Home / Personen / Dr. Fabien Liégeois
Portrait of Fabien Liégeois

Dr. Fabien Liégeois, LL.M.

Counsel

CMS von Erlach Partners AG
Rue Bovy-Lysberg 2
Postfach 5824
1211 Genf 11
Schweiz
Sprachen Französisch, Englisch, Deutsch

Fabien Liégeois berät Unternehmen (Konzerne, Banken und KMU's) sowie Privatpersonen in schweizerischen und internationalen Steuerangelegenheiten.

Zu seinen Tätigkeitsbereichen gehören Restrukturierungen (Fusionen und Übernahmen, Spaltungen oder Vermögensübertragungen), grenzüberschreitende Transaktionen sowie Unternehmensgründungen in der Schweiz. Zudem berät er Personen, die sich in der Schweiz niederlassen (Vermögens- und Nachlassplanung), bei der Planung der wirtschaftlichen Auswirkungen ihrer Entscheidungen.

Schliesslich verteidigt er Privatpersonen und Unternehmen bei Verdacht auf Steuerdelikte (Steuerhinterziehung, Betrug, internationale Rechtshilfe in Steuersachen).

Fabien Liegeois, LL.M. (Chicago Law School) schloss 2007 sein Studium an der Universität Genf mit einem Master in Wirtschaftsrecht ab. Anschliessend absolvierte er ein Praktikum bei der Anwaltskanzlei Lenz & Staehelin. Während seines Praktikums nahm er am Michel-Nançoz-Redekunst-Wettbewerb für Anwälte teil, bei dem er eine accessit-Auszeichnung erhielt. 2009 wurde er in Genf als Rechtsanwalt zugelassen und erreichte den zweiten Rang bei der Zulassungsprüfung.

2012 erhielt er ein Vollstipendium des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, um seine Dissertation als Gastforscher an der University of California, Berkeley, School of Law weiterzuverfolgen. Nach einem Jahr wechselte er für das Studienjahr 2013-2014 in ein interdisziplinäres Programm der Chicago Law School, das Recht & Wirtschaft sowie Recht & Philosophie umfasste. 2014 bestand er sein Rechtsanwaltsexamen in New York, wo er seit 2017 über eine Anwaltszulassung verfügt.

2018 veröffentlichte er seine Dissertation mit dem Titel «La disponibilité du revenu: le moment de l’acquisition en droit fiscal suisse» (Übersetzung: «Frei verfügbare Erträge: der Akquisitionszeitpunkt im schweizerischen Steuerrecht»). Das Werk befasst sich mit dem Einkommensbegriff und dem Zeitwert des Geldes.

Auf akademischer Ebene ist er Verfasser mehrerer Publikationen und war 2010 Gewinner des OREF-Preises für seinen Beitrag zum Bankgeheimnis und zum Informationsaustausch in Steuerangelegenheiten. Er schreibt weiterhin regelmässig Beiträge für das Centre for Banking and Finance Law der Universität Genf und gibt Kurse in Banken- und Steuerrecht an der IFAGE.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung im Zusammenhang mit der Umstrukturierung eines Immobilienfonds in der Schweiz
  • Beratung in Bezug auf die Niederlassung eines internationalen Sportartikelvertreibers in der Schweiz (z.B. Fragen bezüglich der Besteuerung von Führungskräften, Expats oder entsandten Mitarbeitern sowie Grenzarbeitnehmern)
  • Steuerberatung für ein multinationales Unternehmen im Bereich Personentransport
  • Verteidigung von Kunden in Steuerhinterziehungsverfahren und internationale administrative Unterstützung bei Steuerthemen
Mehr Weniger

Mitgliedschaften & Funktionen

  • EXPERTsuisse
  • Genfer Anwaltsverband (ODAGE)
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
  • University of Chicago Alumni Association
  • New York State Bar Association (NYSBA)
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

Bücher

  • La disponibilité du revenu: Le moment de l'acquisition en droit fiscal suisse (translation: The Freely Available Income: The Timing of Acquisition in Swiss Tax Law), Zürich, 2018

Buchabschnitte

  • Demnächst mit Dr. Sarah Bechaalany : Commentaire des articles 30, 31, 31a et 32, in Commentaire romand - Loi fédérale concernant la lutte contre le blanchiment d’argent et le financement du terrorisme, Bovet Christian/ Cassani Ursula/Villard Katia (édit.), Bâle
  • « Avantage économique : de la TVA à l'impôt sur le revenu » (translation : Economic Benefit : from VAT to Income Tax), in : OREF (édit.), Au carrefour des contributions : Mélanges de droit fiscal en l’honneur de Monsieur le Juge Pascal Mollard, Bern 2020, p. 113
  • "Diligence du banquier en matière d’investissement et droit de rétention sur les avoirs du Client», in : La pratique contractuelle 5 - Symposium en droit des contrats, Pichonnaz Pascal/Werro Franz (édit.), Genf/Zürich 2016, p. 131
  • Mit Prof. Christian Bovet, "Répondre à la crise : activité irréprochable, transparence des marchés, entraide internationale et autres développements de la pratique et de la jurisprudence", in: Journée 2010 de droit bancaire et financier, Bovet Christian/Thévenoz Luc (édit.), Genf/Zürich/Basel 2011
  • Mit Nicolas Kuonen, "La prévoyance professionnelle et l’entretien", in: Exercices en droit de la famille : cas et propositions de solution (Translation : Practical Cases in Family Law), 2nd ed., Pichonnaz Pascal/Kuonen Nicolas (edit.), Zürich 2010

Artikel in Fachzeitschriften

  • « Prévoyance et fiscalité : l’échéance des prestations de vieillesse » (translation: Tax and Pensions: the Availability of Retirement Benefits), SJ 2020 II 229
  • « Pièges fiscaux du contrat de prêt : Intérêts négatifs, résiliation anticipée et remise de dette » (translation : Tax Traps of the Loan Agreement : Negative Interests, Early Termination of Mortgage and Discharge of Indebtedness), RSDA 2020 p. 138
  • "Traitement fiscal d’une indemnité en cas de renonciation à une servitude" (translation: "Tax Treatment of an indemnity in case of renunciation to a Personal Servitude"), RDAF 2017 II, p. 509
  • Mit Christian Bovet, "Cross-Border Tax Administrative Assistance: "For The Times They Are A-Changin’"", RSDA (SZW) 1/2013 (published in English)
  • "Accords d’imposition à la source "Rubik" : une double alternative" (translation: "Swiss Withholding Tax Agreements: a double alternative"), RevueFiscale 2012 (67) p. 574
  • "Secret bancaire et assistance administrative internationale en matière fiscale: les changements apportés par la révision des conventions Suisse-France et Suisse-USA" (translation: "Banking Secrecy and Cross-Border Tax Administrative Assistance: the changes after the revision of the Double Taxation Agreements between Switzerland and the United States of America and France"), RDAF 2011 II 1 (OREF AWARD)
  • "Secret bancaire et entraide internationale en matière fiscale : le fait du prince", Plaidoyer 6/10, p. 32 et s.

Online-Artikel

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Cession de parts dans une société immobilière : le problème de la liquidation partielle indirecte", Rendez-vous de la fiscalité immobilière, CGI Conseils/Universität Genf, December 2020  
  • "Les contrats bancaires et les nouvelles règles sur la prescription", Journée 2020 de droit bancaire et financier, Universität Genf, October 2020
  • "Sortie des statuts fiscaux cantonaux, OREF/EXPERTsuisse, Economie numérique et RFFA (35 ans de l’OREF), Bern/Suisse, October 2020
  • "'Tax Cap' (Bouclier fiscal) in Western Switzerland", Wealth Taxation - Online Workshops, Universität St.Gallen/Heinrich Heine University Duesseldorf, September 2020
  • "Le notaire face à la donation et pièges fiscaux de l’encouragement à la propriété du logement, Journée des stagiaires-notaires romands, Universität Fribourg, Mai 2020
  • "Revue de jurisprudence", Journée de la fiscalité des PME, Universität Neuchatel, Webinar, Mai 2020
  • "COVID-19 : mesures fiscales", Ordre des avocats de Genève, Webinar, März 2020
  • "Lois, réglementation et autorégulation", CAS Compliance in Financial Services, Universität Genf/Centro di Studi Bancari, Januar 2020
  • "RFFA : Par-delà le bien et le mal", Société genevoise de droit et de législation (SGDL), Genf, September 2019
  • "Enjeux pratiques autour du moment du revenu des personnes physiques », OREF & Rechtswissenschaftlichen Fakultät Universität Freiburg, Frühlingsseminar, Fribourg, Mai 2019
  • "Enjeux fiscaux du financement bancaire", Journée 2018 de droit bancaire et financier, Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Genf, Genf, November 2018
  • "Cadre contractuel de la relation avec le client", CAS Compliance in Financial Services, Universität Genf/Centro di Studi Bancari, Genf/Lugano, Mai 2018
  • "La Transposition : le notaire doit-il connaître le concept de revenu imposable visé par ce terme?", Vortrag für die Notarpraktikanten in der Westschweiz von Prof. Henri Torrione, Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Freiburg, Freiburg, März 2018
  • "L’échange automatique de renseignements : la banque, auxiliaire des autorités fiscales", Comité du Jeune Barreau de l’Ordre des avocats, Genf, Dezember 2016
  • "La responsabilité du banquier", La pratique contractuelle 5, Symposium en droit des contrats, Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Freiburg, Freiburg, November 2016
  • "Chronique de la réglementation et de la jurisprudence administrative", Journée 2016 de droit bancaire et financier, Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Genf, Genf, Oktober 2016
  • "Droit des marchés et intermédiaires financiers", Congrès de la Fédération suisse des avocats (FSA), Luzern, September 2016 & Juni 2015
  • "Secret Bancaire: L’air de la fin ou la fin d’une ère?", Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Genf, Genf, Oktober 2015
  • "Droit des marchés et intermédiaires financiers", Congrès de la Fédération suisse des avocats (FSA), Luzern, Juni 2015
  • "Banking Secrecy :Quo Vadis", juristische Fakultät, Universität Genf, Genf, September 2014 & März 2012
  • "The Foundations of Tax Law", LL.M Steuerprogramm der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Genf, Genf, Herbstsemester 2011
  • "Banking Secrecy and International Mutual Assistance Through Exchange of Information", 31e Congrès de la Chambre Fiduciaire Suisse, Montreux, September 2011
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2019 – Steuerexpert
  • 2017 – Promotion, Dr. Iur., summa cum laude, Universität Genf
  • 2014 – LL.M., Chicago Law School
  • 2007 – Master in Wirtschaftsrecht, Universität Genf
  • 2006 – Bachelor in Rechtswissenschaften, Universität Genf
Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
01 Januar 2021
Neue Coun­sel bei CMS
Wir freu­en uns, die Er­nen­nung von Loui­se Lutz Scia­man­na, Dr. Da­vid Hof­mann und Dr. Fa­bi­en Lié­geois zum Coun­sel auf den 1. Ja­nu­ar 2021 be­kannt zu ge­ben. Loui­se Lutz Scia­man­na ist Spe­zia­lis­tin für Erbrecht...