Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Bitburger Braugruppe beim...

CMS Hasche Sigle berät Bitburger Braugruppe beim Anteilserwerb an Trinks-Gruppe

16/12/2011

Bitburg / Frankfurt - Die Bitburger Braugruppe erwirbt die Anteile der Radeberger Gruppe am Getränkelogistik-Unternehmen Trinks-Gruppe. Bitburger wird damit zum vierten gleichberechtigten Gesellschafter der Trinks-Gruppe neben der Krombacher Brauerei, der Warsteiner Brauerei sowie Nestlé Waters. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der Freigabe der Kartellbehörden und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2012 wirksam. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 
Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead-Partner Dr. Hendrik Hirsch hat die Bitburger Braugruppe in dieser Transaktion umfangreich rechtlich beraten. 
Zur Trinks Gruppe gehören die Trinks GmbH in Goslar sowie die Schwestergesellschaft Trinks Süd GmbH in München. Das Unternehmen unterhält 16 Standorte in Deutschland, beschäftigt etwa 1300 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von circa einer Milliarde Euro.

Berater CMS Hasche Sigle:

Dr. Hendrik Hirsch, Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Lead Partner 
Dr. Heiko Braun, Due Diligence, Gesellschaftsrecht 
Heinrich Schirmer, Due Diligence, Immobilienrecht 
Anja Dombrowski, Due Diligence, Arbeitsrecht 
Janett Grabbert, Mergers & Acquisitions 
Stefan Lehr, Kartellrecht 
Marcus Fischer, Steuerrecht

Veröffentlichung
PM_Bitburger_16_12_2011
Download
PDF 166 kB

Personen

Hendrik Hirsch
Dr. Hendrik Hirsch
Partner
Frankfurt
Stefan Lehr
Stefan Lehr
Partner
Frankfurt
Heinrich Schirmer
Heinrich Schirmer
Partner
Frankfurt
Marcus Fischer
Marcus Fischer, Dipl.-Finanzwirt (FH)
Mehr zeigen Weniger zeigen