Home / Tätigkeitsbereiche / Commercial
freight shipping containers at the docks

Commercial

Deutschland

Rechtsberatung für Einkauf, Produktion und Vertrieb

Einkauf, Produktion und Vertrieb – das operative Geschäft unserer Mandanten – stehen im Mittelpunkt unserer Beratungsleistungen.

Mit über 50 spezialisierten Anwälten bildet unser Commercial-Team eine der größten und erfahrensten Praxisgruppen in Deutschland. Nationale und internationale Mandanten profitieren von unserem tiefgehenden Branchen-Know-how sowie unserer umfassenden Rechtsexpertise.

Die zunehmende Globalisierung der Märkte, ihre Chancen und Herausforderungen, verfolgen wir aufmerksam und begleiten diese Entwicklung mit internationalen Experten-Teams im Rahmen des weltweiten CMS-Netzwerks und insbesondere der CMS Practice Area Group Commercial.

Zu unseren langjährigen Mandanten zählen Industrie- und Handelsunternehmen aus allen wichtigen Branchen der nationalen und internationalen Wirtschaft. Von der Automobilindustrie bis zum Zentraleinkaufsverband sind wir in allen wesentlichen Bereichen von Produktion und Handel für unsere Mandanten tätig.

Beratung immer auf dem neuesten Stand

Kontinuierlich arbeiten wir daran, unsere Rechtsberatung neuen Trends und Rahmenbedingungen anzupassen. So entwickeln wir vorausschauend neue Beratungsprodukte zu Rechtsgebieten wie Compliance und EU-Kaufrecht oder zu neuen Geschäftsfeldern wie Digital Business und eMobilität.

Wir bieten mehr als üblich

Neben der laufenden Rechtsberatung als ausgelagerte Rechtsabteilung und der Vertretung unserer Mandanten in einzelnen Streitfällen bieten wir ferner spezielle Dienstleistungen wie ein maßgeschneidertes Vertrags- und Claim Management an.

Darüber hinaus ergänzen Schulungen und Praxisseminare zu Rechtsthemen in Einkauf, Produktion und Vertrieb unsere Rechtsberatung. Dazu gehören individuelle Inhouse-Seminare, unsere Roadshow „Update Einkauf und Vertrieb“, Infoveranstaltungen, Rundbriefe, Broschüren und Newsletter sowie Praxistipps.

Mehr Weniger

Gebiet wählen

    Einkauf und Beschaffung

    Einkauf und Beschaffung als operative Unternehmensfunktionen gewinnen durch die Globalisierung der Märkte national und international immer mehr an Bedeutung. Unsere Beratung zu Einkaufs- und Beschaffungsfragen verbindet dabei die genaue Kenntnis der jeweiligen länderspezifischen Jurisdiktion mit profundem Branchen-Know-how.

    Mehr

    Produktion und Produkthaftung

    Unsere Beratungsthemen in den Bereichen Produktion und Produkthaftung sind breit gefächert. Sie reichen von der Produkt- und Produzentenhaftung über Kooperationsverträge, darunter Lohnfertigungsverträge, bis hin zu Produktwarnungen und Rückrufaktionen.

    Mehr

    Vertrieb und Franchise

    Vertrieb und Franchise bilden den Kernbereich der Beratung durch unser Commercial-Team. In diesem Bereich berät CMS Deutschland Unternehmen aus Produktion und Handel zu sämtlichen Rechtsthemen und -aspekten. Unsere Anwälte verfügen außerdem über fundierte Kenntnisse in allen angrenzenden und überschneidenden Rechtsgebieten wie Kartellrecht, Wettbewerbsrecht, Markenrecht/gewerblicher Rechtsschutz oder Datenschutz.

    Mehr
    CMS Ex­pert Gui­de to Dis­tri­bu­ti­on
    War­ran­ties in Sup­p­ly Contracts

    Feed

    Zeige nur
    01/11/2019
    In­ter­na­tio­na­les CMS-Team be­rät Hal­der bei Er­werb des...
    08 Nov 19
    Auf­klä­rungs­pflich­ten des Fran­chise­ge­bers
    Die Recht­spre­chung lei­tet aus dem Grund­satz von Treu und Glau­ben ver­schie­de­ne vor­ver­trag­li­che Auf­klä­rungs­pflich­ten des Fran­chise­ge­bers ge­gen­über dem Fran­chise­neh­mer ab. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren ha­ben...
    31/10/2019
    CMS be­rät Yong­feng bei der Be­tei­li­gung am Schwei­zer...
    24 Okt 19
    OLG Frank­furt zur Wis­sens­zu­rech­nung bei voll­au­to­ma­ti­siert ab­lau­fen­den...
    An­sprü­che ge­gen Drit­te kön­nen laut dem OLG Frank­furt (Be­schluss v. 25. Ja­nu­ar 2019 – 3 U 145/18) ver­jäh­ren, wenn die den An­sprü­chen zu­grun­de­lie­gen­den In­for­ma­tio­nen im voll­au­to­ma­ti­siert er­zeug­ten...
    Oktober 2019
    Up­date Com­mer­ci­al 10/2019
    22 Okt 19
    BGH zur ver­trag­li­chen Ge­stal­tung der Män­gel­rü­ge
    Ge­mäß § 377 HGB ob­liegt es dem B2B-Käu­fer, die ge­kauf­te Wa­re un­ver­züg­lich nach Ab­lie­fe­rung auf Män­gel zu un­ter­su­chen und ent­deck­te Män­gel un­ver­züg­lich ge­gen­über dem Lie­fe­ran­ten zu rü­gen. Falls...
    17/10/2019
    CMS be­rät Ge­sell­schaf­ter der Mind­curv bei Be­tei­li­gung...
    15 Okt 19
    In­coterms 2020 – Al­tes Re­gel­werk an­wen­der­freund­lich ver­packt
    Wer mit den In­coterms 2010 ver­traut ist, wird in dem neu­en Text der In­coterms 2020 we­nig Re­vo­lu­tio­nä­res ent­de­cken. In di­ver­sen Pu­bli­ka­tio­nen aus dem ers­ten Halb­jahr 2019 wur­de die Er­war­tungs­hal­tung ge­schürt,...
    07/10/2019
    CMS be­rät bei Ver­kauf von Halb­lei­ter­spe­zia­lis­ten Crea­ti­ve...
    17 Jul 19
    Wi­der­ruf ei­nes On­line­kaufs von Ma­trat­zen
    Der BGH hat ent­schie­den, dass Ver­brau­cher on­line ab­ge­schlos­se­ne Ver­trä­ge über den Kauf ei­ner Ma­trat­ze auch dann wi­der­ru­fen kön­nen, wenn sie zu­vor die Schutz­fo­lie ent­fernt und die Ma­trat­ze „pro­be­ge­le­gen″...
    24/09/2019
    CMS be­glei­tet Hal­der bei Er­werb der Dru­mag Fluid­tech­nik...
    10 Jul 19
    „Don’t call us, we‘ll call you″ – On­line­händ­ler müs­sen nicht zwin­gend...
    Der EuGH hat ent­schie­den, dass On­line­händ­ler Ver­brau­chern vor Ver­trags­schluss nicht zwin­gend ei­ne Te­le­fon­num­mer zur Ver­fü­gung stel­len müs­sen. Er­for­der­lich ist le­dig­lich, dass den Kun­den schnel­le und...