Home / Informationen / CMS SCHWEIZ HAT SNCF MOBILITÉS EPIC BERATEN

CMS SCHWEIZ HAT SNCF MOBILITÉS EPIC BERATEN

16/02/2017

CMS Schweiz hat SNCF Mobilités EPIC, eine Tochtergesellschaft und Sparte der SNCF-Gruppe, beim Erwerb einer Beteiligung von 45% an der BLS Cargo AG beraten, die zu den Hauptakteuren beim Schienengüterverkehr in der Schweiz zählt. Nach der Transaktion bleibt BLS mit einer Beteiligung von 52% weiterhin Hauptgesellschafterin. Zudem ist die Ambroglio-Gruppe mit 3% an dem Unternehmen beteiligt. Die Partnerschaft wird das Geschäft der beiden Betreiber auf den transalpinen Strecken zwischen Deutschland und Italien stärken. SNCF Logistics ist dort bereits mit der Tochtergesellschaft Captrain im Schienengüterverkehr aktiv. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe in der Schweiz und in Deutschland.

Lead partner: Pascal Favre
Jérôme Levrat, Corporate
Andrio Orler and Gregory von Gunten, both Tax