Home / Veranstaltungen / Quick Fixes – wichtige umsatzsteuerliche Änderungen...

Quick Fixes – wichtige umsatzsteuerliche Änderungen beim europäischen Warenverkehr

Vergangene Veranstaltung
28 Mai 2019, 11:00 - 12:00

Der Begriff "Quick Fixes" umfasst eine Reihe von Änderungen der Mehrwertsteuersystem-Richtlinie und deren Durchführungsverordnung. Diese Umgestaltungen berücksichtigen u.a. Änderungswünsche von Finanzverwaltungen und drehen seitens der Finanzverwaltungen unerwünschte Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs per Richtlinienänderung zurück. Die "Quick Fixes" sind für jedes Unternehmen von Bedeutung, das am Warenverkehr innerhalb der Europäischen Gemeinschaft teilnimmt und umfassen insbesondere:

  • Neue Voraussetzungen und Nachweisregeln für die Umsatzsteuerfreiheit von innergemeinschaftlichen Lieferungen
  • Neue Regeln für die Abwicklung von Reihengeschäften
  • Neue Regeln für sogenannte call-off stocks bzw. Konsignationslager.

Die Änderungen werden zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. Die "Quick Fixes" sind somit auch in zeitlicher Hinsicht hochaktuell, da notwendige Prozessumstellungen bis Jahresende erfolgen müssen. Versäumnisse in diesem Bereich können für Unternehmen teuer werden und in entsprechenden Steuernachzahlungen oder weiteren Belastungen resultieren.

Bei Interesse am Webinar steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung. 

Webinar
  • 28 Mai

Sprecher

Raquel Montes Fernandes
Raquel Montes Fernandes
Counsel
Lisbon
Tobias Schneider
Tobias Schneider, Dipl.-Finanzwirt (FH)
Partner
Stuttgart