Das Photo von Niklaus Zaugg

Dr. Niklaus J. Zaugg, LL.M.

Partner

CMS von Erlach Poncet AG
Dreikönigstrasse 7
Postfach
8022 Zürich
Schweiz
Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch, Norwegisch, Spanisch

Niklaus Zaugg ist vorwiegend im Vertragsrecht sowie in den Bereichen Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit tätig.

Er vertritt die Interessen von Mandanten in einem breiten Spektrum von Handelssachen, inklusive Anlegerstreitigkeiten, und tritt vor schweizerischen Gerichten und internationalen Schiedsgerichten auf. Seit 2008 praktiziert er als Anwalt. Zu seinen Mandantinnen zählen unter anderen Schweizer Finanzinstitute sowie international tätige, börsenkotierte Industrieunternehmen.

Niklaus Zaugg hat an den Universitäten Genf und Zürich studiert und an der Universität Luzern doktoriert. Er hat ferner ein LL.M. Studium an der University of Sydney abgeschlossen. Nach seiner Tätigkeit als Gerichtsschreiber am Bezirksgericht Zürich, arbeitete Niklaus Zaugg im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA in Bern sowie als Diplomatic Attaché in der Politischen und Rechtsabteilung der Schweizer Botschaft in Washington, D.C. Ausserdem war er Geschäftsführer des Center for Conflict Resolution CCR an der Universität Luzern.

Mehr Weniger

N. Zaugg consistently delivers very high quality legal advice. His work is highly commended even from upper court judges (!). He is well organized and has an extensive knowledge in his areas of work. N. Zaugg is always available for his clients and easy to communicate with as he quickly understands where one comes from and what the client needs are. Feedback given is hands-on and always within required timeframe. A great lawyer, a hard worker and an easy-going and extremely friendly person.

Client feedback

Niklaus Zaugg represented our company in a license agreement, in which we as the licensee needed to protect our interests by legal means vis-à-vis the licensor. He did this in an aggressive, yet highly professional manner, and the outcome was completely to our satisfaction. I almost felt sorry for the counterpart’s legal counsel, who didn’t stand a chance in the dispute with Dr. Zaugg. Based on this experience, we can highly recommend Niklaus Zaugg for legal disputes.

Client feedback

Ausbildung

  • 2014 – Doktorat, Universität Luzern
  • 2011 – Master of Law (LL.M.), University of Sydney Law School
  • 2006 – Concours diplomatique, Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA
  • 2006 – Anwaltspatent, Zürich
  • 2003 – Lizentiat, Universitäten Genf und Zürich
Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV)
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
  • Schweizerische Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit (ASA/ASA below 40)
  • AFIA Asia-Pacific Forum for International Arbitration
  • Union Internationale des Avocats (UIA)
  • Australian Swiss Chamber of Commerce (ASCC)
  • Norgesklubben Sveits
  • SEC Handelskammer Schweiz-Mitteleuropa
  • SwissDiplomats – ZurichNetwork 
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Schiedsgerichtsbarkeit als alternative Streitbeilegungsmethode, KMU-Magazin Nr. 9, September 2018
  • Implications of Third Party Funding on the integrity of arbitral proceedings – Is there need for action in Switzerland?, Von A wie Arbitration über T wie Transport bis Z wie Zivilprozess – Liber discipulorum für Professor Dr. Andreas Furrer zum 55. Geburts-tag, April 2018
  • Objective scope of res judicata of arbitral awards – Is there room for discretion?, ASA Bulletin 2/2017, Juni 2017
  • Teil- und Zwischenschiedssprüche – Treue Diener im Dienste der Verfahrensökonomie?, Gastkommentar, Zürcher Handels-kammer, Mai 2016
  • Vorprozessualer Anspruch von Bankkunden auf Erstellung von Stichtagbewertungen ihrer Portfolios?, AJP/PJA 7/2015, Juli 2015
  • Verfahrensgliederung in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit – Wirkungsweise von Teil- und Zwischenschiedssprüchen unter dem 12. Kapitel IPRG, Luzerner Beiträge zur Rechts-wissenschaft, Diss. Luzern/Zürich 2014
  • How caucusing and other elements of mediation fit into International Commercial Arbitration, The Australian ADR Reporter, Juni 2012 [Chartered Institute of Arbitrators (Australia Branch) Book Price for the best essay in the International Commercial Arbitration class 2010 (University of Sydney of Law School)]
Mehr Weniger

Vorträge

  • Schiedsgerichtsbarkeit in der Finanzindustrie – Gibt es handfeste Vorteile?, Referat und Panelmoderation am Swiss Chambers' Arbitration Institution Event, Zürich, März 2019
  • Zum Umgang mit Anlegerklagen, CMS Breakfast "FIDLEG und FINIG – Herausforderungen für Unabhängige Vermögensverwalter", Zürich, November 2018
  • Multi-tiered arbitration clauses before arbitral tribunals seated in Switzerland, 13. UIA Winterseminar, Zermatt, März 2018
  • Prozessfinanzierung in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit – Besteht Handlungsbedarf?, inkl. Panelmoderation, ASA Local Group/ZAV FG Schiedsgerichtsrecht, Zürich, November 2017
  • Dos and Don’ts bei der Vertragsgestaltung aus Schweizer Sicht, SEC Handelskammer Schweiz-Mitteleuropa, "Polen Kompakt", Zürich, November 2017
  • Res Judicata – Can the diverging national approaches be bridged in international arbitration?, ELSA Switzerland Summer Law School on Arbitration, Genf, August 2017
  • Die Forderung der Beklagten: Strategien und Hindernisse rund um die Widerklage, inkl.  Panelmoderation, Europa Institut an der Universität Zürich: 3. Tagung zur Schiedsgerichtsbarkeit: Hot Topics, Zürich, Mai 2017
  • Die Rechtskraft von Schiedssprüchen – Praxis in der Schweiz, ASA/ArbAut/LIS Dreiländer-Konferenz, Schaan, September 2016
  • Enforcing Contracts with Russian Parties, Switzerland Global Enterprise, Zürich, September 2015
Mehr Weniger
01/09/20015
How cau­cu­sing and other ele­ments of me­dia­ti­on fit in­to...

Feed

Zeige nur
16.04.2019
CMS Schweiz ver­bes­sert er­neut ihr Ran­king bei The Le­gal...
13.06.2016
Teil- und Zwi­schen­schieds­sprü­che – Treue Die­ner im Diens­te der Ver­fah­rens­öko­no­mie?*
Kom­ple­xe Fäl­le als Her­aus­for­de­rung für die Schieds­ge­richts­bar­keit Ein in den letz­ten Jah­ren viel dis­ku­tier­tes Phä­no­men im Be­reich der in­ter­na­tio­na­len Schieds­ge­richts­bar­keit ist die all­ge­mein be­ob­ach­te­te Zu­nah­me an um­fang­rei­chen und kom­ple­xen Schieds­fäl­len.
23.09.2018
Schieds­ge­richts­bar­keit als al­ter­na­ti­ve Streit­bei­le­gungs­me­tho­de
16.01.2018
Neu­er Part­ner und neue Coun­sel bei CMS
01/09/2015
Vor­pro­zes­sua­ler An­spruch von Bank­kun­den auf Er­stel­lung...
26 Mär 19
Schieds­ge­richts­bar­keit in der Fi­nanz­in­dus­trie - Gibt...