Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Unternehmensgruppe Georg von...

CMS Hasche Sigle berät Unternehmensgruppe Georg von Opel bei Veräußerung an Investorengruppe unter Führung der Deutschen Bank AG London

28/09/2005

Unter Führung der Deutschen Bank AG London hat eine Investorengruppe die Mehrheit an der Frankfurter Unternehmensgruppe Georg von Opel GmbH übernommen. Unter Federführung des Kölner Partners Dr. Herbert Wiehe (Banking/Finance) und des Frankfurter Partners Dr. Andreas Zanner (Corporate/Finance) beriet ein Team von CMS Hasche Sigle die Unternehmensgruppe bei der Veräußerung.

Unternehmensgruppe Georg von Opel zählt mit 29 Betriben im Rhein-Main-Gebiet, Bonn, Erfurt und Würzburg zu den größten Autohandelsgruppen in Deutschland. Neben der Investorengruppe wird auch die Hans-Ulrich-Sachs GmbH Gesellschafter der Unternehmensgruppe. Ulrich Sachs ist neben Opel-Erbe Gregor von Opel Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Georg von Opel. Sachs und von Opel werden auch in der neuen Gesellschafterkonstellation Geschäftsführer bleiben.

Neben Dr. Herbert Wiehe (Banking/Finance) und Dr. Andreas Zanner (Corporate/Finance) beireten Dr. Kurt Gratz (Tax) und André Hofmann (Banking/Finance).

CMS Hasche Sigle

Dr. Herbert Wiehe, Partner, Köln, Banking/Finance
Dr. Andreas Zanner, Partner, Frankfurt, Corporate/Finance
Dr. Kurt Gratz, CMS Gmbh Steuerberatungsgesellschaft, Stuttgart, Tax
André Hofmann, LL.M. Associate, Frankfurt, Banking/Finance

Pressekontakt
[email protected]