Home / Veröffentlichungen / Buchveröffentlichung bei Manz

Buchveröffentlichung bei Manz

„Teilzeitdiskriminierung in Kollektivverträgen“ von Florian Hörmann

21/73/2020

In seinem Werk Teilzeitdiskriminierung in Kollektivverträgenuntersucht Florian Hörmann (CMS Wien) die Teilzeitarbeit. Auch wenn diese von großer arbeitsmarkt- und frauenpolitischer Bedeutung ist, enthalten Kollektivverträge immer noch Regelungen, die Teilzeitbeschäftigte benachteiligen (beispielsweise bei der Vordienstzeitenanrechnung und Vorrückung, bei Zulagen und Zuschlägen, bei bezahlten Pausen etc.) Beim vorliegenden Buch handelt es sich um die erste umfassende, systematische Untersuchung von Teilzeitdiskriminierungen in (insgesamt 307) Kollektivverträgen.

Autoren

Florian-Hoermann-CMS-AT
Florian Hörmann
Associate
Wien