Home / Informationen / CMS berät Aurelius beim Kauf der Trade Division der...

CMS berät Aurelius beim Kauf der Trade Division der börsenkotierten Valora Gruppe

Zürich – Die deutsche Aurelius Gruppe übernimmt die Trade Division der Valora Gruppe. Die Übernahme muss im Rahmen verschiedener Fusionskontrollverfahren noch genehmigt werden. Als Exklusivhändlerin vertreibt Valora Trade "Fast Moving Consumer Goods" an grosse Detailhändler und zählt 300 bekannte Marken im Food und Non-Food Bereich zu ihrem Kundenkreis. Mit rund 660 Angestellten wird Valora Trade im laufenden Jahr einen Bruttoumsatz von ca. EUR 400 Mio. erwirtschaften. Diese Übernahme, welche Gesellschaften in sieben Ländern umfasst, führt zu einer bedeutenden Erweiterung des Retail & Consumer Goods Segments von Aurelius. Der auf die Übernahme und Neuausrichtung von Unternehmen spezialisierte Aurelius-Konzern verfügt über einen beachtlichen Leistungsausweis als langfristiger Investor und über mehrere Beteiligungen in der Schweiz.

Ein Team von CMS Schweiz unter der Führung von M&A Partner Stefan Brunnschweiler berät das Investitionsteam von Aurelius in allen rechtlichen Angelegenheiten der Übernahme.

Aurelius
Sebastian Wilhelm, General Counsel M&A

CMS Schweiz
Stefan Brunnschweiler, Partner, Corporate/M&A
Daniel Jenny, Corporate/M&A
Daniel Burkhard, Corporate/M&A
Niccolò Grete, Corporate/M&A und Finance

Involvierte, lokale Berater
CMS Österreich: Johannes Trenkwalder und Lisa Oberlechner
CMS Deutschland: Maximilian Grub und Sabina Krispenz
Hammarström Puhakka Partners Attorneys Ltd (Finnland): Björn Nykvist
Kromann Reumert (Dänemark): Jørgen Kjergaard Madsen und Morten Kofmann
Schjødt (Norwegen): Audun Bondkall und Jeppe Songe-Møller
Wistrand (Schweden): Erik Hygrell und Ólafur Steindósson

Personen

Stefan Brunnschweiler
Stefan Brunnschweiler, LL.M.
Partner
Zürich
Jenny Daniel
Dr. Daniel Jenny, LL.M.
Partner
Zürich
Picture of Daniel Burkhard
Daniel Burkhard, LL.M.
Picture of Niccolo Grete
Niccolò Grete
Mehr zeigen Weniger zeigen