Home / Presse / CMS begleitet Afinum Portfoliounternehmen LIFTKET...

CMS begleitet Afinum Portfoliounternehmen LIFTKET bei Ausbau der Internationalisierungsstrategie in Nordamerika

30/04/2020

München – Die LIFTKET Hoffmann GmbH, ein Plattform-Investment der AFINUM Siebte Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG., baut seine Internationalisierungsstrategie weiter aus und hat die kanadische Firma Hoystek übernommen. Mit der Übernahme des bisherigen Vermarktungspartners in Kanada plant LIFTKET, die lokale Präsenz weiter auszubauen sowie den Kundenservice und die Produktverfügbarkeit vor Ort weiter zu stärken.

Über die Details der Transaktion haben alle beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team um Dr. Oliver Thurn hat AFINUM im Zuge der Transaktion umfassend rechtlich beraten. AFINUM ist langjähriger Mandant und greift regelmäßig auf die Expertise des Münchner Teams zurück. So zuletzt unter anderem im Zuge der Übernahme des Rechnersystemspezialisten Keith & Koep sowie bei der Anteilsveräußerung an der Kommunikationsgesellschaft Avantgarde.

Die LIFTKET Hoffmann GmbH ist ein Plattform-Investment der AFINUM Siebte Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG. Das Unternehmen hatte den Anbieter von weltweit vertriebenen Hebezeugen Ende 2016 erworben. Die Gruppe fertigt heutzutage mit mehr als 350 Mitarbeitern an drei Standorten kundenspezifische, qualitativ hochwertige Hebezeuge und Steuerungen für die Bereiche Industrie, Custom und Stage.

Afinum Management GmbH ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft im Eigentum des Managements mit Büros in München, Zürich und Hongkong, die sich auf Beteiligungen an erfolgreichen mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Europa spezialisiert hat.

CMS Deutschland

Dr. Oliver Thurn, Partner
Karen Eldred, Senior Associate, beide Corporate/M&A

Pressekontakt
[email protected]

Personen

Oliver Thurn
Dr. Oliver Thurn, LL.M. (Univ. London)
Partner
München
Karen Eldred
Karen Eldred
Senior Associate
München