Home / Europa / Österreich / Banken & Finanzen / Kapitalmarktrecht

Kapitalmarktrecht

Österreich

Zurück zu Banken & Finanzen

Kapitalmarktrechtliche Fragestellungen beschäftigen Investoren und Emittenten gleichermaßen. Eine Vielzahl neuer EU-Richtlinien und deren Umsetzung in nationales Recht machen die Kapitalaufbringung zu einem immer komplexeren Feld. Umso bedeutender ist eine tiefgehende und umfassende Expertise auf diesem Fachgebiet, die wir uns über viele Jahre sowohl bei Equity- und Debt- als auch bei Derivate-Transaktionen erarbeitet haben.

Dank unserer CMS Büros in 34 Ländern gehören weltweite und hochkomplexe Kapitalmarkttransaktionen zu unserem täglichen Geschäft. Dabei zählen österreichische und internationale Banken, Investmentgesellschaften, Emittenten und börsennotierte Unternehmen ebenso zu unseren Mandanten wie Finanzintermediäre wie etwa Wertpapierfirmen, Investmentfonds oder Finanzinstitute.

Bei Kapitalmarkttransaktionen decken wir das gesamte Leistungsspektrum ab. Darüber hinaus bilden wir für jedes Mandat ein Team aus Spezialisten, die lokale Markt- und Branchenkenntnis mit internationaler Perspektive verbinden und auch angrenzende Rechtsgebiete wie Steuerrecht und Gesellschaftsrecht abdecken.

Lernen Sie hier unser Expertenteam für Kapitalmarktrecht kennen!


Feed

28/02/2022
CMS be­rät Atri­um bei Über­nah­me durch Ga­zit und Rück­zug von der Wie­ner Bör­se
Zwei Jah­re nach dem ers­ten Über­nah­me-An­ge­bot konn­te Haupt­ak­tio­när Ga­zit die Über­nah­me der Atri­um Eu­ro­pean Re­al Es­ta­te nun er­folg­reich ab­schlie­ßen. Nach Ab­schluss der Trans­ak­ti­on be­glei­te­ten die Rechts­ex­pert:in­nen von CMS auch das De­lis­ting der Atri­um-Ak­ti­en von der Wie­ner Bör­se. Atri­um Eu­ro­pean Re­al Es­ta­te Li­mi­ted (Atri­um) wird seit vie­len Jah­ren durch die Wie­ner An­walts­kanz­lei CMS Reich-Rohr­wig Hainz recht­lich be­glei­tet. Nun hat das er­fah­re­ne An­walts-Team von CMS das Atri­um-Ma­nage­ment auch bei der Über­nah­me durch Haupt­ak­tio­när Ga­zit Glo­be Li­mi­ted (Ga­zit) so­wie dem an­schlie­ßen­den De­lis­ting der Atri­um-Ak­tie von der Wie­ner Bör­se un­ter­stützt. Ga­zit hat­te be­reits im Ju­li 2019 erst­mals ver­sucht, die im Streu­be­sitz be­find­li­chen Atri­um-Ak­ti­en zu er­wer­ben, ist da­mals aber am Wi­der­stand der Min­der­heits­ak­tio­nä­re ge­schei­tert. En­de 2021 hat das Ga­zit-An­ge­bot für den Er­werb des aus­ste­hen­den Streu­be­sit­zes nach in­ten­si­ven Ver­hand­lun­gen die er­for­der­li­chen Mehr­hei­ten der Atri­um-Ge­sell­schaf­ter er­hal­ten. Das Clo­sing der Trans­ak­ti­on im Vo­lu­men von rund 360 Mil­lio­nen Eu­ro er­folg­te am 18. Fe­bru­ar 2022. Im Rah­men der Trans­ak­ti­on und dem De­lis­ting der Ak­ti­en wa­ren von den Ex­pert:in­nen des CMS-Be­ra­tungs­teams un­ter der Lei­tung von Part­ner Mar­tin Zu­ffer kom­ple­xe ka­pi­tal­markt­re­le­van­te Rechts­fra­gen zu klä­ren. Zum Team von CMS ge­hör­ten zu­dem die Part­ner Phil­ipp Mark so­wie Wal­ter Gapp. Mar­tin Zu­ffer: „Wir freu­en uns mit un­se­rer Kli­en­tin, dass wir die­se Über­nah­me trotz zahl­rei­cher Her­aus­for­de­run­gen zu ei­nem er­folg­rei­chen Ab­schluss brin­gen konn­ten.“ Ne­ben CMS wa­ren im Rah­men der Trans­ak­ti­on auch noch UBS als Fi­nanz­be­ra­ter von Atri­um, Al­len & Overy als in­ter­na­tio­na­ler Rechts­be­ra­ter so­wie App­le­by als Rechts­be­ra­ter für Jer­sey tä­tig. Atri­um ist ein füh­ren­der Ei­gen­tü­mer, Ent­wick­ler und Ma­na­ger von Ein­kaufs­zen­tren in Zen­tral­eu­ro­pa, mit Schwer­punkt in Po­len und der Tsche­chi­schen Re­pu­blik. Das Im­mo­bi­li­en-Port­fo­lio um­fasst 26 Ob­jek­te mit rund 809.000 m² Flä­che und ei­nem Ge­samt­markt­wert von rund 2,5 Mil­li­ar­den Eu­ro.
31/05/2021
Ka­pi­tal­markt­rechts­ex­per­te Phil­ipp Mark nun Part­ner bei CMS
Phil­ipp Mark ist seit vie­len Jah­ren ein wich­ti­ges Mit­glied des CMS Teams für Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht und setzt sei­nen Weg nun als Part­ner der in­ter­na­tio­na­len Wirt­schafts­rechts­kanz­lei fort. Der Aus­bau...
18/05/2021
Ins-pect | Der In­sol­venz-Check: NPL/Ver­schlech­te­rung der As­set Qua­li­ty
Mit Ins-pect ha­ben wir ei­ne Rei­he von pra­xis­re­le­van­ten The­men mit Fo­kus auf die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen im Be­reich In­sol­venz & Re­struk­tu­rie­rung für Sie vor­be­rei­tet. Nüt­zen Sie un­se­re We­bi­nar-Se­rie und...
30/04/2021
trend: Nach­hal­ti­ge Ver­un­si­che­rung
Die EU hat de­fi­niert, was kli­ma­freund­lich ist und was nicht. Ei­ne Ent­schei­dung, die für vie­le Un­ter­neh­men ei­ne enor­me​ Be­deu­tung hat. Auch CMS Ex­per­te für Ka­pi­tal­markt­recht, Phil­ipp Mark, kommt...
14/12/2020
CMS be­rät Ban­ken­kon­sor­ti­um bei der Emis­si­on ei­ner EUR 750.000.000 Ad­di­tio­nal...
CMS hat ein in­ter­na­tio­na­les Ban­ken­kon­sor­ti­um be­ste­hend aus Bo­fA Se­cu­ri­ties, BNP Pa­ri­bas, Ers­te Group, Gold­man Sachs In­ter­na­tio­nal, JP Mor­gan und UBS als Joint Lead Ma­na­ger bei der er­folg­rei­chen Emis­si­on...
21/10/2020
BRRD II – ei­ne Ka­pi­tal­per­spek­ti­ve: M-MDA, Gläu­bi­ger­hier­ar­chie und be­rück­sich­ti­gungs­fä­hi­ge...
Am 13. Ok­to­ber 2020 wur­de der ös­ter­rei­chi­sche Ge­set­zes­ent­wurf zur Um­set­zung der BRRD II ver­öf­fent­licht. Der vom ös­ter­rei­chi­schen Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um vor­ge­leg­te Ent­wurf muss noch ge­prüft wer­den; Än­de­run­gen...
28/09/2020
Di­gi­ta­le Sam­mel­ur­kun­den für ös­ter­rei­chi­sche Schuld­pa­pie­re­mit­ten­ten
Bis­her muss­ten nach ös­ter­rei­chi­schem Recht be­ge­be­ne Wert­pa­pie­re in Pa­pier­form be­ste­hen, so­fern die­se Wert­pa­pie­re in ei­nem Wert­pa­pier-Ab­wick­lungs­sys­tem ab­ge­wi­ckelt wer­den und von ei­nem Bu­chungs­über­trag...
11/03/2020
Ka­pi­tal­markt­rechts­ex­per­te Wal­ter Gapp Part­ner bei CMS in Wien
Das Ka­pi­tal­markt­rechts-Team von CMS in Wien ver­stärkt sich mit ei­nem er­fah­re­nen Ex­per­ten: Wal­ter Gapp ist Part­ner bei CMS in Wien. Mit ei­nem Tä­tig­keits­schwer­punkt im Be­reich Debt Ca­pi­tal Mar­kets ist...
03/07/2018
CMS be­rät Best In Par­king bei Auf­la­ge ih­res Debt Is­su­an­ce Pro­gram­me
Auf­la­ge ei­nes € 175 Mio. Debt Is­su­an­ce Pro­gram­me mit Lis­ting im Amt­li­chen Han­del der Wie­ner Bör­se Er­folg­rei­ches Ex­ch­an­ge Of­fer in Hö­he von € 44 Mio. durch Um­tausch der im Jahr 2016 aus­ge­ge­be­nen...
20/04/2018
CMS bringt ers­ten asia­ti­schen Emit­ten­ten an die Wie­ner Bör­se
CMS hat Credit Su­is­se (Hong Kong) Li­mi­ted als So­le Boo­krun­ner beim Lis­ting von zwei Con­ver­ti­ble Bonds der süd­ko­rea­ni­schen LG Chem an der Wie­ner Bör­se be­ra­ten. Die Con­ver­ti­ble Bonds über EUR 315 Mio...
01/01/2018
Stra­te­gi­en für mor­gen
Das Bank- und Fi­nanz­recht ge­hört von je­her zu un­se­ren zen­tra­len Tä­tig­keits­ge­bie­ten. CMS Reich-Rohr­wig Hainz ver­fügt über ein Team in­ter­na­tio­nal er­fah­re­ner Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten, die vor­nehm­lich...
01/01/2018
Ein gu­ter Kurs
Die Ka­pi­tal­auf­brin­gung ist ein kom­ple­xes Feld für Un­ter­neh­men, das ei­ner um­fas­sen­den recht­li­chen Be­ra­tung be­darf. CMS Reich-Rohr­wig Hainz ge­hört in die­sem Be­reich seit Jah­ren zu den füh­ren­den Kanz­lei­en...