Foto von Georg Gutfleisch

Georg Gutfleisch

Rechtsanwalt

Kontakt
CMS Reich-Rohrwig Hainz
Rechtsanwälte GmbH
Gauermanngasse 2
1010 Wien
Österreich
Sprachen Deutsch, Englisch

Georg Gutfleisch ist Rechtsanwalt im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A. Er berät nationale und internationale Mandant:innen in allen Bereichen des Unternehmens- und Gesellschaftsrechts, Private-Equity-Transaktionen sowie nationalen und internationalen Restrukturierungen, Umgründungen und M&A-Transaktionen. Darüber hinaus verfügt er über weitreichende Expertise in den Bereichen Immaterialgüterrecht und IT-Recht.
Zu seinen Mandant:innen zählen nationale und internationale Unternehmen und Start-ups, die vorwiegend in den Branchen Renewable Energy, Life-Science/Healthcare sowie Fintech tätig sind. Sein besonderes Interesse gilt der Vereinbarkeit von traditionellen Bereichen des Unternehmens- und Gesellschaftsrechts mit innovativen Branchenentwicklungen und neuen Technologien.
Gutfleisch ist seit April 2019 als selbstständiger Rechtsanwalt in Wien tätig und seit Februar 2020 im Corporate Transactions Team von CMS. Zuvor war er als Rechtsanwaltsanwärter und Rechtsanwalt in führenden internationalen Anwaltskanzleien in Wien tätig. Er ist Absolvent der Universität Wien und der School of Law, Trinity College Dublin. Er ist Autor zahlreicher Publikationen und hält regelmäßig Vorträge und Schulungen.

Mehr Weniger

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Rechtsanwaltskammer Wien
  • European Law Institute (ELI), Wien
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Co-Autor des Leitfadens „Start-ups: Recht – Sicher Steuern“ von Brandl & Talos und BDO, 2020.
  • Experiences from the Implementation of the Cross-Border Mergers Directive in Austria, in Papadopoulos (Hrsg), Cross-Border Mergers (Springer, 2019), 225.
  • Seretakis/Gutfleisch, Brexit and Alternative Investment Fund Managers, Journal of International Banking Law and Regulation 34, No 4, 2019, 134.
  • Employment Issues under the European Trade Secrets Directive: Promising Opportunity or Burden for European Companies, European Company Law Journal 15, No 5, 2018, 175.
  • Prospects for Future EU Legislation on Crowdfunding and Initial Coin Offerings, Banking & Financial Services Policy Report 37, No 8, 2018, 4. 
  • Crowdfunding and Initial Coin Offerings under the EU Legal Framework, European Company Law Journal 15, No 3, 2018, 73.
  • Anwendbarkeit des NeuFöG bei (bisher) nicht auf Gewinn gerichteter Tätigkeit, ecolex 2016, 423.
  • Astl/Gutfleisch, Die GesbR-Novelle 2015 unter dem Aspekt des Umgründungssteuerrechts, ecolex 2015, 568.
  • Werner/Gutfleisch, Das Verhältnis eigener Genussrechte zu stimmrechtslosen Vorzugsaktien und eigenen Aktien, ecolex 2014, 613.
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2018 – LL.M., School of Law, Trinity College Dublin, Irland
  • 2017 – Österreichische Rechtsanwaltsprüfung
  • 2013 – Mag. iur., Rechtswissenschaften, Universität Wien
Mehr Weniger

Feed

19/01/2022
CMS Ös­ter­reich be­rät Are­na Hos­pi­ta­li­ty Group (AHG) bei Über­nah­me des FRANZ...
Die Are­na Hos­pi­ta­li­ty Group setzt ih­re Ex­pan­si­on in der Re­gi­on Mit­tel- und Ost­eu­ro­pa mit Un­ter­stüt­zung von CMS Ös­ter­reich fort und nimmt erst­mals ein ös­ter­rei­chi­sches Win­ter­sport­ho­tel in ihr Port­fo­lio auf. Zu den be­ste­hen­den Ho­tels, Apart­ment­an­la­gen und Cam­ping­plät­zen der Are­na Hos­pi­ta­li­ty Group in Pu­la und Me­du­lin so­wie Ho­tels in Deutsch­land, Un­garn und Ser­bi­en kommt nun das FRANZ fer­di­nand Moun­tain Re­sort Nass­feld hin­zu. Die AHG steigt da­mit in den ös­ter­rei­chi­schen Tou­ris­mus- und Frei­zeit­markt ein und er­wei­tert ihr Port­fo­lio um ein at­trak­ti­ves Win­ter­sport­an­ge­bot. AHG wur­de im Zu­ge der Trans­ak­ti­on um­fas­send von CMS Ös­ter­reich be­glei­tet und zu al­len recht­li­chen As­pek­ten des Er­werbs, ein­schließ­lich der Struk­tu­rie­rung und Ver­hand­lung der Kauf­ver­trä­ge, der ge­sell­schafts­recht­li­chen, re­gu­la­to­ri­schen und lie­gen­schafts­recht­li­chen Um­set­zung, so­wie der Fi­nan­zie­rung, be­ra­ten. Das 4-Ster­ne-Ho­tel FRANZ fer­di­nand Moun­tain Re­sort Nass­feld be­fin­det sich in ei­nem der be­kann­tes­ten Ski­ge­bie­te Kärn­tens. Das Ho­tel bie­tet 144 Zim­mer, ein Re­stau­rant, ei­ne Bar, Well­ness und Sau­na, Kin­der­ein­rich­tun­gen und pri­va­te Park­plät­ze. Zu den Haupt­at­trak­tio­nen der An­la­ge ge­hört ei­ne Klet­ter­wand mit ei­ner Hö­he von 16 Me­tern. Der Ge­samt­wert der Trans­ak­ti­on be­trägt rund 15 Mil­lio­nen Eu­ro. In den kom­men­den Jah­ren sol­len wei­te­re zwei Mil­lio­nen Eu­ro un­ter an­de­rem in die Er­wei­te­rung der Well­ness­an­la­gen in­ves­tiert wer­den. Dem Ex­pert:in­nen-Team von CMS Ös­ter­reich un­ter der Lei­tung von Gre­gor Fa­mi­ra (Part­ner, Cor­po­ra­te/M&A) und Ge­org Gut­fleisch (Rechts­an­walt, Cor­po­ra­te/M&A) ge­hör­ten wei­ters Mar­co Se­le­nic (Cor­po­ra­te/M&A), Ma­ri­el­la Ka­poun (Re­al Es­ta­te), Mi­ri­am Bai­erl (Re­al Es­ta­te), Kai Ru­ckels­hau­sen (Fi­nan­cing), Chris­toph Bir­ner (Fi­nan­cing) so­wie Si­byl­le No­vak und Alex­an­der Hier­mann (Tax) an. Gre­gor Fa­mi­ra und Ge­org Gut­fleisch freu­en sich über den er­folg­rei­chen Ab­schluss der Trans­ak­ti­on: „Mit un­se­rer Hil­fe konn­te die Are­na Hos­pi­ta­li­ty Group nicht nur das be­ste­hen­de Port­fo­lio um ein at­trak­ti­ves Haus er­wei­tern, son­dern hat auch den Markt­ein­stieg in Ös­ter­reich er­folg­reich ge­schafft.“
29/12/2021
Nach­hal­tig­keit bei AL­P­LA wei­ter im Fo­kus: CMS be­rät bei In­ves­ti­ti­on in...
Nach­hal­tig­keits­the­men sind auch in der M&A-Be­ra­tung nicht mehr weg­zu­den­ken. Bei CMS Ös­ter­reich wur­de in die­sem Zu­sam­men­hang AL­P­LA, Spe­zia­list für in­no­va­ti­ve Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen aus Kunst­stoff, schon mehr­fach be­treut. So auch bei der ak­tu­el­len In­ves­ti­ti­on mit Joint-Ven­ture-Part­ner Glat­fel­ter Cor­po­ra­ti­on in das schwe­di­sche Start-up Blue Oce­an Clo­sures.Das hei­mi­sche, fa­mi­li­en­geführ­te Un­ter­neh­men AL­P­LA ist nicht nur in Ös­ter­reich, son­dern welt­weit füh­rend in der Ent­wick­lung und Her­stel­lung von Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen aus Kunst­stoff, die sich durch mo­derns­te Tech­no­lo­gi­en eben­so wie ei­nen kli­ma­freund­li­chen Um­gang mit den Res­sour­cen aus­zeich­nen.In Ko­ope­ra­ti­on mit Glat­fel­ter Cor­po­ra­ti­on wird nun über das ge­mein­sa­me Joint Ven­ture in das jun­ge Un­ter­neh­men Blue Oce­an Clo­sures in­ves­tiert. Die­ses ent­wi­ckelt zel­lu­lo­se­ba­sier­te Pro­duk­te wie Schraub­ver­schlüs­se, wel­che zur Gän­ze bio­lo­gisch ab­bau­bar sind. Ziel der Part­ner­schaft ist es, die Markt­ein­füh­rung zu be­schleu­ni­gen und zu­künf­ti­ge Pro­dukt­ent­wick­lun­gen mit AL­P­LA-Know-how zu un­ter­stüt­zen. Die in­no­va­ti­ven Ver­schlüs­se auf Na­tur­fa­ser­ba­sis sind ei­ne wich­ti­ge Al­ter­na­ti­ve zu Kunst­stoff­ver­schlüs­sen und er­gän­zen das AL­P­LA Pro­dukt­port­fo­lio her­vor­ra­gend.Bei zu­kunfts­wei­sen­den In­ves­ti­tio­nen wie die­ser greift AL­P­LA seit Jah­ren auf die Ex­per­ti­se von CMS Ös­ter­reich zu­rück. Auch dies­mal wur­de der Ver­pa­ckungs­spe­zia­list von Part­ner Alex­an­der Ra­ko­si und Rechts­an­walt Ge­org Gut­fleisch be­ra­ten. Part­ner Die­ter Zand­ler hat bei wett­be­werbs­recht­li­chen The­men un­ter­stützt, die recht­li­che Be­ra­tung nach schwe­di­schem Recht wur­de von der Kanz­lei Set­ter­walls bei­ge­steu­ert.„Beim The­ma Nach­hal­tig­keit ver­folgt AL­P­LA am­bi­tio­nier­te Zie­le und kommt die­sen mit je­der ein­zel­nen In­ves­ti­ti­on ein gu­tes Stück nä­her. Wir bei CMS ha­ben Nach­hal­tig­keit als ent­schei­den­den Be­ra­tungs­as­pekt in al­len Fach­be­rei­chen und Bran­chen in­te­griert, wo­von vi­sio­nä­re Un­ter­neh­men wie AL­P­LA ganz be­son­ders pro­fi­tie­ren“, so Ge­org Gut­fleisch, M&A-Ex­per­te bei CMS Ös­ter­reich. 
06/10/2021
Nach­hal­ti­ge In­ves­ti­ti­on bei AL­P­LA: CMS be­rät bei Joint Ven­ture in Ru­mä­ni­en...
Zum wei­te­ren Aus­bau der Re­cy­cling­ak­ti­vi­tä­ten grün­det AL­P­LA, in­ter­na­tio­nal tä­ti­ger Spe­zia­list für in­no­va­ti­ve Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen aus Kunst­stoff, ge­mein­sam mit dem ru­mä­ni­schen Un­ter­neh­men Eco­help SRL und der Schwei­zer United Po­ly­mer Tra­ding AG ein Joint Ven­ture. Recht­lich be­ra­ten wur­de AL­P­LA auch dies­mal von ei­nem in­ter­na­tio­na­len CMS Team rund um Part­ner Alex­an­der Ra­ko­si in Wien. AL­P­LA hat mehr als 25 Jah­re Er­fah­rung im Be­reich Re­cy­cling und trägt mit ei­ge­nen Re­cy­cling­an­la­gen zu ei­nem funk­tio­nie­ren­den Wert­stoff­kreis­lauf bei. Die Er­rich­tung ei­ner wei­te­ren Re­cy­cling­an­la­ge im ru­mä­ni­schen Tar­gu Mu­res ist ein wei­te­rer wich­ti­ger Schritt in die­se Rich­tung, sol­len hier doch jähr­lich 15.000 Ton­nen Post-Con­su­mer-re­cy­cel­tes PET pro­du­ziert wer­den. Die­ses wird dann zur Her­stel­lung neu­er Pre­forms und Fla­schen ver­wen­det.Die drei Part­ner­un­ter­neh­men in­ves­tie­ren zu glei­chen Tei­len in die An­la­ge, ins­ge­samt be­läuft sich das Vo­lu­men auf 7,5 Mil­lio­nen Eu­ro. We­sent­lich ist da­bei auch, dass AL­P­LA, Eco­help und UPT un­ter­schied­li­ches Know-how in das Joint Ven­ture „PET Re­cy­cling Team Tar­gu Mu­res“ ein­brin­gen und neue Ar­beits­plät­ze am ge­mein­sa­men Stand­ort schaf­fen. Un­ter dem Vor­be­halt der wett­be­werbs­recht­li­chen Ge­neh­mi­gun­gen soll die Pro­duk­ti­on be­reits Mit­te nächs­ten Jah­res star­ten.„AL­P­LA ver­folgt beim The­ma Nach­hal­tig­keit und Kreis­lauf­wirt­schaft ei­nen kla­ren und kon­se­quen­ten Kurs. Wir freu­en uns sehr, dass wir un­se­re lang­jäh­ri­ge Kli­en­tin auf die­sem Weg be­glei­ten dür­fen und ent­spre­chen­des Ver­trau­en in un­se­re Rechts­be­ra­tung vor­han­den ist“, sagt Alex­an­der Ra­ko­si, Part­ner bei CMS Aus­tria.Un­ter Füh­rung von Lead Part­ner Alex­an­der Ra­ko­si be­riet Rechts­an­walt Ge­org Gut­fleisch (Cor­po­ra­te/M&A) im Kern­team so­wie Part­ner Die­ter Zand­ler und As­so­cia­te Va­nes­sa Ho­r­aceck (bei­de Wett­be­werbs­recht) in Be­zug auf wett­be­werbs­recht­li­chen An­ge­le­gen­hei­ten. Dar­über hin­aus ge­hör­ten fol­gen­de CMS Ju­ris­tin­nen und Ju­ris­ten in Ru­mä­ni­en dem län­der­über­grei­fen­den Be­ra­tungs­team an: Ma­na­ging Part­ner Ho­rea Po­pes­cu, Clau­dia Na­gy, Cosmin Cretu, Mi­hai Ji­ga­nie-Ser­ban und Cris­ti­na Cio­mos.
04/03/2021
CMS und Whi­te & Ca­se be­ra­ten bei Kauf von Next Kraft­wer­ke
CMS und Whi­te & Ca­se be­ra­ten bei Kauf von Next Kraft­wer­ke. CMS Ös­ter­reich ist im in­ter­na­tio­na­len CMS Team mit Die­ter Zand­ler, Sa­ne­la Fürs­ten­berg und Ge­org Gut­fleisch ver­tre­ten
02/02/2021
Joint Ven­ture für Brenn­stoff­zel­len fährt hoch
Die Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer El­ring­Klin­ger und Plas­tic Om­ni­um grün­den ein Joint Ven­ture. Die Ent­wick­lung von Brenn­stoff­zel­len­stacks soll vor­an­ge­trie­ben wer­den. Ein in­ter­na­tio­na­les Team von CMS be­rät auf...
06/11/2020
brand­ak­tu­ell.at: CMS be­rät Plas­tic Om­ni­um bei Grün­dung ei­nes Joint Ven­ture...
Um die Ent­wick­lung der Was­ser­stoff­mo­bi­li­tät wei­ter vor­an­zu­trei­ben, wer­den die bei­den Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer El­ring­Klin­ger und Plas­tic Om­ni­um ein Joint Ven­ture zur Ent­wick­lung und Groß­se­ri­en­pro­duk­ti­on von...
03/11/2020
CMS be­rät Plas­tic Om­ni­um bei Grün­dung ei­nes Joint Ven­ture mit El­ring­Klin­ger
Düs­sel­dorf/Wien – Um die Ent­wick­lung der Was­ser­stoff­mo­bi­li­tät wei­ter vor­an­zu­trei­ben, wer­den die bei­den Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer El­ring­Klin­ger und Plas­tic Om­ni­um ein Joint Ven­ture zur Ent­wick­lung und Groß­se­ri­en­pro­duk­ti­on...
13/10/2020
CMS un­ter­stützt eFri­ends bei er­folg­rei­cher Fi­nan­zie­rungs­run­de: RWA Raiff­ei­sen...
Es wird als zu­kunfts­wei­sen­de Trans­ak­ti­on im En­er­gie­be­reich be­zeich­net, dass sich die RWA Raiff­ei­sen Wa­re Aus­tria – mit ver­schie­de­nen Be­tei­li­gungs­un­ter­neh­men ein wich­ti­ger En­er­gie- und Strom­ver­sor­ger...
23/04/2020
Das Wan­del­dar­le­hen - VC-In­vest­ments im Lich­te von CO­VID-19
Die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on rund um CO­VID-19 stellt klei­ne und mitt­le­re Un­ter­neh­men (KMUs), ins­be­son­de­re Start-ups, vor be­son­de­re Her­aus­for­de­run­gen. Die Be­schaf­fung und Er­hal­tung von Li­qui­di­tät ist das Ge­bot...
31/03/2020
M&A-Ex­per­te Ge­org Gut­fleisch ist neu­er Rechts­an­walt im CMS Cor­po­ra­te Tran­sac­tions...
Die für ih­re zahl­rei­chen län­der­über­grei­fend be­treu­ten Trans­ak­tio­nen - mit Schwer­punkt auf der SEE/CEE-Re­gi­on - be­kann­te in­ter­na­tio­na­le Kanz­lei CMS ver­stärkt sich im Fach­be­reich Ge­sell­schafts­recht/M&A...