dem Urteil C-128/11 des EuGH (Usedsoft ./. Oracle), Festschrift für Wandtke, Verlag de Gruyter, 2013, S. 331 ff.
  • Mitautor in: Bullinger/Bretzel/Schmalfuß (Hrsg.) Urheberrechte in Museen und Archiven, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2010
  • Urheberrecht in: Wandtke (Hrsg.) Medienrecht, Praxishandbuch, Verlag De Gruyter, 2008
  • Wandtke (Hrsg.) Public Relations und Medienrecht, Urheberrecht, University Press UMC, Potsdam 2004
  • Der Buy-Out-Vertrag im Urheberrecht, Berlin 2003
  • ***
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 07.08.2018, C-161/17 (Córdoba), GRUR-Prax 2018, 441
  • Der Einfluss des EuGH auf nationales Urheberrecht am Beispiel des Rechts der öffentlichen Wiedergabe, K&R Beilage 2018, Nr. 1, S. 15 ff.
  • Anmerkung zu EuGH, Schlussanträge des Generalanwalts, 25.04.2018, C-161/17 – Zur Nutzung eines im Internet zugänglichen Fotos auf einer anderen Webseite, GRUR-Prax 2018, 241
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 21.09.2017, I ZR 11/16 – Vorschaubilder III, NJW 2018, 781
  • Der Vorschlag der EU-Kommission zum Leistungsschutzrecht ist richtig, promedia 10/2016, S. 22
  • Leistungsschutzrecht für Presseverleger – Der Vorschlag der Europäischen Kommission ist richtig KuR 11/2016, Editorial
  • Anmerkung zu OLG München, 14.07.2016, 29 U 953/16: Wiedergabe von Inhalten einer mit einer Metered Paywall zugangsbeschränkten Internetseite, GRUR-Prax 2016, 485
  • Paradigmenwechsel bei Links und Framings, NJW 2016, 3135 (Mitautor: Leenen)
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 09.06.2016 – C-470/14 (EGEDA ./. Administración del Estado), GRUR-Prax 2016, 307
  • Die Bildungs- und Wissenschaftsschranke – Der Gesetzgeber muss erklären, was das Ziel einer solchen Schranke sein soll, ZUM 2016, 481
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 21.04.2016, C-572/14 (Austro Mechana ./. Amazon EU Srl), GRUR-Prax 2016, 222
  • Anmerkung zu EuGH, Schlussanträge des Generalanwalts vom 23.02.2016, C-117/15 (Reha Training ./. GEMA), GRUR-Prax 2016, 129
  • Urheberrecht und Kartellrecht als Einheit sehen, promedia 04/2015, S. 8
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 05.03.2015, C-463/12 (Copydan Båndkopi ./. Nokia Danmark), EuZW 2015, S. 358 (Mitautor: Leenen)
  • Urheberrechtsberatung für die digitale Welt, Der Wirtschaftsführer für junge Juristen 2015/2016, S. 51
  • Reformbedarf der privaten Vervielfältigung aus Sicht der Praxis, ZGE 2015, S. 196
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 11.09.2014, C-117/13 (TU Darmstadt ./. Eugen Ulmer), EuZW 2014, S. 872
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 13.02.2014, C-466/12 (Nils Svensson ./. Retriever Sverige), GRUR 2014, 362 (Mitautor: Leenen)
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 28.11.2013, I ZR 76/12 – Meilensteine der Psychologie, NJW 2014, 2124
  • Urheberrecht: Ist das Koalitionsprogramm schon Makulatur?, promedia 04/2014, S. 37
  • Anmerkung zu EuGH, Schlussanträge des Generalanwalts vom 05.06.2014, C 117/13 (TU Darmstadt ./. Eugen Ulmer), GRUR-Prax 2014, 304
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 24.09.2014, I ZR 86/12 (Verrechnung von Musik in Werbefilmen) GRUR-Prax 2014, 159
  • Überprüfung eines gerichtlich festgesetzten Gesamtvertrags, Entscheidungsbesprechung zu BGH Urteil vom 20.03.2013, I ZR 84/11, GRUR-Prax 2013, 494
  • Anmerkung zum Vorabentscheidungsersuchen des BGH an den EuGH zur Auslegung von § 52 b UrhG, BGH Beschluss vom 20.09.2012, I ZR 69/11, GRUR-Prax 2013, S. 164
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 11.07.2013, C-521/11 (Amazon ./. Austro Mechana), EuZW 2013, S. 745 ff.
  • Second Hand Software: Does European Copy Right Law Permit the Sale of Secondhand Files?, European Law Reporter, 2012, S. 21 ff.
  • Es gibt keinen Flohmarkt für gebrauchte E-Books, K&R 2012, S. 297 ff.
  • Entscheidung im Musterverfahren zu § 52a: Plädoyer für eine enge Auslegung der Norm, GRUR-Prax 2012, S. 223 ff.
  • Auch manuelle Vervielfältigungen können "integraler und wesentlicher Teil eines technischen Verfahrens" sein, Entscheidungsbesprechung zu EuGH, Beschluss vom 17.01.2012 – "Infopaq II", GRUR-Prax 2012, S. 90
  • Upload einer urheberrechtlich geschützten Datei in Tauschbörsen ist Rechtsverletzung von gewerblichem Ausmaß, Entscheidungsbesprechung zu OLG München Beschluss vom 26.07.2011, GRUR-Prax 2011, S. 391
  • § 52b UrhG erlaubt keine Anschlussnutzungen an elektronischen Leseplätzen, Entscheidungsbesprechung zu LG Frankfurt a.M. Urteil vom 16.03.2011, GRUR-Prax 2011, S. 197
  • Work in Progress – der "Dritte Korb" zur Weiterentwicklung des Urheberrechts, promedia 02/2011, S. 15 ff.
  • "Gerechter" Ausgleich für Privatkopien: Tarif-Festsetzung nach dem "Padawan"-Urteil des EuGH, GRUR-Prax 2011, S. 71 ff. (Mitautorin: Amélie Ebbinghaus)
  • Kein Verstoß gegen den Erschöpfungsgrundsatz durch vertragliche Nutzungsbeschränkungen bei einem Computerspiel, Entscheidungsbesprechung zu BGH Urteil vom 11.02.2010 – "Half Life 2", GRUR-Prax 2010, S. 394
  • Nutzungsrechte an Werken freier Journalisten weiter formularmäßig übertragbar, Entscheidungsbesprechung zu KG Urteil vom 26.03.2010 , 5 U 66/09 – "Honorarbedingungen für Journalisten", GRUR-Prax 2010, S. 273
  • Eingescannte Literatur an elektronischen Leseplätzen – Was dürfen Bibliotheken?, GRUR-Prax 2010, S. 27 ff.
  • § 52b UrhG: Was dürfen Bibliotheken?, Anmerkung zu LG Frankfurt a. M., Urteil vom 13.05.2009, 2-06 O 172/09, KuR 2009, S. 514 ff.
  • Gesetzliche Regeln für Glücksspielanbieter, Sponsor's 5/2009, S. 52 f, (Mitautorin: Sabine Korthaus)
  • Recht auf Nachbau? - Designschutz für Ersatzteile nicht immer gegeben, Form und Werkzeug 2009, S. 22
  • Strenge Anforderungen für Urheberrechtsschutz von Computergrafiken, Entscheidungsbesprechung zu OLG Köln, Urteil vom 20.03.2009, 6 U 183/08 (3D-Messestände), GRUR-Praxis 2009, S. 38
  • Alles eins? - Das Verhältnis des Rechts der öffentlichen Zugänglichmachung zum Vervielfältigungsrecht, ZUM 2009, S. 722 ff
  • Wer kennt das OlympSchG?, Sponsor's 2/2009, S. 54 f. (Mitautorin: Sabine Korthaus)
  • Online Musikrechte im Umbruch, Sponsor's 11/2008, S. 38 f. (Mitautor: Winfried Bullinger)
  • Fußballübertragung in der virtuellen Welt - Lizenz erforderlich oder nicht?, ZUM 2008, S. 897 ff. (Mitautor: Winfried Bullinger)
  • Der "Zweite Korb" der Urheberrechtsreform - Ein Überblick über die Änderungen des Urheberrechts nach der zweiten und dritten Lesung im Bundestag, ZUM 2007, S. 593 ff., (Mitautoren: Helge Langhoff, Pascal Oberndörfer)
  • Urheberrechtspolitik in der 14. und 15. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags, Archiv für Urheber- und Medienrecht (UFITA) 2006/II, S. 511 ff.
  • Was sind offensichtlich rechtswidrige Vorlagen? - Erste Überlegungen zur Neufassung von § 53 Abs. 1 UrhG, ZUM 2003, S. 842 ff.
more less

Lectures list


  • Wann ist ein Publikum "neu"? – Die EuGH-Rechtsprechung zur öffentlichen Wiedergabe, AGEM Herbsttagung, Berlin. 09.11.2018
  • Der Einfluss des EuGH auf nationales Urheberrecht am Beispiel der öffentlichen Wiedergabe, 17. @kit Kongress / 7. Forum Kommunikation & Recht, Berlin, 19.04.2018
  • Moderation des Panels "Das Urheberrecht nach den Vorschlägen der EU-Kommission" auf der Konferenz zum Tag des geistigen Eigentums von BDI, DIHK und Markenverband, Berlin, 26.04.2017
  • Risiken bei der Einbringung von IP in Start-Ups, 15. Gründergespräch EXIST – Forschungstransfer, Berlin , 07.04.2017
  • "Das VG Wort- Urteil – Gesetzliche Lösungsmöglichkeiten für eine künftige Verlegerbeteiligung", Expertentagung der Akademie der deutschen Medien, München, 13.09.2016
  • Die Wissenschaftsschranke aus der Sicht der Wissenschaft, Arbeitssitzung des Instituts für Urheber- und Medienrecht, München, 08.04.2016
  • "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste – Schutz vor Verletzung von Geschäftsgeheimnissen, CMS IP-Kongress, Berlin, 24.02.2016
  • Transatlantic Entrepreneur Partnership Conference, New York, 14.-17.09.2015
  • Reformbedarf der privaten Vervielfältigung aus Sicht der Praxis, 3. Josef Kohler Symposium, Berlin 12.12.2014
  • Transatlantic Entrepreneur Partnership Conference, New York, 02.-04.09.2014
  • Examples for business models in the digital environment and their legal assessment – Micro Licensing, ALAI International Congress, Bonn, 19.06.2015
  • Transatlantic Entrepreneur Partnership Conference, New York, 04.-06.12.2013
  • "Das neue Leistungsschutzrecht für Presseverleger", 6. Cottbusser Medienrechtstage, 06.06.2013
  • "Politische Kommunikation und Lobbying", Bundesverband Deutsche Start Ups, Berlin, 11.04.2013
  • "Gebrauchtverkauf von E-Books – Ein Blick in die Zukunft", Expertentagung der Akademie des Deutschen Buchhandels, München, 05.12.2012
  • "Rechtliche Beratung von Start-Ups", Law Clinic Internetrecht an der Humboldt Universität zu Berlin, 07.12.2012
  • "Das Leistungsschutzrecht für Presseverleger nach dem Regierungsentwurf zum 7. UrhRÄndG – Droht das Ende des freien Internet?", 6. Göttinger Urheberrechtstagung, 19.11.2012
  • 2. Transatlantic Media Conference, New York, 29.-31.10.2012
  • Keynote zum Urheberrecht und Moderation des Panels "Intellectual Property" auf der Veranstaltung" 360° Expert Meeting on Convergent Regulation" der RTL Mediengruppe und der Vertretung Bayerns bei der Europäischen Union, Brüssel, 18.09.2012
  • "Urheberrechte und soziale Netzwerke" CMS IP-Kongress 2011, Berlin, 25.11.2011
  • "Everything for Free? – the Future of Copyright Law in the Digital World", 2011 Transatlantic Digital Media Conference, New York, 25.10.2010
  • "Unternehmensgeheimnis – Risiko und Chancen beim Mitarbeiterwechsel", Mandantenveranstaltung, Berlin, 18.10.2011
  • "Musikverkauf’ ohne Lizenz – Zulässiges Geschäftsmodell oder Urheberrechtsverletzung?", 4. Cottbusser Medienrechtstage, 16.06.2011
  • "Work in Progress – Die Entwicklung der Urheberrechtsgesetzgebung seit 2000", auf der Frühjahrstagung des Vereins für Medieninformation und Mediendokumentation, Dresden, 10.05.2011
  • "Der Vertrag zwischen Plattform und Endverbraucher", Expertentagung der Akademie des Deutschen Buchhandels, München, 01.12.2010
  • "Der 'Dritte Korb' aus Sicht der Rechtspolitik", 4. Göttinger Urheberrechtstagung, 03.11.2010
  • "Mein Content, Dein Geschäftsmodell?", Podiumsdiskussion des VPRT, Münchner Medientage, 15.10.2010.
  • "Trittbrettfahrer im Urheberrecht – Rechtsverletzungen und Grenzfälle, Strategien zur Bekämpfung", 3. Cottbusser Medienrechtstage, 24.06.2010
  • "Work In Progress – Ein Ausblick auf die urheberrechtspolitische Agenda 2009 bis 2013", Microsoft - Outside Council Summit, München, 03.02.2010
  • "... und alle Fragen offen: Elektronische Leseplätze - Was dürfen Bibliotheken?", 3. Göttinger Urheberrechtstagung, 03.11.2009
  • "Copyright and Economy", European School of Management and Technology (ESMT), Berlin, 24.09.2008
  • "Digitalisierung und Recht im internationalen Vergleich", Konferenz der Deutschen Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen "Filme und Digitalisierung in Museen und Archiven", Berlin, 11.09.2008
  • "Zukunftssicherung per Verlagsvertrag? – Erwerb von unbekannten und Umgang mit neuen Nutzungsarten", Expertentagung der Akademie des Deutschen Buchhandels, München, 04.09.2007
  • Urheberrechtsverletzungen im Internet, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V., Deutsche Hochschule der Polizei, Münster, 16.10.2007
  • "Elektronische Leseplätze in Filmarchiven", Konferenz der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen "Im Schatten der Verwertungsinteressen – Filmarchive, Filmmuseen und das Urheberrecht", Berlin, 14.09.2007
more less

Feed

Show only
24/03/2020
CMS ad­vises Ber­lin-based SME private equity fund Flex Cap­it­al on first...
Flex Cap­it­al, a private equity fund launched by a num­ber of in­vestors and founders from the Ger­man start-up scene, has ac­quired a ma­jor­ity stake in Biele­feld-based QR code spe­cial­ist Egod­it­or GmbH. The Ber­lin-based CMS Ger­many tech­no­logy team headed by le
29/11/2019
CMS ad­vises Raif­feis­en-Tours RT-Reis­en on ac­quis­i­tion of Hol­i­day Land fran­chise...
A multi-loc­a­tion CMS team headed by part­ners Dr Eva An­nett Grigoleit and Dr Ig­or Sten­zel (M&A), Joachim Kühne (In­solv­ency), Peter En­dres (Fran­chise) and Dr Ole Jani (Trade­mark Law) provided Raif­feis­en-Tours RT-Reis­en with com­pre­hens­ive leg­al ad­vice...
29/11/2019
CMS ad­vises Raif­feis­en-Tours RT-Reis­en on sale of shares in travel agency...
A CMS team headed by Dr Eva An­nett Grigoleit and Dr Ig­or Sten­zel ad­vised Raif­feis­en-Tours RT-Reis­en on all leg­al as­pects of selling the shares to Schauins­land-Reis­en...
06/09/2019
CMS ad­vises in­dus­tri­al hold­ing com­pany Armira on in­vest­ment in chil­dren’s...
A CMS team headed by lead part­ners Dr Hendrik Hirsch and Dr To­bi­as Schneider ad­vised Armira on all as­pects of leg­al due di­li­gence, the con­tract ne­go­ti­ations and the ne­go­ti­ations with the W&I in­surers...
10/04/2019
CMS ad­vises on the sale of 231 Play GmbH to Jam City
A CMS team headed by the Part­ner Ralf Kur­ney has ad­vised IWEF on all leg­al as­pects of this trans­ac­tion...
31/01/2019
CMS ad­vises founders of per­form­ance mar­ket­ing agency Peak Ace on sale of...
The founders of Ber­lin-based per­form­ance mar­ket­ing agency Peak Ace AG have sold 51% of the shares in their com­pany to the in­de­pend­ent con­sult­ing and me­dia agency My Me­dia Group of France...
30/08/2018
US en­ter­tain­ment group Ad­vance Pub­lic­a­tions ad­vised by in­ter­na­tion­al CMS...
US en­ter­tain­ment group Ad­vance Pub­lic­a­tions, Inc. (Ad­vance) has ac­quired 100% of the shares in mu­sic­al group Stage En­ter­tain­ment from private equity in­vestor CVC Cap­it­al Part­ners (CVC) and Stage founder Joop van den Ende...
02/02/2018
CMS ad­vises tech­no­logy star­tup uber­all on round of fin­an­cing
uber­all GmbH, a spe­cial­ist in di­git­al loc­a­tion mar­ket­ing, has com­pleted its series B round of fin­an­cing, rais­ing a total of around USD 25 mil­lion....
12/04/2017
CMS ad­vises founders of DAA Deutsche Auftrag­sagen­tur on sale to Bosch Ther­mo­tech­nik
Heat­ing en­gin­eer­ing firm Bosch Ther­mo­tech­nik GmbH is seek­ing to ac­quire DAA Deutsche Auftrag­sagen­tur GmbH (DAA), which op­er­ates spe­cial­ist portals re­lat­ing to house build­ing and renov­a­tion. DAA will con­tin­ue to op­er­ate as an in­de­pend­ent unit after the acq
06/12/2016
CMS ad­vises Gast­ro­Hero on rais­ing fin­ance from GENUI
GENUI, a private equity firm spe­cial­ising in me­di­um-sized com­pan­ies, is in­vest­ing a double-di­git mil­lion sum in Gast­ro­Hero GmbH, a B2B star­tup for ca­ter­ing re­quire­ments, as part of a cap­it­al in­crease...
26/10/2016
CMS ad­vises founders of Me­dia Par­tis­ans on sale of ma­jor­ity stake to Funke...
The Funke me­dia group has ac­quired a ma­jor­ity in­terest in Me­dia Par­tis­ans. The Pots­dam-based com­pany op­er­ates the heftig.co portal in Ger­many, as well as oth­er web­sites, and is the European mar­ket lead­er for pub­lish­ing on so­cial me­dia...
12/04/2016
CMS ad­vises Medort Group on ac­quis­i­tion of Richter R.M.S. GmbH