Foto von Andrea Potz

Andrea Potz

Partnerin
Rechtsanwältin für Arbeitsrecht

CMS Reich-Rohrwig Hainz
Rechtsanwälte GmbH
Gauermanngasse 2
1010 Wien
Österreich
Sprachen Deutsch, Englisch

Spezialisierung Arbeitsrecht

Andrea Potz ist Rechtsanwältin für Arbeitsrecht. Sie ist seit 2019 Partnerin bei CMS Wien und verstärkt bereits seit 2010 das Arbeitsrechts-Team.

Ihr Diplom- und Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften sowie ihr Zweitstudium der Alten Geschichte und Altertumskunde absolvierte Andrea Potz an der Universität Wien. Bei einem einjährigen Studienaufenthalt in Belgien (KU Leuven) konzentrierte sie sich vor allem auf die Bereiche Europa- sowie Prozessrecht. Sie war außerdem als Universitätsassistentin am Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien tätig.

Branchen

Andrea Potz berät umfassend in allen Bereich des Arbeitsrechts und vertritt Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen vor Gericht und Verwaltungsbehörden. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Personalführung, Gleichbehandlung und Diversität. Im (tertiären) Bildungssektor, insbesondere bei Universitäten, ist sie eine gefragte Ansprechpartnerin bei sämtlichen arbeitsrechtlichen Problemstellungen. Aber auch in der Pharmaindustrie, der Elektro- und Elektronikindustrie sowie in der IT-Branche betreut sie zahlreiche Klientinnen und Klienten.

Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit

Andrea Potz ist Autorin arbeitsrechtlicher Publikationen und in diesem Fachbereich regelmäßig als Lektorin am Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien tätig.

Auszeichnungen

Andrea Potz wurde 2012 der Hugo Sinzheimer Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich Arbeitsrecht an der Universität Frankfurt verliehen.

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

Zeitungsartikel

  • Karfreitag-Lösungen mit Pferdefüßen, Der Standard, 28.01.2019.
  • Jobtelefon, Kurier, 15.4.2019.
  • Spielraum für Kopftuchverbote bleibt eingeschränkt, Der Standard, 20.03.2017.
  • Gemeinsam mit Daniela Krömer: Religiöse Symbole im Job. Der Standard, 13.05.2017.
  • Arbeiter und Angestellte: Was die Gesetzesnovelle bringt, Der Standard, 20.10.2017.
  • Arbeiter und Angestellte - Eine Annäherung, aber keine Gleichstellung, Magazin "Druck & Medien".

 Beiträge/Sammelwerke

  • Das Corona-Handbuch. Österreichs Rechtspraxis zur aktuellen Lage online. Hrsg. Resch, 2020
  • ASGG - Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz. Hrsg. Köck/Sonntag
  • Atypische Personenverhältnisse. In: Atypische Beschäftigung, Hrsg. Harun Pacic, 67-86, 2016.
  • Atypisches Entgelt. In: Atypische Beschäftigung, Hrsg. Harun Pacic, 149-179, 2016.
  • Dienstverhinderung aus religiösen Gründen. In: Recht Religion Kultur. Festschrift für Richard Potz zum 70. Geburtstag, Hrsg. Schinkele/Kuppe/Schima/Synek/Wallner/Wieshaider, 639-661, 2014
  • Diener zweier Herren - Dienstverhinderung aus religiösen Gründen. In: Arbeitsrecht - für wen und wofür? Hrsg. Fütterer/Pötters/Stiebert/Traut, 195-219, 2014.

 Entscheidungsbesprechungen

  • Kopftuch und Niqab im Notariat, Diskriminierung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses und sonstigen Arbeitsbedingungen, 9 ObA 117/15v, öarr 2016, 426-445, 2018.
  • Die Gretchenfrage an Unternehmen: Wie hast du's mit religiösen und weltanschaulichen Zeichen und Kleidungsstücken am Arbeitsplatz? JAS 2017, 257-269, 2017.
  • Einvernehmliche Auflösung und Bildungskarenz, 9 ObA 9/16p, ZAS 2017, 92-95, 2017.

 Beiträge

Mehr Weniger

Vorträge

  • Handelsverband: Änderungen des Arbeitszeit- bzw. Arbeitsruhegesetzes, 26.02.2019, HR & Arbeitsrecht.
  • Handelsverband: Alles neu macht der Mai“?   Datenschutz ab 25.05.2018,HR-Ressort.
  • ARS (Akademie für Recht, Steuern & Wirtschaft): Arbeitsrechtliche Fragen im Recruiting, 23.02.2017.
  • Handelsverband: Das 1x1 des Arbeitsrechts, Handelskolloquium 2017, 04.04.2017.
  • Juridicum Wien: Gleichbehandlung in Religion und Weltanschauung, Oktobergespräche, 19.10.2017.
  • Handelsverband: Rund um die Dienstreise, HR-Ressort, 13.12.2016.
  • Jahrestagung ARS: Konzernüberlassungen, 06.10.2015
  • ARS: Arbeitsrechtliche Fragen im Recruiting, 15.10.2015
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2004 – Mag. iur.
  • 2011 – Dr. iur.
  • 2013 – Mag.phil.
  • 2013 – Rechtsanwaltsprüfung
Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

20/06/2022
ASG Wien: Kün­di­gung we­gen feh­len­der CO­VID-19 Impf­be­reit­schaft nicht mo­tiv­wid­rig
CMS News­Mo­ni­tor Ar­beits­recht - Fol­ge 21
12/05/2022
Sustainable | Al­les über (Vor)Ur­tei­le in der Ar­beits­welt
CMS Em­ploy­ment Snack 
11/05/2022
Kün­di­gungs­fris­ten und -ter­mi­ne für Ar­bei­ter:in­nen: Be­ste­hen­de kür­ze­re kol­lek­tiv­ver­trag­li­che...
CMS News­Mo­ni­tor Ar­beits­recht - Fol­ge 20
02/05/2022
Be­schränk­te steu­er­li­che Ab­zugs­fä­hig­keit von So­zi­al­plan­leis­tun­gen ver­fas­sungs­wid­rig
CMS News­Mo­ni­tor Ar­beits­recht - Fol­ge 19
10/05/2022
CMS Em­ploy­ment Snack Sustainable | Al­les über (Vor)Ur­tei­le in der Ar­beits­welt
Oft be­stim­men Ur­tei­le und Vor­ur­tei­le un­se­re Wahr­neh­mung. Im Ar­beits­ver­hält­nis kön­nen sol­che (Vor-)Ur­tei­le zu Dis­kri­mi­nie­run­gen füh­ren und so­mit zu Haf­tun­gen. Zu die­sen kann es ins­be­son­de­re durch un­be­wuss­te...
31/03/2022
CMS be­rät Sie­mens Ös­ter­reich bei Ver­kauf von Fa­ci­li­ty­ma­nage­ment-Toch­ter
Ap­leo­na über­nimmt Sie­mens Ge­bäu­de­ma­nage­ment und -Ser­vices (SGS). Sie­mens Ös­ter­reich wird von CMS Wien recht­lich be­glei­tet.Sie­mens Ös­ter­reich hat den Ver­kauf der Sie­mens Ge­bäu­de­ma­nage­ment & -Ser­vices G.m.b.H. (SGS) an Ap­leo­na ver­ein­bart. Das Clo­sing der Trans­ak­ti­on wird im Lau­fe des drit­ten Quar­tals des Ge­schäfts­jah­res er­war­tet und steht un­ter den üb­li­chen kar­tell­recht­li­chen Vor­be­hal­ten. Bei­de Un­ter­neh­men pfle­gen seit Jah­ren ei­ne sehr en­ge und gu­te Be­zie­hung. Durch die ge­plan­te Bün­de­lung der Kräf­te und ein dar­aus re­sul­tie­ren­des er­wei­ter­tes und ver­bes­ser­tes Ser­vice­an­ge­bot soll die SGS wei­ter ge­stärkt wer­den.   Sie­mens Ös­ter­reich wird von der Wie­ner An­walts­kanz­lei CMS Reich-Rohr­wig Hainz un­ter der Füh­rung von Alex­an­der Ra­ko­si, Part­ner im Cor­po­ra­te/M&A, recht­lich be­ra­ten und be­glei­tet. Das CMS Kern­team be­steht wei­ters aus den M&A-Ex­pert:in­nen Flo­ri­an May­er, Ma­rie-Chris­ti­ne Lidl, An­na Hie­gel­sper­ger und Mat­thi­as Emich. Mit den steu­er­recht­li­chen The­men be­schäf­ti­gen sich Si­byl­le No­vak und Alex­an­der Hier­mann, in Ar­beits­rechts­fra­gen wird von An­drea Potz und Jens Win­ter und in wett­be­werbs­recht­li­chen Be­lan­gen von Bernt Els­ner und Mar­le­ne Wim­mer-Ni­stel­ber­ger be­ra­ten. Zu­sätz­li­che Un­ter­stüt­zung in der Trans­ak­ti­ons­ab­wick­lung kam von Da­nie­la Ka­rol­lus-Bru­ner, Ro­bert Keis­ler, Die­ter Zand­ler und Cle­mens Gross­may­er.   Alex­an­der Ra­ko­si freut sich über das er­folg­rei­che Si­gning: „Wir sind stolz Sie­mens bei die­sem Pro­jekt mit ei­nem fach­be­reichs­über­grei­fen­den Team un­ter­stüt­zen und un­se­ren Bei­trag zur wei­te­ren Schär­fung von Sie­mens als fo­kus­sier­tes Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men in Ös­ter­reich leis­ten zu kön­nen.“   Sie­mens Ge­bäu­de­ma­nage­ment & -Ser­vices G.m.b.H. mit Sitz in Wien ist ein her­stel­ler­neu­tra­ler Kom­plett¬an­bie­ter und er­folg­rei­cher Full-Ser­vice-Dienst­leis­ter im tech­ni­schen Ge­bäu­de¬ma­na­ge¬ment mit rund 260 Mit­ar­bei­ter:in­nen. Zu den Kun­den ge­hö­ren In­sti­tu­tio­nen aus dem Ge­sund­heits­we­sen, der Kul­tur und Bil­dung, im Han­del, der Lo­gis­tik so­wie re­nom­mier­te Wirt­schafts¬un­ter-neh­men. Im ver­gan­ge­nen Ge­schäfts­jahr wur­de ein Um­satz von rund 75 Mil­lio­nen Eu­ro er­zielt. 
03/03/2022
Wen trifft der Be­weis für den Zu­gang ei­ner E-Mail?
CMS News­Mo­ni­tor Ar­beits­recht - Fol­ge 18
22/02/2022
Sustainable | Equal Pay
CMS Em­ploy­ment Snack 
16/02/2022
Ar­beits­recht­li­che Dos and Don'ts bei Re­struk­tu­rie­run­gen
Ins-pect I Der In­sol­venz-Check
14/02/2022
Kri­ti­sche Hal­tung zu CO­VID-19-Be­stim­mun­gen kei­ne Welt­an­schau­ung im Sin­ne...
CMS News­Mo­ni­tor Ar­beits­recht - Fol­ge 17
21/02/2022
CMS Em­ploy­ment Snack Sustainable | Equal Pay
Loh­n­un­gleich­heit bleibt auch im Jahr 2022 ei­ne Her­aus­for­de­rung für Un­ter­neh­men: Der Lohn­un­ter­schied zwi­schen Frau­en und Män­nern be­trägt in Ös­ter­reich der­zeit 12,7 Pro­zent.An­läss­lich des Equal Pay...
28/01/2022
Vom „A“ und „O“ der Impf­pflicht - Ar­beits­recht und Omi­kron
CMS Em­ploy­ment Snack