Home / Tätigkeitsbereiche / Vergaberecht
detail of spirit level with spot light on background

Vergaberecht

Österreich

CMS: Führende Anwälte im Vergaberecht

Die Qualitätskriterien für die Erbringung öffentlicher Bau-, Liefer- und Dienstleistungen werden zunehmend von professionellen Einkäufern öffentlicher Auftraggeber vorgegeben, die dem Vergaberecht unterliegen. Dabei weisen die Rahmenbedingungen und Vorschriften im öffentlichen Auftragswesen hohe Komplexität auf.

Um die häufigen Änderungen im Vergaberecht, festgelegt im neuen Bundesvergabegesetz 2018, stets im Blick zu haben, ist eine umfassende rechtliche Beratung wichtig. Als internationale Anwaltskanzlei  unterstützen wir sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter in nationalen und internationalen Ausschreibungsverfahren.

Machen Sie sich die langjährige Erfahrung unserer Rechtanwältinnen und Rechtsanwälte für Vergaberecht zu Nutze, die in zahlreichen Vergabeverfahren insbesondere in folgenden Branchen/Bereichen gesammelt wurde:

•    Infrastruktur und Bauwirtschaft
•    Transport/Verkehr
•    Gesundheitswesen 
•    IT/Technologie 
•    Compliance
•    PPP und Privatisierungen
•    Energie
•    Umwelt und Abfallwirtschaft

Branchenorientierte Beratung im Internationalen- und Europäischen Vergaberecht

CMS ist mit über 150 Expertinnen und Experten für öffentliches Auftragswesen in 40 Jurisdiktionen an 55 Standorten weltweit tätig und verfügt damit über eine außerordentliche Reichweite und Kapazität sowohl im europäischen Vergaberecht als auch auf internationaler Ebene. Dadurch können wir Sie bei der Teilnahme an Vergabeverfahren in einer Vielzahl von Jurisdiktionen unterstützen. 

Unsere Rechtsanwälte für Vergaberecht verfügen über branchenübergreifende Expertise. Ein breit gefächerte Ansatz ermöglicht uns die Beantwortung aller sich im vergaberechtlichen Zusammenhang stellenden Fragen, wie zum Beispiel:

•    Etablierung und Funktion von Bietergemeinschaften
•    Schutz vertraulicher Informationen
•    Wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen
•    Auswahl- und Bewertungskriterien
•    Sonderregelungen zu Rahmenvereinbarungen und Rahmenverträgen
•    Konzessionsverträge 
•    Komplexe PPP-Projekte
•    Folgeaufträge
•    Modifikationen abgeschlossener Verträge
•    Rechtsstreitigkeiten mit Ausschreibungsbezug
•    Nachprüfungs- und Gerichtsverfahren 

Umfassende Expertise in den vielfältigen Rechtsfragen rund um das Vergaberecht

Bei Bedarf unterstützen Sie unsere CMS-Beraterinnen und Berater auch bei Fragen zu staatlichen Beihilfen oder zum Rechtsrahmen für das öffentliche Rechnungswesen und öffentlichen Schulden sowie anderer regulatorischer Aspekte. Dabei suchen wir für Sie die optimale Vorgangsweise bezüglich unterschiedlich geregelter Vergabeverfahren und vertreten Sie vor den nationalen und europäischen Behörden und Gerichten.

Möchten Sie regelmäßig von uns informiert werden? Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie bequem Informationen zu Veranstaltungen oder anderen wichtigen Rechtsentwicklungen per E-Mail.

Lernen Sie hier unser Expertenteam für den Fachbereich Vergaberecht kennen!

Mehr Weniger
CMS Ver­ga­be­por­tal

Feed

Zeige nur
15/07/2020
WIRT­SCHAFTS­ZEIT: CMS ver­mel­det welt­wei­te Um­satz­er­lö­se von 1,426 Mil­li­ar­den...
CMS, ei­ne der füh­ren­den in­ter­na­tio­na­len An­walts­so­zie­tä­ten, hat im Ge­schäfts­jahr 2019 Um­satz­er­lö­se in Hö­he von 1,426 Mrd. Eu­ro ver­zeich­net.
10 Oktober 2019
CMS Ex­pert Gui­de to pu­blic pro­cu­re­ment re­gu­la­ti­on and law
This gui­de pro­vi­des an over­view on the EU Pu­blic Pro­cu­re­ment Di­rec­tives and 20 na­tio­nal pro­cu­re­ment laws fol­lo­wing ten ques­ti­ons, an­s­we­red by CMS pu­blic pro­cu­re­ment spe­cia­lists.
18 März 2020
CO­VID 19: Ak­tu­el­le Ein­schrän­kun­gen für Un­ter­neh­men
All­ge­mei­ne Be­schrän­kun­gen für Un­ter­neh­men Am Sonn­tag, 15.03.2020 wur­de das CO­VID-19-Maß­nah­men­ge­setz be­schlos­sen. Die­ses Ge­setz sieht vor, dass der Bun­des­mi­nis­ter für So­zia­les, Ge­sund­heit, Pfle­ge und Kon...
Erschienen am 29. April 2020 in "Die Presse"
Das än­dert sich bei öf­fent­li­chen Auf­trä­gen
​Bernt Els­ner und Ruth Bitt­ner: Ex­per­ten­kom­men­tar zu öf­fent­li­chen Auf­trä­gen. Spiel­räu­me bei CO­VID-19- kei­ne „Fe­ri­en vom Ver­ga­be­recht“.
06/04/2020
Nach­hal­tig­keit im Ver­ga­be­recht: Mög­lich­kei­ten für die prak­ti­sche Um­set­zung...
Er­fah­ren Sie im zwei­ten Teil des Ar­ti­kels mehr zur Nach­hal­tig­keit im Ver­ga­be­recht und de­ren prak­ti­sche Um­set­zung!
18/03/2020
Nach­hal­tig­keit im Ver­ga­be­recht: Mög­lich­kei­ten für die prak­ti­sche Um­set­zung...
Wie kann Nach­hal­tig­keit in der öf­fent­li­chen Auf­trags­ver­ga­be um­ge­setzt wer­den? Le­sen Sie hier al­les Wis­sens­wer­te zu die­sem The­ma!
Erschienen in der ZVB 2018/40
Pra­xis­re­le­van­te Schnitt­stel­len zwi­schen EU-Bei­hil­fe­recht und Ver­ga­be­recht...
Pri­va­ti­sie­run­gen und PPP-Pro­jek­te sind we­sent­li­che As­pek­te im Bei­hil­fen­recht, die stark mit ver­ga­be­recht­li­chen Grund­sät­zen in Zu­sam­men­hang ste­hen. Le­sen Sie hier mehr!
Erschienen in der ZVB 2018/27
Pra­xis­re­le­van­te Schnitt­stel­len zwi­schen EU-Bei­hil­fe­recht und Ver­ga­be­recht...
In­for­mie­ren Sie sich hier über die Ver­ga­be von Auf­trä­gen zur Durch­füh­rung von Dienst­leis­tun­gen im all­ge­mei­nen wirt­schaft­li­chen In­ter­es­se!
28 Januar 2020
CMS hat die GRA­PHA-Hol­ding AG bei der Über­nah­me der PO­LY­DA­TA AG be­ra­ten
Ein in­ter­na­tio­na­les Team von CMS Schweiz, Ös­ter­reich und Deutsch­land un­ter der Lei­tung von Ste­fan Brunn­schwei­ler (CMS Schweiz) hat die GRA­PHA-Hol­ding AG, ein Sin­gle-Fa­mi­ly Of­fice und ei­ne Hol­ding­ge­sell­schaft für ver­schie­de­ne in­dus­tri­el­le Ak­ti­vi­tä­ten, beim
11/2019
Ab­schaf­fung der nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Schlich­tungs­stel­le für öf­fent­li­che...
Die nie­der­ös­ter­rei­chi­sche Schlich­tungs­stel­le für öf­fent­li­che Auf­trä­ge wird ab­ge­schafft. Was sind die Kon­se­quen­zen? Le­sen Sie hier mehr!
16/09/2019
Am Fris­ten­de nach En­de der Amts­stun­den elek­tro­nisch ein­ge­lang­te Ein­ga­ben...
Künf­tig kön­nen elek­tro­ni­sche Ein­ga­ben am letz­ten Tag der Frist auch nach En­de der Amts­stun­den ein­ge­bracht wer­den, oh­ne dass ei­ne Zu­rück­wei­sung we­gen Ver­spä­tung droht.
16/09/2019
In­fra­struk­tur-Pro­jek­te oh­ne Ver­zug dank Al­li­an­cing-Ver­trä­gen
Kein end­lo­ser Streit um zahl­lo­se Claims mehr: Er­fah­ren Sie hier al­le Vor­tei­le von Al­li­an­cing-Ver­trä­gen!