Home / Events / Abgesagt: CMS Umwelt- und Planungsrechtstag 2020

Abgesagt: CMS Umwelt- und Planungsrechtstag 2020

Frankfurt, Germany

Show location
Past event
31 March 2020, 10:30 - 17:30

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Infrastrukturvorhaben und große Industrieanlagen sind durch aufwendige formalisierte Zulassungsverfahren, komplexe verfahrensrechtliche und materiell-rechtliche Anforderungen, eine Vielzahl von Akteuren mit widerstreitenden Interessen und erhebliche Anfechtungsrisiken gekennzeichnet. Hilft die jüngst für bestimmte Verkehrsprojekte beschlossene „Zulassung durch Gesetz“? Wie in den vergangenen Jahren möchten wir uns vertieft mit aktuellen praxisrelevanten Themen auseinandersetzen, die Vorhabenträger und Behörden häufig vor große Herausforderungen stellen.

  • Wie sieht die rechtliche Prüfung aus, wenn ein Vorhaben, etwa eine Gewässerbenutzung, nur eine befristete Zulassung hat und eine Verlängerung ansteht? Können auch Veränderungen, die auf den früheren Betrieb und andere durchgeführte Vorhaben, natürliche Prozesse oder Klimaveränderungen zurückzuführen sind, der Neuerteilung entgegengehalten werden?
  • Welche Bedeutung haben wasserrechtliche Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme für die Vorhabenzulassung, und wie können Vorhabenträger ihre Interessen in den gerade angelaufenen Prozess für die Planung der 3. Bewirtschaftungsperiode einbringen? 
  • Was lässt sich verbessern, um Antragsunterlagen effizient und zeitgerecht zu erstellen und trotzdem die hohen von den Gerichten geforderten Qualitätsstandards zu erreichen?
  • Was gibt es Neues zum Individualrechtsschutz und zur Umweltverbandsklage nach dem Umweltrechtsbehelfsgesetz?

Wie immer können Sie sich – auch in der Abschlussdiskussion – mit Fragen und Anregungen aus Ihrer eigenen Praxis einbringen. 

Programm

Ab 10.30 UhrEinlass und Registrierung
11.00 UhrBegrüßung
Dr. Christian Scherer-Leydecker, Partner, CMS
11.15 Uhr„Verschlechterung“, „Beeinträchtigung“ und „Eingriff“ bei der Verlängerung oder Neuerteilung befristet zugelassener Vorhaben?
Dr. Ursula Steinkemper, Partnerin, CMS
12.00 UhrWasserrechtliche Bewirtschaftungsplanung: Möglichkeiten der Einflussnahme in der Planung der 3. Bewirtschaftungsperiode
Dr. Fritz von Hammerstein, Partner, CMS 
Dr. Insa Nutzhorn, Counsel, CMS
12.45 UhrMittagspause mit Fingerfood
13.45 UhrAntragsunterlagen für Großvorhaben: Qualität und Effizienz – ein Widerspruch?
Dr. Christiane Kappes, Partnerin, CMS
Dr. Neele Christiansen, Counsel, CMS
14.30 UhrIndividualrechtsschutz und Verbandsklage nach dem Umweltrechtsbehelfsgesetz
Prof. Dr. Andreas Korbmacher, Vizepräsident des Bundesverwaltungsgerichts 
15.15 UhrVorhabenzulassung durch Gesetz
Diskussionsrunde mit den Referenten
Ab 16.30 UhrKulinarischer Ausklang

Speakers

Christian Scherer-Leydecker
Dr. Christian Scherer-Leydecker
Partner
Cologne
Ursula Steinkemper
Dr. Ursula Steinkemper
Partner
Stuttgart
Dr. Fritz von Hammerstein
Partner
Hamburg
Insa Nutzhorn
Dr. Insa Nutzhorn, LL.M., UWE Bristol
Counsel
Hamburg
Christiane Kappes
Dr. Christiane Kappes
Partner
Hamburg
Neele Ann Christiansen
Dr. Neele Ann Christiansen
Counsel
Hamburg
Show more Show less