Home / Veranstaltungen

Veranstaltungen

Interessante Veranstaltungen zu Fragestellungen und Themen, die für Sie relevant sind – digital und in Präsenz. Hören Sie Expertenmeinungen zu den aktuellen Themen Ihrer Branche und diskutieren Sie mit!



Tätigkeitsbereiche
Kommende Veranstaltungen
2. F.A.Z. Konferenz Produkthaftung und Pro­dukt­si­cher­heit
Diskutieren Sie mit Vertreter:innen aus Wirtschaft, Justiz, Markt­über­wa­chung und Politik die relevanten Her­aus­for­de­run­gen und Entwicklungen zum Rechtsrahmen für (digitale) Produkte und (digitale) Leistungen für die Praxis. Freuen Sie sich u.a. auf folgende Themen:Die Her­aus­for­de­run­gen durch die neue Pro­dukt­haf­tungs­richt­li­nie­Die Auswirkungen der neuen KI-Verordnung und die Bedeutung von KI-Com­pli­ance­Green Deal und Greenwashing – wie können Unternehmen ver­ant­wor­tungs­be­wusst agieren?Neue Entwicklungen der Produkt Compliance und wichtige Aspekte bei der Ver­trags­ge­stalt­ung­An­for­de­run­gen an die Cybersecurity in einer sich ständig verändernden WeltUpdate zur Pro­dukt­si­cher­heits­ver­ord­nung – nur noch drei Monate bis zur Geltung. In Kooperation mit F.A.Z. Kon­fe­ren­zen bie­tet die Ver­an­stal­tung Rechts­ab­tei­lun­gen und verantwortlichem Management zu diesen Fragestellungen und Her­aus­for­de­run­gen eine einzigartige Informations- und Aus­tausch­platt­form. Der hohe Anteil an Praxisberichten und the­men­spe­zi­fi­schen Workshops gewährleistet um­set­zungs­fä­hi­ge Lö­sungs­an­sät­ze. Die rechtlichen Themen werden fachlich exzellent aufbereitet und praxisnah diskutiert. Jetzt anmelden! Mehr Informationen zum Programm finden Sie auf der Webseite der F.A.Z. Konferenzen hier.
24/09/2024
Energiewende und Im­mo­bi­li­en­pro­jekt­ent­wick­lung
Wegweiser durch den regulatorischen Dschungel
26/09/2024
Legal Tech & Operations Manager – Zer­ti­fi­kats­lehr­gang
Rechts­ab­tei­lun­gen agieren heute zunehmend als Business Partner und gehen über die reine interne Rechtsberatung von Unternehmen hinaus. Mit diesem Wandel verändern sich auch die Anforderungen an Rechts­ab­tei­lun­gen, ihre Aufgaben und Ziele. In der juristischen Ausbildung fehlt es jedoch häufig an der Vermittlung von Fähigkeiten, die für ein zielgerichtetes Management der Operational Excellence einer Rechtsabteilung erforderlich sind. Der Zer­ti­fi­kats­lehr­gang "Legal Tech & Operations Manager" bietet daher ein praxisnahes Training zur Entwicklung und Optimierung von Rechtsprozessen in Unternehmen, um die Transformation der Rechts­ab­tei­lun­gen in das digitale Zeitalter zu un­ter­stüt­zen.   Durch Expertenwissen und hilfreiche Tools wird die Digitalisierung in Rechts­ab­tei­lun­gen nicht nur gefördert, sondern auch nachhaltig gestaltet. Dies ermöglicht eine effiziente Anpassung an die sich wandelnden Erwartungen und Anforderungen an moderne Rechts­ab­tei­lun­gen. Inhalte des Lehrgangs  Praktisches Know-how: Vermittlung von Grundlagen, Best Practices und Methoden im Bereich Legal Tech und Legal Ope­ra­ti­ons­In­ter­ak­ti­ve Gruppenarbeiten: Anwendung des erlernten Wissens auf reale Fallstudien und Fragestellungen aus der Pra­xis­Tech­no­lo­gie-Neu­tra­li­tät: Vermittlung von Kenntnissen unabhängig von spezifischen Tech­no­lo­gie­an­bie­tern, ergänzt durch praktische Übungen mit verschiedenen Legal Tech Tools­Zer­ti­fi­zie­rung: Ab­schluss­prü­fung und Zertifikat, das Fachkenntnisse im Bereich Legal Tech bestätigt – basierend auf einem anerkannten Qua­li­täts­stan­dard­Für Details zum konkreten Programminhalt, den Referent:innen, Terminen, Preisen und zur Anmeldung besuchen Sie bitte die Website des Veranstalters. 
Vergangene Veranstaltungen
Roadshow Update Vergaberecht 2024
 
16/07/2024
CSRD-Schulung: Nach­hal­tig­keits­be­richt­erstat­tung zwischen re­gu­la­to­ri­schen...
Sie fragen sich, ob Sie vom An­wen­dungs­be­reich der CSRD umfasst sind oder haben diese Frage bereits positiv beantwortet. Sie sind nun verantwortlich, ein entsprechendes Berichtswesen aufzubauen oder für die Rechts- und Com­pli­ance-Ab­tei­lung hieran mitzuwirken. Zahlreiche operative Themen kommen auf Sie zu. Die operativen Her­aus­for­de­run­gen zu meistern ist der Fokus unserer in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Schulung. Zudem zeigen wir den rechtlichen Rahmen der CSRD-/ESRS-kon­for­men Be­richt­erstat­tung auf. Gemeinsam mit dem führenden Nach­hal­tig­keits­be­ra­ter cyclos future schulen wir Sie im Detail, wie eine ESRS-konforme We­sent­lich­keits­ana­ly­se in der Praxis durchzuführen ist und Sie darüber hinaus vorgehen müssen, die CSRD-An­for­de­run­gen in Ihrer Un­ter­neh­mens­or­ga­ni­sa­ti­on zu verankern. Wir gehen mit Ihnen durch die einzelnen Aspekte, von Stake­hol­der-Ein­bin­dung über die konkrete Identifikation wesentlicher Nach­hal­tig­keits­the­men für Ihr Unternehmen, Prozessdesign, Verarbeitung und Verdichtung der Ergebnisse, Themen der internen Kommunikation und Dokumentation, stets unter Be­rück­sich­ti­gung der Com­pli­ance-An­for­de­run­gen. Dabei werden Best Practices und Lösungsansätze für operative Hürden aufgezeigt. In mehreren Gruppenübungen erhalten Sie die Möglichkeit, das Gelernte mit Peers und unter Guidance unserer Coaches zu besprechen. Mit der Buchung der Schulung erhalten Sie an Ihrem Wunschtermin ein zusätzliches, drei­ßig­mi­nü­ti­ges individuelles Coaching im Nachgang zur Schulung.
12/07/2024
Generative KI, Urheberrecht und Medienrecht - Aktuelle rechtliche Her­aus­for­de­run­gen...
Generative KI ist in vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Von der Erstellung einfacher Texte, über die Anfertigung ansprechender Präsentationen und Produktbilder bis hin zur Erschaffung aufregender Werbeclips gibt es zahllose Ein­satz­mög­lich­kei­ten im Unternehmen. Die Nutzung generativer KI wirft jedoch eine Reihe von Urheber- und me­di­en­recht­li­chen Fragen auf, die wir in diesem Webinar besprechen. Zu diesen Fragen gehören:Welche ur­he­ber­recht­li­chen Com­pli­ance-Pflich­ten enthält der brandneue AI Act?Was muss ich aus ur­he­ber­recht­li­cher Sicht beim Training meiner KI beachten?Kann der Output von generativer KI überhaupt urheberrechtlich geschützt sein?Welche Haftungsrisiken muss ich kennen, wenn ich KI-Output veröffentliche und verwerte?Die CMS-Anwälte Max-Julian Wiedemann und Maximilian Vonthien geben wichtige urheber- und medienrechtliche Ein­bli­cke._____Das Webinar ist Teil einer Ver­an­stal­tungs­rei­he, die das Thema KI aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und dabei das gesamte Spektrum unserer Rechtsberatung in diesem Bereich abdeckt. Weitere KI-Webinare werden im Laufe des Jahres folgen. Bleiben Sie dran:Webinar #1 | AI Act signed last Thursday – Top priorities you need to know now!Webinar #2 | Generative KI, Urheberrecht und Medienrecht - Aktuelle rechtliche Her­aus­for­de­run­gen und Lösungsansätze
03/07/2024
Tech Market Pulse – Sentiment, M&A und Funding Aktivität, Ausblick
In einer lebendingen Diskussionsrunde zum Status des Tech-Marktes, den wir aus un­ter­schied­li­chen Perspektiven betrachten diskutieren wir mit unseren Pa­nelis­ten: Jörg Binnenbrücker, Founding Partner bei Capnamic VenturesKai Panitzki , Managing Partner bei BitStone Capital & Realyze VenturesJulian Riedlbauer, Partner bei Drake StarJan Sessenhausen, General Partner / Founder bei Cusp Ca­pi­tal     
27/06/2024
CMS NEO Cologne
Bei Fingerfood und Drinks haben Sie Gelegenheit, interessante Menschen aus den verschiedensten Branchen kennenzulernen und den Feierabend in entspannter Atmosphäre am Rhein ausklingen zu lassen. Als Keynote Speaker konnten wir Sebastian Tigges, Podcaster und Influencer, sowie Kira Falter, Partnerin bei CMS, gewinnen. Wir freuen uns darauf, Sie am 27. Juni bei CMS NEO Cologne zu sehen! Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl leider begrenzt. Daher gilt bei der Anmeldung: first come, first served.
27/06/2024
KI am Arbeitsplatz
Wir freuen uns, gemeinsam mit Microsoft aktuelle Entwicklungen und Her­aus­for­de­run­gen rund um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Arbeitswelt zu ...
25/06/2024
Data Act Deep Dive
Seit Januar 2024 ist der Data Act in Kraft. Der Data Act gewährt Da­ten­zu­gangs­an­sprü­che und reguliert, welche vertraglichen Gestaltungen in Bezug auf den Zugang zu und die Nutzung von Daten möglich sind. Neben einem generellen Überblick über die Systematik der Da­ten­zu­gangs­an­sprü­che möchten wir grundlegende Aspekte der Da­ten­zu­gangs­an­sprü­che und des Da­ten­ver­trags­rechts näher beleuchten, u.a.: Was sind vernetzte Produkte und verbundene Dienste?Welche Daten sind von den Da­ten­zu­gangs­an­sprü­chen erfasst?Welche vertraglichen Regelungen sind zukünftig nicht (mehr) erlaubt?Die neuen Vorgaben haben vertragliche, technische und strategische Auswirkungen auf Unternehmen, die bis zur Geltung des Data Act ab dem 12.09.2025 umzusetzen sind. Wer mehr wissen will, ist herzlich zu unserem kostenlosen Webinar am 25. Juni 2024 eingeladen.
21/06/2024
AI Act signed – Top priorities you need to know now!
AI systems, whether offered as a product or as part of a product or used internally in a company's own business operations, will be regulated by the EU AI Act.
20/06/2024
Green Claims - Shall I say it or leave it?
Green Claims: Brand meets science and law. Wir laden Sie herzlich zu unserem kostenlosen Virtual Lunch Webinar ein. Was können Unternehmen jetzt tun, um das Risiko von Greenwashing zu vermeiden? Unsere Nach­hal­tig­keits­exper­tin Dr. Diana Born, unser Partner Dr. Marc Herz und CMS Anwältin Dr. Katja Middelhoff geben Antworten und betrachten Nach­hal­tig­keits­aus­sa­gen und entsprechende Regularien aus wis­sen­schaft­li­cher, rechtlicher sowie Marketing- und Mar­ken­per­spek­ti­ve.  Ne­ben dem aktuellen Stand in Deutschland richten wir auch den Blick auf regulatorische Entwicklungen auf EU-Ebene und zeigen anhand von kla­ren Hand­lungs­an­wei­sun­gen, wie Un­ter­neh­men Green Claims für sich nutzen können.