Home / Informationen / Pornhub ist nicht die einzige Pornoplattform, die...

Pornhub ist nicht die einzige Pornoplattform, die von sexueller Ausbeutung profitiert

Erschienen am 03. Jänner 2021 in Der Standard

​Pornoseiten geben kaum Auskunft über Moderationsprozesse, jedoch ​gilt seit dem 1. Jänner die EU-Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste. Diese schreibt für Video-Sharing-Plattformen auch eine Löschpflicht für bestimmte illegale Inhalte vor, erklärt Juristin Gabriela Staber, CMS Wien.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Personen

Foto von Gabriela Staber
Gabriela Staber
Partnerin
Wien