Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Management bei Buy-out von...

CMS Hasche Sigle berät Management bei Buy-out von Biotie Therapies Corp.

19/11/2010

Berlin – Im Zuge eines Management-Buy-outs des in Finnland börsennotierten Pharma-Unternehmens Biotie Therapies Corp. ist die biocrea GmbH im sächsischen Radebeul entstanden. Die neue Gesellschaft übernimmt von der deutschen Biotie-Tochtergesellschaft mehrere Wirkstoffkandidaten gegen Erkrankungen des zentralen Nervensystems sowie eine Plattform zur Entwicklung von Phosphodiesterase-Hemmern.

Dr. Jörg Zätzsch und Jesko Nobiling, beide Partner von CMS Hasche Sigle, haben das Management der biocrea GmbH bei dieser Transaktion umfassend beraten.

Die biocrea GmbH leitet künftig als CEO Dr. Thomas Kronbach, bislang Forschungsvorstand der gesamten Biotie-Gruppe. Die von Biotie übernommenen Wirkstoffkandidaten unter anderem gegen Schizophrenie, Gedächtnisstörungen, Depression und Angstzustände sollen bis 2012 in die klinische Testphase überführt werden. Mithilfe von Phosphodiesterase-Hemmern lassen sich diverse Stoffwechselvorgänge im Körper gezielt beeinflussen. Phosphodiesterasen (PDE) sind Enzyme, die nahezu überall im menschlichen Gewebe vorkommen.

Biotie mit Sitz im finnischen Turku hält eine Minderheitsbeteiligung an biocrea und unterstützt die Neugründung mit einer Anschubfinanzierung. Spezialisiert ist Biotie auf die Entwicklung von Wirkstoffen gegen Erkrankungen des zentralen Nervensystems und gegen chronische Entzündungen (etwa rheumatische Arthritis, Lungenerkrankungen).

Berater CMS Hasche Sigle:
Dr. Jörg Zätzsch, Corporate, Life Sciences
Jesko Nobiling, Steuerrecht

Veröffentlichung
PM_biocrea_19_11_2010_final
Download
PDF 235 kB

Personen

Jörg Zätzsch
Dr. Jörg Zätzsch, LL.M. (Tulane University)
Partner
Berlin
Jesko Nobiling
Jesko Nobiling
Partner
Berlin