Home / Tätigkeitsbereiche / Restrukturierung und Insolvenz
open vault with bars in background

Restrukturierung und Insolvenz

Deutschland

Die Insolvenzberatung ist ausgerichtet auf insolvenzvermeidende und insolvenznahe Beratung, das Sicherheitenmanagement und alle Fragen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Insolvenzverfahren, insbesondere die Erstellung und Prüfung von Insolvenzplänen.

Schuldnerunternehmen stehen wir in ihrer wirtschaftlichen Krise beratend zur Seite und unterstützen sie bei der Sanierung. Die Geschäftsführung des Schuldnerunternehmens wird gleichzeitig im Hinblick auf die Vermeidung von Haftungsansprüchen und strafrechtlich relevanter Handlungen beraten. Gläubiger werden in der Krise oder Insolvenz ihrer Schuldner umfassend beraten. Im Rahmen des Sicherheitenmanagements entwickeln wir für die Gläubiger Sanierungs- und Abwicklungskonzepte, die zum Schutz der Gläubigersicherheiten vor und in der Insolvenz führen. Wir beraten die Gläubiger auch bei der Strukturierung und Gründung von Banken- und Lieferantenpools und nehmen die Gläubigerrechte vollumfänglich in den Insolvenzverfahren wahr.

Schwerpunkte

Schwerpunkte unserer insolvenzrechtlichen Tätigkeit sind

  • Sanierungs- und Umstrukturierungsberatung
  • Schuldner- und Gläubigerberatung im Vorfeld der Insolvenz
  • Sicherheitenmanagement; Strukturierung und Beratung von Banken- und Lieferantenpools
  • Beratung von Geschäftsführern/Vorständen
  • Entwurf und Prüfung von Insolvenzplänen
  • Insolvenzabwicklungen
  • Liquidationen
  • Unternehmenskäufe aus der Insolvenz
  • Mitarbeit im Gläubigerausschuss
  • Insolvenzstreitigkeiten
Mehr Weniger

Gebiet wählen

Pod­cast CMS To Go - Sa­nie­ren statt schlie­ßen
Jetzt auch zum Hö­ren: In „Sa­nie­ren statt schlie­ßen“ be­schäf­ti­gen wir uns...
Kri­sen-Check-Tool für Un­ter­neh­men
Um Un­ter­neh­men ei­ne ers­te In­di­ka­ti­on zu bie­ten, wie kri­sen­fest sie auf­ge­stellt...
Ar­beits­recht­li­che Re­struk­tu­rie­run­gen
Die ar­beits­recht­li­che Re­struk­tu­rie­rung ist ein In­stru­ment, um in der Kri­se...

Feed

Zeige nur
19/04/2021
CMS be­rät Finch Ca­pi­tal Toch­ter­ge­sell­schaft No­mu Pay bei Er­werb von vier...
Mün­chen – Der Ven­ture Ca­pi­tal In­ves­tor Finch Ca­pi­tal hat über die neu ge­grün­de­te No­mu Pay Li­mi­ted vier asia­ti­sche Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in Hong­kong, Ma­lay­sia, Thai­land und auf den Phil­ip­pi­nen vom...
29 März 2021
StaRUG: Ar­beits­recht­li­che Aus­wir­kun­gen des vor­insol­venz­li­chen Sa­nie­rungs­ver­fah­rens
Das vor­insol­venz­li­che Sa­nie­rungs­ver­fah­ren nach dem StaRUG bringt kei­ne ar­beits­recht­li­chen Sa­nie­rungs­er­leich­te­run­gen. Der Bei­trag StaRUG: Ar­beits­recht­li­che Aus­wir­kun­gen des vor­insol­venz­li­chen Sa­nie­rungs­ver­fah­rens...
26 März 2021
Up­date In­sO – Die Än­de­run­gen der In­sol­venz­an­trags­grün­de nach San­Ins­FoG
Seit 2021 ist der Pro­gno­se­zeit­raum für die dro­hen­de Zah­lungs­un­fä­hig­keit so­wie die Über­schul­dung ge­setz­lich kon­kre­ti­siert und die In­sol­venz­an­trags­frist in Über­schul­dungs­fäl­len ver­län­gert. Der Bei­trag...
22 April 2021
We­bi­nar-Rei­he Resi­li­enz schaf­fen: Re­struk­tu­rie­rung als Er­folgs­fak­tor |...
Die Ei­gen­ver­wal­tung bie­tet der Schuld­ner-Ge­sell­schaft die Mög­lich­keit, sich in Ei­gen­re­gie un­ter ge­richt­li­cher Auf­sicht um­fas­send fi­nanz­wirt­schaft­lich und ope­ra­tiv zu sa­nie­ren. Die Ge­schäfts­lei­tung und...
28 April 2021
„Re-Skill“ vs. „New Hi­re” – Qua­li­fi­zie­rung als Bau­stein der ar­beits­recht­li­chen...
Die zu­neh­men­de Di­gi­ta­li­sie­rung führt zu ei­ner Ver­än­de­rung von An­for­de­rungs­pro­fi­len. Dies führt zu ei­nem zu­neh­men­den Qua­li­fi­zie­rungs­be­darf. Be­son­ders kom­plex ist die Si­tua­ti­on, wenn zu­gleich Per­so­nal...
21 April 2021
Der So­zi­al­plan – In­hal­te und „ty­pi­sche“ Feh­ler
Der zwei­te Teil der We­bi­nar-Rei­he be­schäf­tigt sich mit al­len Fra­gen rund um den So­zi­al­plan. Wie be­misst sich ei­gent­lich das So­zi­al­plan­vo­lu­men? Wel­che Kos­ten sind zu er­war­ten? Wel­che Gren­zen gibt es?...
14 April 2021
Die Mas­sen­ent­las­sung – An­for­de­run­gen an das Kon­sul­ta­ti­ons- und An­zei­ge­ver­fah­ren
Im ers­ten Teil un­se­rer We­bi­nar-Rei­he geht es um den Per­so­nal­ab­bau, der mit ei­ner Mas­sen­ent­las­sung im Sin­ne von § 17 KSchG ein­her geht. Die An­for­de­run­gen an das Kon­sul­ta­ti­ons­ver­fah­ren mit dem Be­triebs­rat...
23/03/2021
„De­ep di­ve“ ar­beits­recht­li­che Re­struk­tu­rie­rung
Di­gi­ta­li­sie­rung, Struk­tur­wan­del und nicht zu­letzt die Co­ro­na-Pan­de­mie füh­ren zu ei­nem Re­struk­tu­rie­rungs­druck bei vie­len Un­ter­neh­men. Die An­for­de­run­gen an die Qua­li­fi­ka­ti­on der Mit­ar­bei­ter wan­deln sich...
17/03/2021
Dr. Mi­cha­el Fre­ge zum In­sol­venz­ver­wal­ter der Green­sill Bank be­stellt
Frank­furt/Main - Für die in Bre­men an­säs­si­ge Green­sill Bank wur­de ges­tern sei­tens der Bun­des­an­stalt für Fi­nanz­dienst­leis­tungs­auf­sicht (Ba­Fin) der In­sol­venz­an­trag ge­stellt. Zum In­sol­venz­ver­wal­ter hat...
11 März 2021
Um­fang­rei­che Än­de­run­gen im Ei­gen­ver­wal­tungs­ver­fah­ren zum 1. Ja­nu­ar 2021
Seit dem 1. Ja­nu­ar 2021 gel­ten hö­he­re An­for­de­run­gen an das Ei­gen­ver­wal­tungs­ver­fah­ren. Bes­se­re Vor­be­rei­tung und stren­ge­re Vor­ga­ben sol­len den Er­folg si­chern. Der Bei­trag Um­fang­rei­che Än­de­run­gen im Ei­gen­ver­wal­tungs­ver­fah­ren...
18 Februar 2021
Wer ist zu­stän­dig? – Ein Über­blick über die An­sprech­part­ner im (vor­läu­fi­gen)...
Zu­stän­dig­kei­ten und An­sprech­part­ner än­dern sich schon bei Ein­lei­tung von In­sol­venz­ver­fah­ren. Vor­sicht ist ins­be­son­de­re bei Aus­kunfts­er­su­chen ge­bo­ten! Der Bei­trag Wer ist zu­stän­dig? – Ein Über­blick...
11 Februar 2021
In­sO-An­fech­tungs­frist bei Ka­pi­tal­le­bens­ver­si­che­run­gen
Mit Ab­tre­tung von Ka­pi­tal­le­bens­ver­si­che­rungs­an­sprü­chen zur Si­che­rung ei­ner frem­den Dar­le­hens­schuld ist die Zu­wen­dung an den per­sön­li­chen Schuld­ner er­folgt. Der Bei­trag In­sO-An­fech­tungs­frist bei Ka­pi­tal­le­bens­ver­si­che­run­gen...