Home / Presse / Stabilus mit CMS erfolgreich bei Erwerb von Unternehmensteilen...

Stabilus mit CMS erfolgreich bei Erwerb von Unternehmensteilen der SKF-Gruppe

27/04/2016

Frankfurt am Main – Stabilus hat mit rechtlicher Unterstützung von CMS die zum schwedischen SKF-Konzern gehörenden Unternehmen ACE, Hahn Gasfedern und Fabreeka/Tech Products erworben. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden. Das Volumen der geplanten Transaktion beträgt 339 Millionen US-Dollar.

Ein internationales Team von CMS um die Lead Partner Dr. Wolfgang Richter und Dr. Hendrik Hirsch, Co-Leiter des Exzellenzclusters M&A – Industrie bei CMS, beriet Stabilus bei der Transaktion in rechtlich umfassender Weise. Zu US-rechtlichen Themen setzte CMS auf die Unterstützung eines Teams von Nixon Peabody.

Die ACE-Gruppe, Hahn-Gasfedern und die Fabreeka/Tech Products-Gruppe sind anerkannte Industriezulieferer auf den Gebieten der Bewegungssteuerung sowie der Schwingungs- und Vibrationsdämpfung für ein breites Kundenspektrum in zahlreichen Industriesegmenten. Mit ihrem umfassenden Angebot an Gasfedern, Dämpfern sowie Produkten zur Vibrationsminderung und Standorten in Europa, USA und Asien, an denen insgesamt rund 550 Mitarbeiter beschäftigt werden, gehören ACE, Hahn Gasfedern und Fabreeka/Tech Products zu den weltweit führenden Industriezulieferern in ihren jeweiligen Bereichen und erwirtschaftete damit im Geschäftsjahr 2015 einen konsolidierten Umsatz von rund 120 Millionen US-Dollar. Das Produktangebot der Gesellschaften ist komplementär zu dem von Stabilus. Gemäß der Unternehmensstrategie verstärkt Stabilus somit sein Industriegeschäft um neue Produkt- und Kundengruppen. Das Unternehmen will künftig seinen Kunden in allen Bereichen der Bewegungssteuerung umfassende Lösungen anbieten.

Als weltweit tätiger Automobil- und Industriezulieferer entwickelt und produziert Stabilus Gasfedern und Dämpfer sowie elektromechanische Antriebe. Das Unternehmen hat sein Stammwerk in Koblenz und beschäftigt weltweit rund 4.400 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte Stabilus einen Umsatz von rund 611 Millionen Euro. Seit Mai 2014 ist die Stabilus S.A. an der Deutschen Börse im Prime Standard notiert und seit September 2014 im SDAX.

CMS Deutschland

Dr. Wolfgang Richter, Lead Partner, M&A/Corporate, Kapitalmarktrecht
Dr. Hendrik Hirsch, Lead Partner, M&A/Corporate
Kai Neuhaus, Fusionskontrolle
Dr. Holger Pattberg, M&A/Corporate
Dr. Tobias Kilian, M&A/Corporate
Philipp-Christian Scheel, Fusionskontrolle
David Ziegelmayer, Due Diligence/IP
Dr. Alexander Stief, Due Diligence/IP
Dr. Tobias Polloczek, Due Diligence/Arbeitsrecht
Laura Oprée, Due Diligence/Arbeitsrecht
Tobias Rüb, Due Diligence/Immobilienrecht

CMS China

Dr. Ulrike Glück, Due Diligence China

CMS UK

Stuart MacLean, Due Diligence UK

Nixon Peabody

Richard M. Stein, M&A/Corporate
Jack Feinberg, M&A/Corporate
David Martland, Fusionskontrolle
Sean Clancy, Steuern
Alexandra Lopez-Casero, Regulatory
Sean Small, M&A/Corporate

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Stabilus, 27/04/2016
Download
PDF 128 kB

Personen

Wolfgang Richter
Dr. Wolfgang Richter, M.P.A./Harvard Univ.
Partner
Frankfurt
Hendrik Hirsch
Dr. Hendrik Hirsch
Partner
Frankfurt
Kai Neuhaus, LL.M.
Partner
Brüssel - EU Law Office
Tobias Kilian
Dr. Tobias Kilian
Of Counsel
Frankfurt
Dr. Tobias Polloczek
Partner
Frankfurt
Laura Matarrelli
Laura Matarrelli
Counsel
Frankfurt
Holger Pattberg
Dr. Holger Pattberg
Philipp-Christian Scheel
David Ziegelmayer
Alexander Stief
Dr. Alexander Stief
Dr. Tobias Bock
Mehr zeigen Weniger zeigen