Home / Europa / Slowenien / Arbeitsrecht

Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht in Slovenien

Der Arbeitsmarkt ist dynamisch, das Arbeitsrecht auch – wie zahlreiche Neuerungen 2016 beweisen. So stehen die Anhebung der Höchstarbeitszeit bei Reisezeiten, Einschränkungen für Konkurrenzklauseln oder mehr Transparenz bei All-in-Verträgen nur beispielhaft für einige wesentliche Veränderungen im Arbeitsrecht. Hinzukommt, dass für Sie auch europarechtliche Regelungen eine immer größere von Bedeutung erlangen. Um weiterhin erfolgreich zu sein, müssen auch Sie in allen das Arbeitsrecht betreffenden Bereichen entsprechend agieren.

Wir sind die führende Sozietät auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Zu unseren Spezialgebieten zählen insbesondere die Betriebsverfassung und sämtliche Fragen der kollektiven Rechtssetzung sowie das europäische Arbeitsrecht. Darüber hinaus haben wir uns auf das Pensionskassenrecht sowie auf das spezielle Arbeitsrecht in aus der staatlichen Verwaltung ausgegliederten Unternehmen spezialisiert. Weitere Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in der Medizinbranche, bei der Entsendung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Ausland sowie im Sozialversicherungsrecht.

Wir vertreten unsere Mandantinnen und Mandanten neben der Beratungstätigkeit selbstverständlich auch vor Gerichten (inkl. EuGH) und Behörden. Wir begleiten Sie in Verhandlungen mit der Gewerkschaft oder dem Betriebsrat. Unsere arbeitsrechtliche Expertise umfasst auch die unterschiedlichsten Branchen. So betreuen wir Banken, Versicherungen, Industrie- Telekomunikations- und Dienstleistungsunternehmen ebenso wie Krankenanstalten und Universitäten.

Unsere Tätigkeitschwerpunkte liegen in der Beratung bei Begründung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen, in der Verhandlung und dem Abschluss von Betriebsvereinbarungen (insbes. Arbeitszeitmodelle, Sozialpläne) und Kollektivverträgen, in der arbeitsrechtlichen Beratung bei der Veränderung von Arbeitsbedingungen und sämtlichen Aspekten des Arbeitnehmer- und Arbeitnehmerinnendatenschutzrechts. Weiters betreuen wir Sie zu den arbeitsrechtlichen Aspekten von Transaktionen, Umstrukturierungen und Restrukturierungen.

Das Arbeitsrecht ist zweifelsohne ein wichtiger Faktor für Investitionsentscheidungen in den CEE-Ländern. Unser umfassendes arbeitsrechtliches Know-how wird von Jahr zu Jahr durch nationale wie internationale Top-Rankings (Legal500, Chambers, JUVE, Advocatus) bestätigt.


Feed

18/03/2021
CMS Employment Snack
Haben Sie schon von den neuesten ar­beits­recht­li­chen Entwicklungen gehört? Moderne Arbeitswelten führen zu noch nie dagewesenen Her­aus­for­de­run­gen und auch die Pandemie  bringt im Arbeitsrecht oft und sehr schnell Veränderungen mit sich.   Wie Sie den zahlreichen ar­beits­recht­li­chen Fragen am besten begegnen, können Sie in unserer Webinar-Reihe CMS Employment Snack – der Name ist Programm – portionsweise, schön angerichtet und gut verdaulich (nach)hö­ren. Un­se­re Ar­beits­rechts­exper­tin­nen und –experten informieren hier regelmäßig über alles, was Sie unbedingt wissen und beachten sollten. Dabei haben wir nicht nur die Rechtslage in Österreich, sondern auch die Jurisdiktionen in CEE im Blick.  Derzeit stehen folgende Episoden unseres CMS Employment Snacks zur Verfügung – wir wünschen viel Spaß beim Zuhören:
01/01/2018
Beschäftigung beschäftigt uns
Ar­beits­recht­li­che Fragen spielen gerade in Zei­ten wirt­schaft­li­cher Veränderungen eine wichtige Rolle. CMS Reich-Rohrwig Hainz ist auf diesem Gebiet seit über 30 Jahren tätig. Wir beraten zahlreiche...
22/09/2015
Webinar Reihe: Arbeitsrecht – Kon­kur­renz­klau­seln in Ar­beits­ver­trä­gen
In unserer neuen CMS Webinar Reihe geben Ihnen unsere ExpertInnen aus 19 Ländern einen Überblick über die lokalen Anforderungen sowie praktische Tipps zur Gestaltung und Durchsetzung von Kon­kur­renz­klau­seln...
10/12/2014
Neuer Kollektivvertrag der Metall- und Gießereibranche Sloweniens
Mitte Oktober haben Ar­beit­ge­ber­ver­tre­ter (Wirt­schafts­kam­mer Sloweniens und Vereinigung der Arbeitgeber Sloweniens) sowie die Gewerkschaften der Metall- und Elektroindustrie einen neuen Kol­lek­tiv­ver­trag...
09/10/2014
Kon­kur­renz­klau­sel bei Ge­schäfts­füh­rern – Beurteilung nach dem Ge­sell­schafts-...
Trotz der Tatsache, dass das Gesetz über Wirt­schafts­ge­sell­schaf­ten (Zakon o gospodarskih družbah, ZGD-1) wie auch das Gesetz über Ar­beits­ver­hält­nis­se (Zakon o delovnih razmerjih, ZDR-1) in letzter...
26/09/2014
CMS International Guide to Pensions - Update 2014 (Publikation auf Englisch)
Immer mehr Firmen sehen heutzutage den Her­aus­for­de­run­gen der Altersvorsorge in verschiedenen Jurisdiktionen entgegen. Dieser Guide beschreibt die wesentlichen Unterschiede in 22 Jurisdiktionen sowie die...
02/09/2014
Beginn der Anwendung des Gesetzes zur Verhinderung von Schwarzarbeit und...
Am 18. August 2014 ist das Gesetz zur Verhinderung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung (im weiteren Text: "ZPDZC-1") in Kraft getreten. Hierbei hat der Gesetzgeber vorgeschrieben, dass die...
02/09/2014
Haben Sie die Bezüge aus dem Ar­beits­ver­hält­nis schon angepasst?
Mehrere Kol­lek­tiv­ver­trä­ge des privaten Sektors schreiben vor, dass die Arbeitsentgelte und/oder Vergütungen von be­schäf­ti­gungs­be­ding­ten Kosten entsprechend den ma­kro­öko­no­mi­schen Kennzahlen im Monat...
03/08/2014
Haben Sie als Händler bereits mit der Anwendung des Kol­lek­tiv­ver­tra­ges...
Der im März verabschiedete Kollektivvertrag der Handelsbranche Sloweniens (KPDTS) hat durch Beschluss des Ministeriums für Arbeit, Familie, Soziales und Chan­cen­gleich­heit erweiterte Geltung erlangt...
04/07/2014
Möchten Sie wissen, was der Arbeitsinspektor bei Ihnen prüfen wird?
Die Regierung der Republik Slowenien behandelte im Juni den Bericht des Ar­beits­in­spek­to­rats der Republik Slowenien für das Jahr 2013, laut welchem die Inspektoren aller drei In­spek­ti­ons­be­rei­che (Ar­beits­ver­hält­nis­se...
29/05/2014
Das System "Alles an einer Stelle" (VEM) neuerdings auch für Ausländer
Der Hauptzweck der neuesten, im April 2014 verabschiedeten Novelle des Aus­län­der­ge­set­zes (ZTuj-2A) besteht darin, das slowenische Recht mit zwei EU-Richtlinien zu harmonisieren. Mit der Umsetzung der...
23/05/2014
Neuer Kollektivvertrag der Handelsbranche Sloweniens in Kraft getreten
Am 1.5.2014 ist der novellierte Kollektivvertrag der Handelsbranche Sloweniens (»KPDTS«) in Kraft getreten. Nach fast einem Jahr Verhandlungen und nachdem der bisherige Bran­chen­kol­lek­tiv­ver­trag am 31.12.2013...