Home / Presse / CMS mit neuem Büro in Barcelona

CMS mit neuem Büro in Barcelona

19/10/2012

Nach Madrid und Sevilla hat CMS nun auch ein Büro in Barcelona eröffnet und damit seine Präsenz auf insgesamt 53 Büros erweitert. Mit diesem neuen Standort expandiert CMS nach Katalonien, einer der dynamischsten Regionen Spaniens, die rund ein Fünftel des spanischen Bruttoinlandsprodukts erwirtschaftet. Auf Katalonien entfallen außerdem 30 Prozent der Exportleistung des Landes.

Die Leitung des neuen Büros in Barcelona übernimmt José María Rojí, der zuvor bei Ernst & Young Barcelona tätig war und dort seit 1996 den Fachbereich Corporate & Commercial Law aufgebaut hat. In die neue Aufgabe bei CMS bringt er umfangreiche Erfahrungen im internationalen Recht sowie insbesondere in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Handelsrecht und M&A ein.

„Spanien ist für uns ein sehr wichtiges Land“, kommentiert Cornelius Brandi, Chairman des CMS Executive Committee. „Nachdem der CMS-Verbund zu Jahresbeginn bereits durch die Aufnahme der portugiesischen Sozietät CMS RPA erweitert wurde, setzen wir mit der neuen Präsenz in Barcelona nun unsere iberische Expansionsstrategie fort.“ 
„Die Erfahrungen von José María Rojí und sein umfangreiches Fachwissen sind für uns von höchstem Wert“, ergänzt César Albiñana, Managing Partner in Spanien. „Mit ihm an Bord können wir den Anforderungen unserer Mandanten in Katalonien optimal gerecht werden und zugleich unsere Dienste landes- und europaweit weiter ausbauen.“

Kontakt CMS Legal

Isabel Scholes
CMS Head of Communications 
T +49 69 71701 512 
E [email protected]

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
PM_Barcelona_office_19_10_2012
Download
PDF 143 kB