Home / Insight / DSGVO

DSGVO

Datenschutz-Grundverordnung

Go International - Übergangszeit bis zum Inkrafttreten der ePrivacy-VO

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat die Anforderungen an die Compliance in datenschutzrechtlicher Hinsicht deutlich erhöht. Zum Stichtag 25. Mai 2018 haben Unternehmen in ganz Europa und solche, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten, den Umgang mit personenbezogenen Daten überdenken und intern neu regeln müssen. Seither gilt es, die Verarbeitung personenbezogener Daten im Unternehmen DSGVO-konform zu gestalten.

Wir informieren Sie gerne über alle kommenden Neuigkeiten rund um den Datenschutz. Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Datenschutz Newsletter

CMS-Rechtsberatung – DSGVO-Vorgaben in der Praxis meistern

Das CMS-Datenschutzteam bietet Mandanten umfassende Rechtsberatung zur DSGVO und zu allen damit in Verbindung stehenden Fragen des Datenschutzrechts. Seit Anfang 2016, als der Countdown bis zur Geltung der DSGVO zu laufen begann, haben wir Unternehmen aller Branchen in zahlreichen Projekten national und international bei der Vorbereitung auf die Datenschutz-Grundverordnung und bei deren Umsetzung begleitet. Bis heute stehen wir ihnen mit fundierter Rechtsberatung rund um die DSGVO zur Seite.

In allen Fragen der DSGVO-Compliance arbeiten unsere Experten für das Datenschutzrecht eng mit Rechtsabteilungen, Datenschutzbeauftragten und Compliance-Officern ebenso wie IT-Sicherheitsabteilungen im Unternehmen zusammen. Gemeinsam sorgen wir dafür, ein DSGVO-konformes Datenschutzmanagement wirksam in alle Geschäftsprozesse zu integrieren – Compliance und Rechtsberatung zur DSGVO at its best.

DSGVO – nächste Stufe: Ausblick auf die ePrivacy-Verordnung

Die hohen Anforderungen, die die DSGVO an den Datenschutz im Unternehmen stellt, könnten bald noch übertroffen werden. Es steht die Umsetzung der ePrivacy-Verordnung an. Sie sollte ursprünglich bereits mit der DSGVO in Kraft treten, wurde jedoch mangels Konsens in der EU mehrfach vertagt. Ein wesentlicher Aspekt der ePrivacy-Verordnung: Regelungen zum Online-Tracking.

Weitere Informationen zur ePrivacy-Verordnung und die Anmeldung zu unserem kostenfreien Newsletter finden Sie hier.

Risiko DSGVO: Bußgelder bei Verstoß gegen Datenschutzregeln

Auch wenn die befürchtete große Abmahnwelle nach der DSGVO ausgeblieben ist, haben die Behörden in den vergangenen Monaten bereits einige Bußgeldverfahren auf Basis der DSGVO eingeleitet. Dies zeigt, dass ein Verstoß gegen die Datenschutzregeln der DSGVO schwerwiegende Konsequenzen für Ihr Unternehmen haben kann.

Als Teil unserer vollumfänglichen Rechtsberatung zur DSGVO weisen wir Unternehmen sehr frühzeitig auf mögliche Bußgeldrisiken hin. Wir unterstützen sie dabei, die Compliance zur DSGVO in ihren Betriebsabläufen und Prozessen herzustellen und fortlaufend im Blick zu haben, um dadurch DSGVO-Bußgelder zu vermeiden.

Näheres zu den Bußgeldrisiken und den Bußgeldkatalog finden Sie in unserem CMS Enforcement Tracker.

Enforcement Tracker
GDPR Enforcement Tracker Report 2023 (auf Englisch)
A warm welcome to the fourth edition of the GDPR Enforcement Tracker Report...
Data Law Navigator | Germany

Entdecken Sie mehr

CMS Breach Assistant

Feed

22/02/2024
Das Schufa-Urteil des EuGH und dessen Auswirkungen
Das Schufa-Urteil des EuGH führt dazu, dass mehr Dienste als bisher dem Verbot automatisierter Verarbeitungen nach Art. 22 DSGVO unterfallen dürften
15/02/2024
Die Weiterverwendung von Daten im Besitz öffentlicher Stellen nach dem...
Durch die Weiterverwendung von Daten öffentlicher Stellen nach dem DGA sollen mit öffentlichen Geldern erhobene Daten der Gesellschaft wieder zugutekommen
16/01/2024
Neues vom EuGH zum DSGVO-Scha­dens­er­satz
Der EuGH präzisiert die Voraussetzungen von Art. 82 DSGVO. Zudem stehen weitere praxisrelevante Eu­GH-Ent­schei­dun­gen an
12/01/2024
Das Datenschutzjahr 2023
Unser Beitrag blickt auf die da­ten­schutz­recht­li­chen Entwicklungen des Jahres 2023 zurück. Zugleich wagen wir einen Ausblick auf das Da­ten(schutz)jahr 2024
21/12/2023
KI-Nutzung und da­ten­schutz­recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit
Mittels KI werden meist auch personenbezogene Daten verarbeitet. Die da­ten­schutz­recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit ergibt sich aus dem jeweiligen Use Case
20/12/2023
Die EU Digital Identity Wallet kommt – ein erster Überblick
Die EUid-Wallet soll zukünftig europaweit sichere digitale Iden­ti­täts­nach­wei­se und weitere Funktionen ermöglichen - das bedeutet für Viele neue Pflichten
18/12/2023
Der Data Act im Überblick
Durch den Data Act sollen insbesondere Datenfluss und Datennutzung gefördert werden. Dieser Beitrag gibt einen Überblick
06/12/2023
DSGVO-Scha­dens­er­satz erneut vor dem EuGH
Sind negative Gefühle ein nach DSGVO zu ersetzender Schaden? Und besteht bei DSGVO-Ver­stö­ßen ein Un­ter­las­sungs­an­spruch? Diese Fragen wird der EuGH beantworten
14/11/2023
Disharmonie zwischen Data Act und DSGVO
Der Data-Act-Entwurf gilt zusätzlich zur DSGVO und lässt diese unberührt. Er ist nicht ausreichend mit ihr abgestimmt
07/11/2023
Neues Mo­bi­li­täts­da­ten­ge­setz: Zukunftstreiber im Mo­bi­li­täts­sek­tor
Bundesregierung legt Eckpunkte zu einem neuen Mo­bi­li­täts­da­ten­ge­setz vor, um das Potential von Mobilitätsdaten besser zu erschließen
30/10/2023
Di­gi­ta­le-Diens­te-Ge­setz: BMDV-Entwurf in der Kritik
Länder und Verbände fordern klare Regeln für behördliche Zu­stän­dig­kei­ten. Die Europäische Kommission ruft aufgrund der aktuellen Weltlage zur schnellen Umsetzung auf
06/10/2023
DSGVO-Scha­dens­er­satz: Übersicht über aktuelle Urteile und Entwicklungen...
Auf DSGVO-Verstöße gestützte Scha­dens­er­satz­kla­gen werden immer bedeutender. Unser Überblick zeigt die aktuellen Entwicklungen und Urteile