Home / Innovationen / CMS Hinweisgebersystem

CMS Hinweisgebersystem

Erfüllen Sie die EU-Whistleblower-Richtlinie

Mit unserem Gesamtpaket bestehend aus einem digitalen High-End-System und erforderlicher juristischer Beratung sind Sie für den professionellen Umgang mit Whistleblower-Meldungen bestens gerüstet. Denn die EU-Hinweisgeber-Richtlinie verpflichtet Mitgliedstaaten diese bis Dezember 2021 in nationales Recht umzusetzen. Es ist davon auszugehen, dass auch Österreich diese Verpflichtung erfüllen wird. Demnach wären Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtet, bis 17.12.2021 ein internes Hinweisgebersystem einzurichten. Ab Dezember 2023 sind auch Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitenden verpflichtet, ein solches zur Verfügung zu stellen. 

Was unsere Expertinnen und Experten zum Hinweisgebersystem sagen

Sorgen Sie rechtzeitig für ein effizientes und modernes Hinweisgebersystem in Ihrem Unternehmen – und damit für größtmögliche Rechtssicherheit. Denn nur so können Sie Hinweisgeber schützen, alle rechtlichen Verpflichtungen erfüllen und selbst von den Hinweisen profitieren.

Im Video erfahren Sie im Detail,

  • warum Ihr Unternehmen ein Hinweisgebersystem benötigt.
  • wie das System aus Sicht der Meldenden und des Unternehmens funktioniert.
  • welche Leistungen das CMS Angebot umfasst.

Internes Hinweisgebersystem kombiniert mit der Expertise von CMS

Die CMS Expertinnen und Experten haben langjährige Erfahrung mit Compliance Management- und Hinweisgebersystemen.

Die Vorteile des CMS Hinweisgebersystems sind vielfältig:

  • rechtliche und technische Umsetzung aus einer Hand
  • digitales System, das Whistleblower schützt und Hinweise richtlinienkonform und sicher aufnimmt
  • Aufnahme und Sichten der Meldungen durch Expertinnen und Experten von CMS
  • Ersteinschätzung der eingegangenen Meldungen hinsichtlich Ernsthaftigkeit und rechtlicher Relevanz durch CMS
  • Sofern eine Meldung näher zu untersuchen ist, kann die interne Untersuchung von CMS durchgeführt oder begleitet werden
  • wenn gewünscht, Begutachtung des gemeldeten Sachverhalts durch CMS und Handlungsempfehlung
  • Vertretung des Unternehmens vor Behörden und Gerichten
  • auf die Unternehmensgröße abgestimmte Pakete
Mit dem CMS Hinweisgebersystem bieten wir aus einer Hand die technische und rechtliche Umsetzung an - und das zu sehr kompetitiven Preisen.
Rainer Wachter, Partner

Minimaler Aufwand, maximale Sicherheit

Für das CMS Hinweisgebersystem braucht es keine aufwändige IT-Implementierung oder eigene Server im Unternehmen. Wir liefern die technische und rechtliche Umsetzung. Außerdem beschäftigen wir uns im Rahmen der Einführung des Hinweisgebersystems mit wichtigen begleitenden Aspekten und Fragen, etwa (i) wie eine Systembeschreibung konkret auszusehen hat, (ii) ob eine Betriebsvereinbarung abzuschließen ist oder welche datenschutzrechtlichen Themen zu beachten sind. Da wir die rechtliche und technische Umsetzung aus einer Hand liefern, bedeutet die Implementierung keinen zusätzlichen Aufwand für Sie.

Kontakt

Entdecken Sie mehr

Die Whistleblower-Richtlinie der EU – was Sie wissen sollten
Effiziente Compliance durch Hinweisgebersysteme: Das Interview
CMS Expert Guide to whistleblower protection & reporting channels
Whistleblowing: Spannungsfeld zwischen Meinungsfreiheit und Schutz wirtschaftlicher Interessen