Home / Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

Publikationen, Guides, Broschüren und Newsletter


Medienformate
Tätigkeitsbereiche
11/2022
Epi­so­de #12 | Zu­kunfts­tag bei CMS (Spe­zi­al­fol­ge 1/2)
In un­se­rer Pod­cast-Spe­zi­al­fol­ge be­rich­ten wir vom na­tio­na­len Zu­kunfts­tag 2022 bei CMS, bei dem Kin­der im Al­ter von 10 bis 13 Jah­ren in un­se­rer Kanz­lei die Ar­beits­welt von An­wäl­tin­nen und An­wäl­ten ken­nen­ler­nen durf­ten. Ge­mein­sam mit ih­nen bli­cken wir auf die­sen er­leb­nis­rei­chen Tag zu­rück.
11/2022
Epi­so­de #11 | ESG @ CMS
Ein The­ma, das al­le be­trifft und der­zeit ei­nen sehr ho­hen Stel­len­wert hat, ist Nach­hal­tig­keit. Hier­für hat sich der Be­griff ESG in der Un­ter­neh­mens­welt eta­bliert. Wir er­zäh­len, wie un­se­re Kanz­lei sich in die­sen Be­rei­chen en­ga­giert und zu ei­ner nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung bei­trägt.
10/2022
Epi­so­de #10 | Im­mo­bi­li­en­trans­ak­tio­nen im Me­ta­ver­se
In den Me­ta­ver­se-Platt­for­men hat sich der Im­mo­bi­li­en­markt in­zwi­schen stark ent­wi­ckelt und di­gi­ta­le Re­al Es­ta­te-Trans­ak­tio­nen wer­den im­mer häu­fi­ger ab­ge­wi­ckelt. Da­bei kom­men neue recht­li­che Fra­gen und Ri­si­ken be­tref­fend die er­wor­be­nen Rech­te hin­sicht­lich dem "di­gi­ta­len Ori­gi­nal" auf.
07/2022
Epi­so­de #8 | Haus­durch­su­chun­gen durch die Wett­be­werbs­be­hör­den
Ei­ne An­lei­tung für das ge­konn­te Be­wäl­ti­gen die­ser Aus­nah­me­si­tua­ti­on.
07/2022
Epi­so­de #9 | Peop­le Ana­ly­tics am Ar­beits­platz
Die De­bat­te um Peop­le Ana­ly­tics Tools und Über­wa­chung am Ar­beits­platz rückt zu­neh­mend in den Fo­kus. Wel­chen Ein­fluss hat dies wirk­lich auf un­ser Ar­beits­le­ben?
06/2022
Green Lea­ses - Grü­ne Miet­ver­trä­ge
Nach­hal­tig­keit in der Im­mo­bi­li­en­bran­che hiess bis­her vor al­lem nach­hal­ti­ges Bau­en, Re­duk­ti­on fos­si­ler Brenn­stof­fe und Eta­blie­rung ei­ner Kreis­lauf­wirt­schaft. Nun steigt das Be­wusst­sein, dass auch ei­ne nach­hal­ti­ge Nut­zung und Be­wirt­schaf­tung von Im­mo­bi­li­en si­cher­ge­stellt wer­den soll.
05/2022
Epi­so­de #7 | Kauf von Wohn­im­mo­bi­li­en durch Pri­vat­per­so­nen
Der Traum vom Ei­gen­heim: Wel­che recht­li­chen und bau­lich-tech­ni­schen As­pek­te so­wie Markt­ge­ge­ben­hei­ten müs­sen pri­va­te Im­mo­bi­li­en­käu­fer be­ach­ten und wel­che Fall­stri­cke gibt es?
04/2022
Epi­so­de #6 | Green Lea­ses
Nach­hal­tig­keit bei der Im­mo­bi­li­en­nut­zung
03/2022
Epi­so­de #5 | Durch­füh­rung von Ge­ne­ral­ver­samm­lun­gen
Wel­che Vor­schrif­ten gel­ten nach der Co­vid-19-Pan­de­mie?
17/02/2022
Q&A | Co­vid-19-Pan­de­mie und Ge­ne­ral­ver­samm­lun­gen
Fra­gen und Ant­wor­ten im Zu­sam­men­hang mit CO­VID-19 in der Schweiz   Die Ge­ne­ral­ver­samm­lung mei­nes Un­ter­neh­mens steht an. Wird de­ren Durch­füh­rung durch die Schwei­zer Mass­nah­men zur Ver­hin­de­rung der Aus­brei­tung...
02/2022
Epi­so­de #4 | Recht­li­che Ein­ord­nung von NFTs
Die­se Fol­ge gibt ei­ne kur­ze Ein­füh­rung zur Be­deu­tung und recht­li­chen Ein­ord­nung von NFTs (Non-Fun­gi­b­le To­kens).
18/01/2022
De­mo­kra­ti­sie­rung von Grund­ei­gen­tum in der Schweiz durch To­ke­ni­sie­rung?
Spä­tes­tens seit der Wel­le an so­ge­nann­ten In­iti­al Co­in Of­fe­rings (ICOs) ins­be­son­de­re in den Jah­ren 2017 – 2018 gilt die Schweiz mit ih­rem Cryp­to Val­ley und dem re­gu­la­to­risch tech­no­lo­gie­neu­tra­len An­satz der Eid­ge­nös­si­schen Fi­nanz­markt­auf­sicht FIN­MA als Vor­rei­te­rin für die Aus­ga­be von To­ken ba­sie­rend auf der Dis­tri­bu­ted Led­ger Tech­no­lo­gie (DLT). Wäh­rend in den An­fän­gen ins­be­son­de­re die so­ge­nann­ten Zah­lungs- und Nut­zungs-To­ken im Vor­der­grund stan­den, hat sich der Markt­fo­kus zwi­schen­zeit­lich ge­ra­de auch auf die so­ge­nann­ten An­la­ge-To­ken ver­la­gert. An­ders als bei den Zah­lungs- oder Nut­zungs-To­ken steht bei den An­la­ge-To­ken der In­ves­ti­ti­ons­ge­dan­ke im Vor­der­grund, in­dem sie Ver­mö­gens­wer­te, wie An­tei­le an Re­al­wer­ten, Un­ter­neh­men, Er­trä­gen oder An­sprü­che auf Di­vi­den­den oder Zins­zah­lun­gen, re­prä­sen­tie­ren.Ge­ra­de hin­sicht­lich der Aus­ga­be und Über­tra­gung von An­la­ge-To­ken be­steht seit dem In­kraft­tre­ten der neu­en schwei­ze­ri­schen DLT-Ge­setz­ge­bung im Jahr 2021 ei­ne er­höh­te Rechts­si­cher­heit, in­dem neu die so­ge­nann­ten Re­gis­ter­wert­rech­te ein­ge­führt wur­den. Die­se Re­gis­ter­wert­rech­te ent­ste­hen durch die Ein­tra­gung in ein elek­tro­ni­sches Re­gis­ter, das be­stimm­te An­for­de­run­gen an die Funk­ti­ons­si­cher­heit und In­te­gri­tät so­wie an die In­for­ma­ti­ons­trans­pa­renz für die Be­tei­lig­ten er­füllt. Die recht­li­che Neue­rung be­steht dar­in, dass die Ein­tra­gun­gen im elek­tro­ni­schen Re­gis­ter die glei­che Funk­tio­na­li­tät und den glei­chen Rechts­schutz wie phy­si­sche Wert­pa­pie­re auf­wei­sen.An­ge­sichts des so­li­den schwei­ze­ri­schen Rechts­rah­mens für An­la­ge- To­ken ei­ner­seits und der ste­tig stei­gen­den Kos­ten von Grund­ei­gen­tum in der Schweiz an­de­rer­seits lässt sich zu Recht fra­gen, ob die To­ke­ni­sie­rung von Grund­ei­gen­tum als Gan­zes oder in An­tei­len (frac­tions) ei­ne Mög­lich­keit dar­stellt, um die­ses zu de­mo­kra­ti­sie­ren und ei­nem brei­te­ren In­ves­ti­ti­ons­pu­bli­kum zu­gäng­lich zu ma­chen.Da die Über­tra­gung von Grund­ei­gen­tum ei­nes ent­spre­chen­den Ein­trags im Grund­buch be­darf und ein sol­cher bis­lang nicht au­to­ma­ti­siert, son­dern hän­disch vor­ge­nom­men wird, kann mit­tels ei­nes kryp­to­gra­phi­schen To­kens selbst nach gel­ten­dem schwei­ze­ri­schem Recht kein Grund­ei­gen­tum di­rekt ver­mit­telt, re­spek­ti­ve über­tra­gen wer­den. Dies könn­te sich im Rah­men ei­ner denk­ba­ren Ge­set­zes­än­de­rung ins­be­son­de­re dann än­dern, wenn ein elek­tro­ni­sches Grund­buch mit DLT Wert­rech­te­re­gis­tern ge­kop­pelt wer­den kann. Zu dis­ku­tie­ren ist zu­dem die To­ke­ni­sie­rung von Schuld­brie­fen.Man­gels der Mög­lich­keit der di­rek­ten To­ke­ni­sie­rung von Grund­ei­gen­tum nach gel­ten­dem schwei­ze­ri­schem Recht wird bei­spiels­wei­se auf Struk­tu­ren aus­ge­wi­chen, bei de­nen ent­we­der die Ak­ti­en von Im­mo­bi­li­en­ge­sell­schaf­ten to­ke­ni­siert wer­den oder der To­ken­hal­ter ei­ne For­de­rung ge­gen­über dem Emit­ten­ten auf den Wert oder auf ei­nen Bruch­teil des Werts ei­ner oder meh­re­rer Im­mo­bi­li­en hat. Bei sol­chen Struk­tu­rie­run­gen wird im Nor­mal­fall al­ler­dings strin­gent dar­auf ge­ach­tet wer­den müs­sen, dass die Aus­ga­be der ent­spre­chen­den To­ken nicht in den Re­gu­lie­rungs­be­reich des Kol­lek­tiv­an­la­gen­rechts fällt und un­be­ab­sich­tigt mög­li­che Li­zen­sie­rungs­pflich­ten aus­ge­löst wer­den.So­weit sol­che re­gu­la­to­ri­schen Hin­der­nis­se in­klu­si­ve der Vor­ga­ben der Lex Kol­ler um­schifft wer­den kön­nen, kann die in­di­rek­te To­ke­ni­sie­rung von Grund­ei­gen­tum ei­ner brei­te­ren Schicht von In­ves­to­ren zu­min­dest die Par­ti­zi­pa­ti­on am Wert­zu­wachs er­mög­li­chen und so­mit zu ei­ner ge­wis­sen De­mo­kra­ti­sie­rung des Im­mo­bi­li­en­mark­tes bei­tra­gen.Die­ser Ar­ti­kel wur­de von un­se­ren Fin­tech und Re­al Es­ta­te Spe­zia­lis­tin­nen Ti­na Balz­li und Dr. Si­byl­le Schny­der ver­fasst. Nach­fol­gend fin­den Sie den Ar­ti­kel zum Down­load. Ak­kre­di­tie­rung: Mit freund­li­cher Ge­neh­mi­gung der MV In­vest AG. Die­ser Ar­ti­kel wur­de zu­erst im IM­MO Ma­ga­zin ver­öf­fent­licht (er­schie­nen Ja­nu­ar 2022).