Home / Presse / CMS berät Aurelius beim Verkauf von Framochem an...

CMS berät Aurelius beim Verkauf von Framochem an VanDeMark

05/08/2014

Stuttgart – Der Münchener Aurelius Konzern hat seine über die Isochem S.A.S mit Sitz im französischen Vert-le-Petit gehaltene Beteiligung an der ungarischen Framochem Kft. sowie an deren deutscher Vertriebseinheit Isochem Deutschland GmbH an VanDeMark Chemical Inc. mit Sitz in Lockport, New York, veräußert. Die Transaktion wurde mit der Kaufpreiszahlung am 01.08.2014 bereits vollzogen, eine Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden war nicht erforderlich.

Ein CMS-Team aus Deutschland und Ungarn unter der Federführung von Dr. Maximilian Grub hat das Inhouse-Team der Aurelius AG bei der Transaktion beraten. Ein umfangreicher Due Diligence Prozess sowie ein komplexer Signing/Closing-Mechanismus prägten die Verhandlungen mit VanDeMark. CMS war mit dem Verkauf von Framochem Kft. bereits zum dritten Mal in diesem Jahr für den Aurelius-Konzern tätig. Neben der Veräußerung der Healthcare-Sparte von brightONE, unterstütze CMS auch beim Erwerb der Publicitas AG von der börsennotierten Schweizer PubliGroup.

Framochem Kft. ist weltweit einer der größten unabhängigen Produzenten von Feinchemikalien auf Phosgenbasis. Die Produkte werden in verschiedenen Anwendungen wie z.B. Arzneimitteln, Agrochemikalien, Unterhaltungselektronik und Lithium-Ionen Batterien für die Automobilindustrie genutzt. Der Käufer VanDeMark Chemical Inc., ein Portfoliounternehmen des amerikanischen Private Equity-Investors Uni-World Capital, L.P., erhält durch die Übernahme Zugang zu einer breiteren Kundenbasis und kann damit seine Marktposition in diesem Bereich ausbauen.

CMS Deutschland

Dr. Maximilian Grub, Lead Partner
Dr. Sabina Krispenz, beide M&A

CMS Ungarn

Dr. Martin Wodraschke, M&A/Corporate
Erika Papp
Dr. Walid Frolich, beide Banking & Finance
Dr. Nóra Kondorosi, Corporate, Energy Law
Dr. Zoltán Poronyi, Corporate
Dr. Jószef Várady, Real Estate

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Aurelius, 05/08/2014
Download
PDF 111 kB

Personen

Dr. Maximilian Grub
Partner
Stuttgart
Sabina Krispenz
Dr. Sabina Krispenz
Principal Counsel
Stuttgart