Home / Presse / CMS berät Semper Constantia beim Ankauf eines 4-Sterne...

CMS berät Semper Constantia beim Ankauf eines 4-Sterne Hotels mit Seniorenresidenz in Berlin

06/09/2016

Berlin – Die österreichische Semper Constantia Immo Invest GmbH hat für ihren Immobilienfonds SemperReal Estate ein langfristig verpachtetes 4-Sterne Hotel mit Seniorenresidenz in Berlin-Friedrichshain erworben. Das Objekt verfügt über 133 Hotelzimmer mit rund 11.000 Quadratmetern Nutzfläche sowie 156 Pflegeplätze mit circa 5.000 Quadratmetern Nutzfläche. Darüber hinaus gehören sechs Veranstaltungsräume, zwei Restaurants, Bar und Terrasse sowie 27 Tiefgaragenstellplätze zum Hotel. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team um Lead Partner Dr. Matthias Kuß hat die Semper Constantia bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten. CMS begleitet den Fonds schon seit einiger Zeit erfolgreich beim Aufbau seines Immobilienportfolios in Deutschland. In diesem Jahr war das Team um Dr. Matthias Kuß bei verschiedenen Ankäufen beratend tätig, unter anderem bei zwei von der Agentur für Arbeit genutzten Verwaltungsneubauprojekten in Leipzig und Frankfurt/Oder, beim Plaza-Einkaufszentrum in Chemnitz, beim Stadtteilzentrum Ratzelbogen in Leipzig sowie bei einem Hotel mit Seniorenresidenz ebenfalls in Leipzig.

Der SemperReal Estate ist ein Publikumsfonds nach dem österreichischen Immobilieninvestmentfondsgesetz/AIFMG, der sich auf die Immobilienmärkte Österreich und Deutschland konzentriert. Schwerpunkte sind renditestarke Immobiliensegmente wie Einzelhandel, Büro und Logistik in guten Lagen mit lang laufenden Mietverträgen sowie renommierten Mietern. Der SemperReal Estate verfügt über ein Fondsvermögen von 559 Millionen Euro und derzeit 45 Fondsobjekte mit einer Mietfläche von insgesamt rund 231.000 Quadratmetern.

CMS Hasche Sigle

Dr. Matthias Kuß, Lead Partner
Dr. Markus Vogt
Franziska Krokutsch, beide Senior Associates
Anton Glab
Filip Niemiec, beide Associates, alle Real Estate & Public

Jesko Nobiling, Partner
Dr. Stephan Hoyer, Senior Associate, beide Tax

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Semper, 06/09/2016
Download
PDF 130 kB

Personen

Matthias Kuß
Dr. Matthias Kuß
Partner
Berlin
Jesko Nobiling
Jesko Nobiling
Partner
Berlin
Franziska Krokutsch
Franziska Krokutsch
Anton Glab
Filip Niemiec
Filip Niemiec
Stephan Hoyer
Dr. Stephan Hoyer, LL.M. (University of Auckland)
Mehr zeigen Weniger zeigen