Home / Veranstaltungen / Diakonie: Der kirchliche Auftrag in der wirtschaftlichen...

Diakonie: Der kirchliche Auftrag in der wirtschaftlichen Realität

Potsdam, Deutschland

Vergangene Veranstaltung
21 November 2014, 10:00 - 17:00

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, die Juristische Fakultät der Universität Potsdam und CMS Hasche Sigle laden Sie herzlich zu einem Symposium zu folgender Themenstellung ein:

Diakonie: Der kirchliche Auftrag in der wirtschaftlichen Realität

Aktuelle Herausforderungen für diakonische Einrichtungen

Im Dienste tätiger Nächstenliebe sind diakonische Einrichtungen heute moderne Dienstleistungsunternehmen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Denn kirchliche Einrichtungen haben kein Monopol, sondern stehen mit anderen gemeinnützigen, aber auch mit erwerbswirtschaftlich ausgerichteten Unternehmen im Wettbewerb. Dies erzeugt ein natürliches Spannungsfeld zwischen kirchlichem Auftrag einerseits und Betriebswirtschaft andererseits. Hieraus ergeben sich trägerspezifische Themenstellungen, die von namhaften Referenten aus Wissenschaft, Kirche und Praxis im Rahmen dieses Symposiums diskutiert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und Leitungsorgane kirchlicher und diakonischer Einrichtungen, Vorstände und Aufsichtsräte, Geschäftsführer, Verwaltungsleiter und leitende Mitarbeiter der Rechts- und Personalabteilung sowie interessierte Zuhörer aus Wissenschaft, Kirche und Wirtschaft.

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

10.15 – 10.30 Uhr
Grußwort
Prof. Dr. Tobias Lettl, LL.M. (EUR)
Dekan der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam
Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät, Universität Potsdam

10.30 – 10.45 Uhr
Impulsvortrag
Prof. Dr. Dr. h. c. Detlev W. Belling, M.C.L. (U. of lll.)
Direktor des Evangelischen Instituts für Kirchenrecht e.V.
Professor für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht
Juristische Fakultät, Universität Potsdam

10.45 – 11.00 Uhr
Kaffeepause

11.00 – 12.00 Uhr
Der kirchliche Auftrag – was soziale Arbeit zur Diakonie macht
Ulrich Seelemann
Präsident des Konsistoriums
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg–schlesische Oberlausitz

12.00 – 13.00 Uhr
Dienstgemeinschaft und Fremdpersonal

Dr. Sören Langner, LL.M. (Prague)
Rechtsanwalt, CMS Hasche Sigle, Berlin

13:00 – 14:00 Uhr
Mittagspause

14:00 – 15:00 Uhr
Gesellschaftsrechtliche Strukturen in der Diakonie
Rolf-Christian Stratz
Partner, CMS Hasche Sigle, Leipzig

15:00 – 16:00 Uhr
Die Gestaltung des Spannungsfeldes am Beispiel des Dritten Weges
Dr. Jörg Kruttschnitt
Vorstand Recht, Sozialökonomie und Personal
Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband
Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

16:00 – 17:00 Uhr
Musikalischer Ausklang und Umtrunk

Moderation
Dr. Marion Bernhardt
Partnerin, CMS Hasche Sigle, Berlin

Details zur Veranstaltung

Freitag, 21. November 2014, 10 Uhr c.t. bis 17 Uhr
Juristische Fakultät der
Universität Potsdam
Hörsaal 02
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam

Sprecher

Rolf-Christian Stratz
Rolf-Christian Stratz
Rechtsanwalt
Leipzig
Marion Bernhardt
Prof. Dr. Marion Bernhardt
Partnerin
Berlin
Sören Langner
Dr. Sören Langner, LL.M.
Partner
Berlin