Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät die Bitburger Holding beim...

CMS Hasche Sigle berät die Bitburger Holding beim Erwerb der Sterntaler GmbH

26/02/2010

Frankfurt/Main – Die Bitburger Holding GmbH hat die Mehrheit am Dornburger Kindermode- und Spielzeughersteller Sterntaler übernommen.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead Partner Dr. Martin Bell hat Bitburger bei dieser Transaktion umfassend beraten.

Die Sterntaler GmbH steht als Synonym für qualitativ hochwertige Produkte für Kleinkinder. Das heute in zweiter Generation befindliche Familienunternehmen produziert neben Teddybären und anderem Spielzeug vor allem Baby-Erstausstattungen und ist Marktführer im Accessoire-Bereich. Weltweit sind über 500 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig, 170 davon in Deutschland.

Berater Bitburger Holding: CMS Hasche Sigle

Dr. Martin Bell, M&A

Till Liebau, M&A

Reiner Kurschat, Arbeitsrecht

Oliver Kittner, Arbeitsrecht

Dr. Markus Pfaff, Banking & Finance

Stephan Parrandier, Banking & Finance

Stefan Lehr, Kartellrecht

Dr. Hans-Clemens Köhne, Gewerblicher Rechtsschutz

Valeska Töbelmann, Gewerblicher Rechtsschutz

Berater Findos Investor (Verkäufer): Orrick Hölters & Elsing

Dr. Oliver Duys, M&A

Dr. Nicholas Kessler, M&A

Dr. Kerstin Henrich, M&A

Berater Management: Gobbers & Denk

Dr. Dieter Gobbers, M&A

Ralf Boekhoff, M&A

Veröffentlichung
PM_Bitburger_Sterntaler_26_02_10_final
Download
PDF 240 kB

Personen

Martin Bell
Dr. Martin Bell
Partner
Frankfurt