Home / Personen / Dr. Eckart Gottschalk
Eckart Gottschalk

Dr. Eckart Gottschalk, LL.M. (Berkeley)

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

CMS Hasche Sigle
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Eckart Gottschalk unterstützt und berät Unternehmen umfassend in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten (M&A-Transaktionen, Joint Ventures, Umstrukturierungen). Er verfügt über herausragende Branchenexpertise in den Bereichen Luftfahrt, Infrastruktur und Verteidigung sowie im Finanzsektor.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der strategischen Compliance-Beratung, bei Aufbau und Weiterentwicklung von Compliance-Strukturen sowie bei internen Untersuchungen. Zudem hat Eckart Gottschalk langjährige Erfahrung bei der Beratung von Geschäftsführern, Vorständen, Aufsichts- und Beiräten zu Geschäftsführungs- und Vorstandsfragen sowie Corporate Governance-Themen. Er begleitet seine Mandanten in Prozessen und Schiedsverfahren.

Eckart Gottschalk ist ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) des Verlags C. H. Beck. Er kam Ende 2006 zu CMS, nachdem er in den Jahren 2005 und 2006 als Joseph Story Research Fellow an der Harvard Law School (Cambridge, Mass.) tätig war. 2014 wurde Eckart Gottschalk Partner.

Mehr Weniger

„Ansprechpartner für Vorstände und Aufsichtsräte“

The Legal 500 Deutschland, 2020

Nennung für Fusionen und Übernahmen

Deutschlands beste Anwälte 2020 - Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers

Ausbildung


  • Wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht sowie Joseph-Story-Research-Fellow an der Harvard Law School (Cambridge, Mass.)
  • 2001 - 2004: Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg
  • Promotion an der Georg-August-Universität Göttingen über ein Thema des internationalen Privatrechts
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen, Katholieke Universiteit Leuven (Belgien), an der University of California, Berkeley (Boalt Hall)
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • Das Gesellschaftsrecht im Bann des Corona-Virus (zusammen mit Konrad Ulmer), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2020, S. 133
  • Die Einführung des bundesweiten Wettbewerbsregisters - ein komplizierter rechtlicher Dreiklang (zusammen mit Saskia Marieke Lubner), Neue Zeitschrift für Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensstrafrecht (NZWiSt) 2018, S. 96
  • Kein Anspruch des Verbrauchers auf Ausschüttungen der Fondsgesellschaft an die finanzierende Bank im Rahmen eines Rückabwicklungsverhältnisses (zusammen mit Marco Zimmehl) (Anmerkung zu BGH, Hinweisbeschluss v. 20.02.2018 -XI ZR 385/16, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2018), S. 372
  • Keine vorzeitige Lösung von Zinsswap-Verträgen unter Berufung auf § 489 BGB (zusammen mit Dirk Spiegel), Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht (WM) 2017, S. 2179
  • Keine Fiktion der Befugnis zur Einberufung einer Gesellschafterversammlung einer Publikumskommanditgesellschaft wegen Eintragung im Handelsregister (zusammen mit Christopher Wollschläger) (Anmerkung zu BGH, Teilurt. v. 25.10.2016 - II ZR 230/15, 231/15, 232/15), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2017, S. 116
  • Beschränkte Rechtskraftwirkung bei Klageabweisung mangels Fälligkeit (zusammen mit Tobias Buddemeier) (Anmerkung zu OLG München, Urt. v. 17.02.2016 - II ZR 15 U 2172/15), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2016, S. 144
  • Strenge Anforderungen an die verjährungshemmende Individualisierung eines Anspruchs wegen angeblich fehlerhafter Anlageberatung im Güteverfahren (zusammen mit Philipp Koch) (Anmerkung zu BGH, Urt. v. 15.10.2015 - III ZR 170/14), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2016, S. 34
  • "Schiedsfähigkeit II"-Urteil gilt ausschließlich für Beschlussmängelstreitigkeiten (Anmerkung zu OLG München, Beschluss v. 18.12.2013 - 34 Sch 14/12), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2014, S. 85
  • Was ist bei der Inanspruchnahme rechtlicher Beratung zu beachten? Ein Leitfaden für Geschäftsleiter (zusammen mit Dr. Andreas Weng), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2013, S. 243
  • "Update" zur Sacheinlage: Einordnung der aktuellen BGH-Rechtsprechung in das aktienrechtliche System der Kapitalaufbringung, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2012, S. 121
  • Zur Handelndenhaftung bei wirtschaftlicher Neugründung einer Vorrats- oder Mantelgesellschaft (Anmerkung zu BGH, Urt. v. 12.07.2011 - II ZR 71/11), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2011, S. 444
  • Anleger können für die Schulden ihres Fonds haften: Praxisfolgen aus den Urteilen des BGH zu den Falk-Fonds, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2011, S. 325-327
  • Kein Rechtschutzbedürfnis für Spruchverfahren über Abfindung aus Unternehmensvertrag nach erfolglosem Spruchverfahren wegen gleichzeitigem Squeeze out (Anmerkung zu OLG Stuttgart, Urt. v. 07.06.2011 - 20 W 2/11), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2011, S. 310
  • Ohne gesellschaftsvertragliche Regelung ist für die KG das kapitalgesellschaftsrechtliche System nicht anwendbar (Anmerkung zu BGH, Urt. v. 0103.2011 - II ZR 83/09), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2011, S. 212­​​(Auswahl)
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
06/08/2020
CMS be­rät Nor­dex bei ge­plan­tem Ver­kauf des eu­ro­päi­schen Wind- und Pho­to­vol­ta­ik-Pro­jekt­ent­wick­lungs-Port­fo­li­os
Ein in­ter­na­tio­na­les Team un­ter der Lei­tung der Part­ner Dr. Hil­ke Her­chen, Dr. Eck­art Gott­schalk (bei­de CMS Deutsch­land) und Alex­and­re Mo­rel (CMS Frank­reich) hat Nor­dex in al­len recht­li­chen As­pek­ten des mög­li­chen Ver­kaufs um­fas­send be­ra­ten. Die Be­ra­tung um
24 Februar 2020
Ri­si­ko von Ver­bands­sank­tio­nen nach durch­ge­führ­ter M&A-Trans­ak­ti­on
Der der­zei­tig kur­sie­ren­de Ent­wurf zum Ver­bands­sank­tio­nen­ge­setz stellt Un­ter­neh­men vor vie­le neue Her­aus­for­de­run­gen, um im Fal­le ei­ner Ver­bands­straf­tat nicht et­waig dra­ko­ni­sche Ver­bands­sank­tio­nen auf­er­legt...
15/05/2020
CMS be­glei­tet Dai­wa En­er­gy & In­fra­struc­tu­re zum er­folg­rei­chen Clo­sing des...
Die Ja­pa­ni­sche En­er­gie-In­vest­ment­ge­sell­schaft Dai­wa En­er­gy & In­fra­struc­tu­re Co. Ltd. hat 40 Pro­zent der An­tei­le an der Aqui­la Ca­pi­tal Hol­ding GmbH (ge­mein­sam mit ih­ren Toch­ter­ge­sell­schaf­ten „Aqui­la Ca­pi­tal“) er­wor­ben, ei­nem füh­ren­den Ma­na­ger im Be­reich de
15/05/2020
CMS be­glei­tet Clo­sing zum Ver­kauf des Off­shore-Wind­parks „Mer­kur“
Ein Kon­sor­ti­um aus Fonds, die von Part­ners Group, In­fra­Red Ca­pi­tal Part­ners, DE­ME Con­ces­si­ons, GE En­er­gy Fi­nan­ci­al Ser­vices und der fran­zö­si­schen Um­welt- und En­er­gie­ma­nage­ment­be­hör­de ADE­ME ver­wal­tet und/oder be­ra­ten wer­den, hat 100 Pro­zent der Mer­kur Offs
20/04/2020
CMS be­glei­tet Part­ners Group bei er­folg­rei­chem Ab­schluss des Mehr­heits­er­werbs...
Ham­burg – Part­ners Group, der glo­ba­le Ma­na­ger für Pri­vat­markt­an­la­gen, hat im Auf­trag sei­ner Kun­den den Mehr­heits­er­werb der An­tei­le der VSB Group, ei­nem Full Ser­vice An­bie­ter im Be­reich der Er­neu­er­ba­ren En­er­gi­en, er­folg­reich ab­ge­schlos­sen. Ein in­ter­na­tio­na
03/03/2020
CMS be­rät Air­bus beim Ver­kauf von PFW Ae­ro­space
Air­bus und Safe­guard ha­ben mit Hut­chin­son ei­ne Ver­ein­ba­rung über den Ver­kauf und die Über­tra­gung al­ler An­tei­le an der PFW Ae­ro­space GmbH, ei­nem wich­ti­gen Zu­lie­fe­rer der Luft­fahrt­in­dus­trie, un­ter­zeich­net. Ein in­ter­na­tio­na­les CMS-Team un­ter der Lei­tung von
22/01/2020
CMS be­rät Part­ners Group bei Mehr­heits­er­werb der VSB Grup­pe, ei­nem Full...
Ein in­ter­na­tio­na­les CMS-Team um die Lead Part­ner Dr. Hol­ger Kraft und Dr. Eck­art Gott­schalk hat die Part­ners Group bei der Trans­ak­ti­on er­neut recht­lich be­ra­ten. Die Be­ra­tung um­fass­te da­bei, ne­ben dem An­teils­er­werb in­klu­si­ve Due Di­li­gence, auch die Er­stell
15/01/2020
CMS be­glei­tet Fu­si­on der Ree­de­rei­en Con­tai­nerships – CMA CGM GmbH und Con­tai­nerships...
Ein CMS-Team um Lead Part­ner Dr. Eck­art Gott­schalk hat die Con­tai­nerships – CMA CGM GmbH bei der Fu­si­on um­fas­send recht­lich be­ra­ten...
10/12/2019
CMS be­rät er­folg­reich beim Ver­kauf des Off­shore-Wind­parks „Mer­kur“
Ein mul­ti­dis­zi­pli­nä­res Team von CMS Deutsch­land un­ter der Lei­tung von Lead Part­ner Dr. Hol­ger Kraft hat die Ge­sell­schaf­ter der Mer­kur Off­shore GmbH in al­len Fra­gen der Ver­äu­ße­rung der An­tei­le am Wind­park, ein­schließ­lich der Pro­jekt­fi­nan­zie­rungs-As­pek­te, b
05/12/2019
CMS be­rät die ja­pa­ni­sche En­er­gie­be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft Dai­wa En­er­gy &...
Ein grenz­über­schrei­ten­des CMS-Team un­ter der Lei­tung der Joint Lead Part­ner Dr. Hol­ger Kraft und Dr. Eck­art Gott­schalk be­riet Dai­wa En­er­gy & In­fra­struc­tu­re um­fas­send beim Kauf der An­tei­le, ein­schließ­lich des Due Di­li­gence-Pro­zes­ses so­wie bei der Aus­hand­lu
15/10/2019
CMS be­rät Air­bus De­fence and Space GmbH bei der Grün­dung ei­nes Joint Ven­tures...
Ein in­ter­na­tio­na­les CMS-Team um Lead Part­ner Dr. Eck­art Gott­schalk hat die Air­bus De­fence and Space GmbH bei al­len recht­li­chen As­pek­ten der Trans­ak­ti­on be­ra­ten. Eben­falls ein­ge­bun­den wa­ren CMS-Bü­ros in Ös­ter­reich und Po­len im Zu­ge der Fu­si­ons­kon­troll­ver­fa
September 2018
Com­p­li­an­ce-Pflich­ten der Ober­ge­sell­schaft im fak­ti­schen Kon­zern
Com­p­li­an­ce-Ver­stö­ße der Toch­ter­ge­sell­schaft kön­nen nicht los­ge­löst von den Pflich­ten der Or­ga­ne der Ober­ge­sell­schaft be­trach­tet wer­den....