Home / Presse / CMS berät den Fahrzeugteile-Hersteller UKM beim Erwerb...

CMS berät den Fahrzeugteile-Hersteller UKM beim Erwerb der Umformtechnik Radebeul GmbH

Berlin – Die UKM Fahrzeugteile GmbH, ein Unternehmen der UKM-Gruppe hat die Aluminium-Gesenkschmiede Umformtechnik Radebeul GmbH übernommen. Der Erwerb der Umformtechnik Radebeul stellt ein strategisches Investment für die Expansionsstrategie der UKM-Gruppe dar. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die UKM Fahrzeugteile GmbH ist ein Portfolio-Unternehmen der Beteiligungsgesellschaft CMP und stellt an den Standorten Meißen und Hirschfeld, nahe Dresden, sowie im französischen Vieux-Charmont hochpräzise Bauteile für die Automotive-Industrie her.

Ein Berliner CMS-Team um Dr. Eva Annett Grigoleit und Dr. Igor Stenzel hat die UKMGruppe im Rahmen des Erwerbs rechtlich beraten. CMS berät CMP und Portfoliounternehmen der CMP regelmäßig bei Investitionen.

CMS Hasche Sigle

Dr. Eva Annett Grigoleit, Lead Partner
Dr. Igor Stenzel, Counsel, beide Corporate/M&A
Dr. Jens Moraht, Partner
Dr. Florian Lörsch, Senior Associate, beide Finanzierung

Weitere Informationen zur CMP Capital Management-Partners unter http://www.cm-p.de/

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung UKM Gruppe, 29/06/2017
Download
PDF 115 kB

Personen

Eva Annett Grigoleit
Dr. Eva Annett Grigoleit
Partnerin
Berlin
Igor Stenzel
Dr. Igor Stenzel
Partner
Berlin
Jens Moraht
Dr. Jens Moraht
Partner
Berlin
Dr. Florian Lörsch
Mehr zeigen Weniger zeigen