Home / Presse / CMS Hasche Sigle Preis für gesellschaftsrechtliche...

CMS Hasche Sigle Preis für gesellschaftsrechtliche Arbeit verliehen

10/06/2005

Die Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle hat jetzt zum zweiten Mal einen jungen Akademiker mit dem CMS Hasche Sigle Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts ausgezeichnet. Den mit 5.000 Euro dotierten Preis erhielt Dr. Wolfgang Servatius, Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Privatrecht und Zivilverfahrensrecht der Ludwig-Maximilians-Universität München, für seine Dissertation zum Thema „Strukturmaßnahmen als Unternehmensleitung – Die Vorstandspflichten bei unternehmerischen Entscheidungen der Hauptversammlung“.

Der Preis wurde in Frankfurt anlässlich der Einweihung der neuen Büroräume des Frankfurter Büros der Sozietät übergeben. „Die Arbeit des Preisträgers stellt einen innovativen und interessanten, ja wegweisenden Beitrag zur Debatte über die ‚richtige’ Unternehmensführung bei Kapitalgesellschaften dar“, so Joachim Gres, Seniorpartner von CMS Hasche Sigle, bei der Verleihung. Die Dissertation, die sich im Umfeld des aktuellen Themas Corporate Governance bewegt, entwirft ein Pflichtenprogramm des Leitungsgremiums einer Kapitalgesellschaft bei der Vorbereitung, Umsetzung und Durchführung von Strukturentscheidungen. Sie beseitigt damit einen nach wie vor weißen Fleck auf der Landkarte des Kapitalgesellschaftsrechts.

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Cornelius Brandi, Managing Partner
Tel.: +49 (0) 30 / 20360-156
E-Mail: [email protected]

Hintergrund

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 420 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen.

CMS Hasche Sigle ist an allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sindin Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau, Prag und Shanghai.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com .

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender europäischer Anwaltssozietäten.Über 575 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 3.800 Mitarbeiter sind an Wirtschaftsstandorten in 24 Ländern innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts-und steuerberatend tätig.

Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- und Steuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischer Integration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Cavasola Scamoni (Italien), CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS CameronMcKenna (Großbritannien), CMS DeBacker, CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Klainguti Stettler Wille (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält 57 Büros in 24 Ländern in West- und Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien und Nordafrika.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com .