Home / Veranstaltungen / 19. Breitband-Forum: Breitband-Services - Wo ist das...

19. Breitband-Forum: Breitband-Services - Wo ist das Geschäft auf den neuen Breitband-Infrastrukturen?

in Kooperation mit der deutschen medienakademie GmbH

Deutschland

Vergangene Veranstaltung
20 Januar 2016, 13:00 - 19:00

Man kann es nicht oft genug sagen: In den frühen 90er Jahren war Konsens, dass Breitband, und zwar weit oberhalb von 2 Mbps, eine gesellschaftliche Infrastruktur sei, vergleichbar zu Straßen, Flüssen und Schienen, auf der bedeutende Anwendungen und Dienste laufen werden. 20 Jahre später sind wir zwar schon um vieles weiter, aber doch nicht so weit, wie wir es aufgrund der frühen Einsichten hätte sein können. Zwischen „für mehr als 16 Mbps wollen wir nicht zahlen“ (die Mehrheit der Bundesbürger?), über 50 Mbps (die Zielsetzung der Bundesregierung) und bis zu 1 Gbps (das wollen die Video-Freaks für viel Bewegtbild in Ultra-HD und die Gamer für Online-Gaming) ist alles drin. Also: Wer braucht was und zahlt wem wie viel wofür?

Programm

Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

13.00 Uhr
Begrüßung

13.15 Uhr
Einführung: Online = neue Geschäfte, Breitband-Online = viel mehr neue Geschäfte?

  • Markus Laqua
    Partner, BearingPoint GmbH, Düsseldorf

13.45 Uhr
Alles Bewegtbild, alles Ultra-HD: Liegt die Zukunft von Breitband-Content bei Streaming, On-Demand, großen und kleinen Video-Schnipseln? Impuls-Statements und Diskussion

  • Robert Amlung, Head of Digital Strategy, ZDF, Mainz
  • Peter Kerckhoff, Leiter Content, Deutsche Telekom AG, Darmstadt

14.30 Uhr
Coffee & Cake

14.45 Uhr
E-Commerce: Die Bildschirm-Shopper, Stuhl-Flanierer und Mobil-Besteller werden immer zahlreicher - und immer kaufkräftiger Impuls-Statement und Diskussion

  • Conrad von Bonin, Geschäftsführer, European EPC Competence Center GmbH, Neuss

Games: Für schnelle vernetzte Spiele kann es gar nicht schnell genug sein
Impuls-Statements und Diskussion

  • Thorsten Unger, Geschäftsführer, GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V., Berlin
  • Jens Kosche Geschäftsführer Deutschland/Österreich, Electronic Arts GmbH, Köln

16.00 Uhr
Coffee & Cake

16.15 Uhr
IoT: Wenn Heizung und Auto, Thermometer, Fenster und Staubsauger miteinander und mit meinem Smartphone reden - Impuls-Statements und Diskussion

  • Smart Everything: Jörg Diederichs, VP of IoT/M2M/I4.0-Solutions, HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH, Düsseldorf
  • Connected Car: Matthias Loebich, Partner & Globaler Leiter Automotive, BearingPoint GmbH, München
  • E-Health: Nils Lipprandt, Portfolio Versorgungsmanagement, Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, Bonn

17.30 Uhr
Eckpflöcke - Impuls-Statements und Diskussion

  • Wenn einmal alles mobil ist... wird das Festnetz immer wichtiger, oder?
    Walter Haas, CTO, HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH, Düsseldorf
  • Wie geht es mit dem Digital Single Market bei Medien weiter?
    Dr. Pietro Graf Fringuelli, Partner, CMS Köln
  • Wie gelingt den Regionen vor Ort der Anschluss an die digitale Welt?
    Dr. Stephan Albers, Geschäftsführer, BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V., Bonn
  • Reichen (uns) die Netze der Zukunft?
    Jost Hermanns, Geschäftsführer, NetCologne GmbH, Köln
  • Welche Leitplanken müssen neu gesetzt werden?
    Dr. Tobias Miethaner, Leiter der Abteilung Digitale Gesellschaft, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Berlin

19.00 Uhr
Imbiss & Networking

Für die Anmeldung sowie einen Überblick zu den Preisen besuchen Sie bitte die Website des Veranstalters.

Sprecher

Pietro Fringuelli
Dr. Pietro Graf Fringuelli
Partner
Köln