Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät EnBW bei Erwerb dreier On...

CMS Hasche Sigle berät EnBW bei Erwerb dreier Onshore-Windparks

12/03/2009

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat drei Onshore-Windparks in Niedersachsen und Brandenburg mit gesamt 26 Windkraftanlagen und einer Gesamtleistung von 52 Megawatt erworben.

Ein Team von CMS Hasche Sigle unter Federführung des Partners Dr. Jochen Lambhat die EnBW bei dieser Transaktion umfassend beraten.

Verkäuferin der Windparks ist die Plambeck Neue Energien AG (Cuxhaven), die über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Windparks im On- und Offshorebereich verfügt. Beide Unternehmen werden in Zukunft zusammenarbeiten. So wird die technische und kaufmännische Betriebsführung der Anlagen in den kommenden Jahren von der Plambeck Neue Energien AG durchgeführt. Der Kaufvertrag mit einem Investitionsvolumen im hohen zweistelligen Millionenbereich steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Berater CMS Hasche Sigle:

Dr. Jochen Lamb, Gesellschaftsrecht (Federführung)

Dr. Holger Kraft, Projektverträge

Vladimir Cutura, Gesellschaftsrecht (Koordination Due Diligence)

Dorothée Janzen, Projektverträge

Dr. Ursula Steinkemper, Genehmigungen

Dr. Niklas Ganssauge, Grundstücksrecht / Netzanschluss

Dr. Hans Fabian Kiderlen, Grundstücksrecht

Inhouse:

Bernhard Schwartz

Kontakt:

Dr. Jochen Lamb
Tel. +49 711 9764 – 261
E-Mail: [email protected]

Personen

Jochen Lamb
Dr. Jochen Lamb
Partner
Stuttgart