Home / Presse / CMS berät Atlas Copco beim Erwerb der Schneider Druckluft...

CMS berät Atlas Copco beim Erwerb der Schneider Druckluft GmbH

15/06/2016

Stuttgart – Atlas Copco AB, ein führender Anbieter von nachhaltigen Produktivitätslösungen, hat die Entscheidung zum Erwerb der Schneider Druckluft GmbH bekanntgegeben. Als Entwickler und Hersteller von Druckluftlösungen für den professionellen Anwendungsbereich verfügt Schneider Druckluft über ein umfangreiches Einzelhandels- und Fachhandelsnetzwerk. Die Übernahme, deren Vollzug für das dritte Quartal 2016 erwartet wird, muss noch von den zuständigen Regulierungsbehörden genehmigt werden.

Ein CMS-Team unter der Federführung von Dr. Christian F. Haellmigk hat Atlas Copco von Anfang an bei der Transaktion umfassend kartellrechtlich beraten.

Die in Stockholm ansässige Atlas-Copco-Gruppe bietet Kompressoren, Vakuumlösungen und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbauausrüstungen, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme an. Mit mehr als 43.000 Mitarbeitern in mehr als 180 Ländern erzielte Atlas Copco 2015 einen Umsatz von 11 Milliarden Euro.

Die Schneider Druckluft GmbH mit Sitz in Reutlingen beschäftigt rund 110 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in der Tschechischen Republik und der Slowakei. 2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 27 Millionen Euro.

CMS Hasche Sigle

Dr. Christian F. Haellmigk, Lead Partner, Kartellrecht & EU
Lukas Kienzle, Associate, Kartellrecht & EU

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Press Release Atlas Copco, 15/06/2016
Download
PDF 118 kB

Personen

Christian Friedrich Haellmigk
Dr. Christian Friedrich Haellmigk, LL.M. (College of Europe)
Partner
Stuttgart
Lukas Kienzle, LL.M. (College of Europe, Brügge)