Home / Tätigkeitsbereiche / Arbeitsrecht / Arbeitnehmerdatenschutz & Compliance

Arbeitnehmerdatenschutz & Compliance

Österreich

Arbeitnehmerdatenschutz ist ein Compliance Thema

Arbeitnehmerdatenschutz wird immer wieder zu wenig beachtet, obwohl die Verarbeitung personenbezogener Daten von Arbeitnehmern und durch Arbeitnehmer in der Arbeitswelt allgegenwärtig und selbstverständlich ist. Rechtlich als Querschnittsmaterie von Arbeits- und Datenschutzrecht äußerst komplex, birgt der Arbeitnehmerdatenschutz jedoch ein immenses Risikopotential. Nur die Beachtung der Vorgaben beider Rechtsbereiche führt zur notwendigen Compliance beim Arbeitnehmerdatenschutz. Verstöße können rasch zu erheblichen Geldbußen für das Unternehmen, Beseitigungs- und Schadenersatzansprüchen, Reputationsschäden aber auch innerbetrieblichen Konflikten mit der Belegschaft und dem Betriebsrat führen.

Gewusst wie: Wir navigieren Sie erfolgreich durch die Compliance-Falle Arbeitnehmerdatenschutz

Als Experten sowohl auf dem Gebiet des Arbeits- als auch des Datenschutzrechts zeigen wir Ihnen, wie Sie sich im Arbeitnehmerdatenschutz rechtsicher bewegen, Arbeitsprozesse und Dokumente optimal gestalten und ihre Pflichten als datenschutzrechtlich Verantwortlicher zweckmäßig erfüllen können. In unseren nach Ihren Bedürfnissen maßgeschneiderten CMS Workshops für Arbeitnehmerdatenschutz § Compliance erfahren Sie alles was Sie wissen müssen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, wir kennen typische Fallstricke und wiederkehrende Fehler und Problemfelder bei der Implementierung in der Praxis – nicht erst seit Inkrafttreten der DSGVO

Wir machen Sie u.a. in den folgenden Bereichen fit für den Arbeitnehmerdatenschutz:

  • Rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Arbeitnehmerdaten im Unternehmen 
  • Verwendung personenbezogener Arbeitnehmerdaten innerhalb eines Konzerns
  • Rechte und Pflichten nach der DSGVO und dem österreichischen Datenschutzgesetz
  • Arbeitnehmerdatenschutz und Mitarbeiterkontrolle: Informations- und Mitwirkungsrechte der Belegschaft, aktuelle Rechtsprechung, Speicherung von Bewerber- und Mitarbeiterdaten, gesetzmäßige Mitarbeiterkontrolle, digitale Kontrollarten und Whistleblowing
  • Gestaltung von Betriebsvereinbarungen 
  • Unter welchen Umständen dürfen und können Gesundheitsdaten verarbeitet und ausgetauscht werden?
  • Welche datenschutzrechtlichen Regelungen gelten beim Betriebsübergang?
  • Rechtmäßige Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Ihre Arbeitnehmer
  • Welche Rechte und Pflichten hat der Betriebsrat?
  • Zwingende Mitwirkungsrechte des Betriebsrats und andere betriebsverfassungsrechtliche Aspekte 
  • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten (DPO)
  • Welche Rechte und Pflichten hat der DPO beim Arbeitnehmerdatenschutz? Was gilt für die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Wenn Sie mehr zum Arbeitnehmerdatenschutz wissen oder unsere Servicepakete im Detail kennenlernen wollen, wenden Sie sich an unsere Experten Jens Winter und Dominik Stella.

Mehr Weniger
26/02/2020
Die Whist­leb­lo­wer-Richt­li­nie der EU – was Sie wis­sen soll­ten
Bis spä­tes­tens 17.12.2021 müs­sen die Min­dest­stan­dards der Whist­leb­lo­wer-Richt­li­nie (EU 2019/1937) auch in Ös­ter­reich um­ge­setzt wer­den. Öf­fent­li­che Stel­len und pri­va­te Ar­beit­ge­ber sind – ab ei­ner...

Feed

Zeige nur
23 März 2021
CMS Em­ploy­ment Snack und Da­ten­schutz Spe­zi­al: Ho­me-Of­fice zwi­schen Kon­trol­le...
Die­ses We­bi­nar ist die ös­ter­rei­chi­sche Aus­ga­be der drei­tei­li­gen Rei­he "CMS Em­ploy­ment Snack und Da­ten­schutz Spe­zi­al: Ho­me-Of­fice zwi­schen Kon­trol­le und Da­ten­schutz". Hier fin­den Sie die slo­wa­ki­sche...
23 Dezember 2020
Hass im Netz — Ar­beit­ge­be­rIn­nen kön­nen ge­richt­lich Par­tei für Ar­beit­neh­me­rIn­nen...
News­Mo­ni­tor Ar­beits­recht I Fol­ge 2
09 Dezember 2020
Straf­scha­den­er­satz bei DS­GVO-Ver­stö­ßen
News­Mo­ni­tor Da­ten­schutz I Fol­ge 1