Home / Personen / Reto Hunsperger
Foto von Reto Hunsperger

Reto Hunsperger, LL.M.

Partner

CMS von Erlach Partners AG
Dreikönigstrasse 7
Postfach
8022 Zürich
Schweiz
Sprachen Deutsch, Englisch

Reto Hunsperger ist Leiter des Fachbereichs Insolvenz und Restrukturierung von CMS Zürich.

Er ist auf die Bereiche Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit spezialisiert. Dabei vertritt er national und international tätige Unternehmen und Privatpersonen in zivil-, vollstreckungs- und sportrechtlichen Streitigkeiten vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten (in Anwendung von ICC Rules, Swiss Rules und CAS Rules). Zudem amtet er als Schiedsrichter.

Ein weiterer Schwerpunkt Reto Hunspergers liegt im Bereich des nationalen und internationalen Insolvenzrechts. Er verfügt insbesondere über ausgewiesene Spezialkenntnisse im Bereich des internationalen Insolvenzrechts und berät u.a. ausländische Insolvenzverwalter hinsichtlich der Geltendmachung und Admassierung von in der Schweiz gelegenen Ansprüchen und Vermögenswerten. Darüber hinaus verfügt Reto Hunsperger auch über grosse Erfahrung im nationalen Insolvenzrecht, wie zum Beispiel in der Vertretung von Parteien in sämtlichen betreibungs-, konkurs- und sanierungsrechtlichen Verfahren vor Schweizer Gerichten und Behörden.

Schliesslich ist Reto Hunsperger auch Mitglied des Kernteams der CMS Practice Area Group „Commercial“. Er berät seine Klienten in handelsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere bei der Ausarbeitung von massgeschneiderten Kauf-, Dienstleistungs- und Vertriebsverträgen sowie von Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nach einem Praktikum als Substitut in einer grösseren Zürcher Wirtschaftskanzlei wurde er im Jahr 2005 als Rechtsanwalt zugelassen. Anschliessend arbeitete er während drei Jahren als Mitarbeiter bei einer mittelgrossen Anwaltskanzlei in Zürich. Seit 2009 ist Reto Hunsperger als Rechtsanwalt bei uns tätig, seit 2015 als Partner.  

„Meiner Meinung nach sollte ein guter Prozessanwalt seine Rolle nicht nur darin sehen, die Interessen seines Klienten in einem laufenden Verfahren konsequent und unnachgiebig zu verteidigen, sondern – vorher – auch sorgfältig die rechtliche Ausgangslage analysieren und ehrlich und offen mit dem Klienten die Chancen, Risiken und möglichen Kosten diskutieren, die mit der Einleitung allfälliger Verfahren verbunden sind.“

„Als Vater zweier Jungs geniesse ich es, Freizeit mit meiner Familie zu verbringen, am liebsten im Rahmen sportlicher Aktivitäten.“

Mehr Weniger

The consistent, persistent, and precise Reto Hunsperger delivers excellent results.

The Legal 500, Leading Firms: German-speaking Switzerland, 2020

Ausgewählte Referenzen

  • Vertretung und Beratung eines deutschen Insolvenzverwalters im Zusammenhang mit der Vollstreckung von in der Schweiz gelegenen Vermögenswerten der Insolvenzmasse, inklusive Anordnung von Sicherungsmassnahmen
  • Vertretung eines norwegischen Gläubigers bei der Vollstreckung norwegischer Urteile in der Schweiz, inklusive erfolgreicher Vollstreckung eines Durchgriffarrestes und anschliessender Führung eines Widerspruchsverfahrens
  • Vertretung einer externen Prüfungsgesellschaft einer Schweizer Bank in einer durch den internen Prüfer der Bank eingeleiteten Regressklage
  • Vertretung eines (ehemaligen) Verwaltungsratsmitglieds eines börsenkotierten Schweizer Unternehmens i.Z.m. verschiedenen Verantwortlichkeitsklagen über mehrere hundert Millionen Franken, die von der Nachlassliquidatorin initiiert worden waren
  • Vertretung eines Kunden einer Schweizer Privatbank, der Schadenersatzansprüche gegen die Bank infolge fahrlässiger Vermögensverwaltung geltend machte
  • Vertretung eines Investors in ICC-Schiedsverfahren nach Swiss Rules bzgl. Geltendmachung von Schadensersatz wegen Täuschung durch die ursprünglichen Aktionäre.
  • Beratung von Klienten im Medizinalbereich hinsichtlich der Verhandlung eines Distributionsvertrags für den CEE-Raum
  • Verhandlung eines Subcontracts über mehrere Millionen Franken bzgl. der Lieferung von Teilen für Transportfahrzeuge
Mehr Weniger

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV)
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
  • Swiss Association for Sport Law (ASDS)
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • COVID-19-Krise: Vorübergehende Anpassungen des Schweizer Insolvenzrechts, NZI 13/2020, S. 550 ff. (zusammen mit Dr. Marjolaine Jakob)
  • Zur Liberalisierung des schweizerischen internationalen Insolvenzrechts, NZI 14/2018, S. 545 ff. (zusammen mit Dr. Marjolaine Jakob)
  • Kaufvertrag (nach Schweizer Recht), Kaufvertrag (nach Wiener Kaufrecht) in: Münch/Lehne/Probst, Schweizer Vertragshandbuch, Musterverträge für die Praxis, 3. Auflage, Helbling Lichtenhahn Verlag 2018 (zusammen mit Katja Egle, Philipp S. Gelzer)
  • Wirtschaftssanktionen: Was ist zu tun? Zürcher Wirtschaft Ratgeber 05/2018
  • Internationales Konkursrecht der Schweiz - Quo Vadis?, AJP/PJA, 09/2017
  • Fallstricke des Replikrechts im Zivilprozess – eine Replik, AJP/PJA, 04/2017
  • Erfüllungsklage des Käufers, Vorsorgliche Massnahmen zur Erfüllungsklage des Käufers, Klage des Käufers beim Verzug des Verkäufers in: Fischer/Theus Simoni/Gessler, Kommentierte Musterklagen zum Vertrags- und zum Haftpflichtrecht, Schulthess Juristische Medien AG, 2016 (zusammen mit Jodok Wicki, Bernhard Lötscher)
  • Fallstricke des Replikrechts im Zivilprozess und Lösungsvorschläge de lege ferenda, AJP/PJA, 07/2013
Mehr Weniger

Vorträge

  • Fachgruppe SchKG des Zürcher Anwaltsverbands: Vortrag zum Thema: «Revisionsbestrebungen im internationalen Konkursrecht der Schweiz» (gemeinsam mit Dr. Marjolaine Jakob, ArbP, Rechtsanwältin), 15. November 2017
  • "Liability" und "Warranty" in "Commercial Contracts" unter Schweizer Recht - "Lost in Translation" (CMS Commercial Breakfast, client seminar), 26. Februar 2015
  • AGB – Verloren im Kleingedruckten (CMS Commercial Breakfast, client seminar), 18. November 2015
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2009 - Master of Law (LL.M., in Handelsrecht), University of Cambridge (UK)
  • 2005 - Anwaltspatent (Zürich)
  • 2002 - Lizenziat (lic. iur.), Universität St. Gallen (Diplomarbeit wurde mit dem Walter R. Schluep Preis 2002 für die beste Diplomarbeit des akademischen Jahres der Universität ausgezeichnet)
Mehr Weniger
05 August 2015
CMS Com­mer­ci­al Law Group: an over­view
At CMS we pri­de our­sel­ves on put­ting the nee­ds and wants of our cli­ents first. With over 3,000 la­wy­ers, across 74 of­fices, CMS is a tru­ly in­ter­na­tio­nal law firm and we ha­ve a gre­at un­der­stan­ding of the...

Feed

Zeige nur
14. April 2021
Ran­kings von CMS Schweiz in The Le­gal 500
Ran­kings von CMS Schweiz in der ak­tu­el­len Aus­ga­be von The Le­gal 500 CMS Schweiz wird in der im April 2021 ver­öf­fent­lich­ten Aus­ga­be von The Le­gal 500 in 18 Ka­te­go­ri­en aus­ge­zeich­net. Be­son­ders er­freut...
23 April 2020
We­bi­nar #3| Ak­tu­el­le Rechts­fra­gen im Zu­sam­men­hang mit CO­VID-19 (Co­ro­na­vi­rus)...
We­bi­nar #3| Ak­tu­el­le Rechts­fra­gen im Zu­sam­men­hang mit CO­VID-19 (Co­ro­na­vi­rus) – Fo­kus Schweiz Am Don­ners­tag, 23. April 2020 um 14:00 Uhr ge­ben Ih­nen un­se­re Rechts­ex­per­ten ein Up­date zu den recht­li­chen...
15 April 2020
Neue Ran­kings von "The Le­gal 500" für CMS Schweiz
Neue Ran­kings von "The Le­gal 500" für CMS Schweiz CMS Schweiz wird in 16 Ka­te­go­ri­en in der im April 2020 ver­öf­fent­lich­ten Aus­ga­be von The Le­gal 500 emp­foh­len. Be­son­ders er­freut sind wir über die...
25 März 2020
Q&A | Hö­he­re Ge­walt im Schwei­ze­ri­schem Recht: Vor­aus­set­zun­gen und Rechts­fol­gen
Hö­he­re Ge­walt im Schwei­ze­ri­schem Recht: Vor­aus­set­zun­gen und Rechts­fol­gen Fra­gen und Ant­wor­ten im Zu­sam­men­hang mit CO­VID-19 in der Schweiz  Gibt es im schwei­ze­ri­schen Rechts­sys­tem Be­stim­mun­gen zur hö­he­ren...
15 November 2019
CMS hat ABB bei der Über­nah­me der Cas­san­tec AG be­ra­ten
CMS hat ABB bei der Über­nah­me der Cas­san­tec AG be­ra­ten Ein in­ter­na­tio­na­les Team von CMS Schweiz und Deutsch­land un­ter der Lei­tung von Ste­fan Brunn­schwei­ler (CMS Schweiz) hat ABB beim Er­werb al­ler Ak­ti­en...
17/05/2018
Wirt­schafts­sank­tio­nen: Was ist zu tun?
Staat­li­che Macht­de­mons­tra­tio­nen spie­len sich längst nicht mehr nur auf po­li­ti­schem Par­kett ab. Wirt­schafts­sank­tio­nen, Han­dels­sper­ren und Em­bar­gos ge­hör­ten zur Ta­ges­ord­nung, wie ver­schie­de­nen Vor­fäl­le...
04/05/2017
Fall­stri­cke des Re­plik­rechts im Zi­vil­pro­zess – ei­ne Re­plik
Recht­spre­chung zum zi­vil­pro­zes­sua­len Re­plik­recht Ob­wohl in Leh­re und Recht­spre­chung in­ten­siv dis­ku­tiert, hat sich zum zi­vil­pro­zes­sua­len Re­plik­recht nach wie vor kei­ne kla­re und ein­heit­li­che Recht­spre­chung...
29 September 2015
2. CMS Com­mer­ci­al Bre­ak­fast 2015
Wir la­den Sie herz­lich ein zu un­se­rem CMS Com­mer­ci­al Bre­ak­fast vom 18. No­vem­ber 2015 zum The­maAGB – Ver­lo­ren im Klein­ge­druck­ten­Bit­te tei­len Sie uns bis zum 30. Ok­to­ber 2015 mit, ob wir Sie an die­ser...
26 Februar 2015
CMS Com­mer­ci­al Bre­ak­fast 2015 - "Lia­bi­li­ty" und "War­ran­ty" in "Com­mer­ci­al...
Wir la­den Sie herz­lich ein zu un­se­rem CMS Com­mer­ci­al Bre­ak­fast vom 26. Fe­bru­ar 2015 zum The­ma"Lia­bi­li­ty" und "War­ran­ty" in "Com­mer­ci­al Contracts" un­ter Schwei­zer Recht – "Lost in Trans­la­ti­on"Die Ver­wen­dung...
15/07/2013
Fall­stri­cke des Re­plik­rechts im Zi­vil­pro­zess und Lö­sungs­vor­schlä­ge de le­ge...
Das Bun­des­ge­richt hat auf Druck des Eu­ro­päi­schen Ge­richts­hofs für Men­sch­rech­te ein ge­ne­rel­les Re­plik­recht in sämt­li­chen Ge­richts­ver­fah­ren an­er­kannt. Die kon­kre­te Aus­ge­stal­tung des Re­plik­rechts ist...