Home / Europa / Deutschland / Dispute Resolution / Prozessführung
Dispute Resolution - Prozessführung

Nicht jeder Konflikt im Wirtschaftsleben lässt sich durch Verhandlungen auf der Geschäftsebene lösen. Um streitige Ansprüche vor staatlichen Gerichten effizient durchzusetzen oder abzuwehren, sind erfahrene Prozessanwälte gefragt.

Im Bereich der Prozessführung zählt die Dispute-Resolution-Praxis von CMS zu den besonders oft empfohlenen Adressen. Die rund 80 Prozessexperten unseres Teams beraten DAX-Konzerne ebenso wie große und mittelständische Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen bereits im Vorfeld wirtschaftsrechtlicher Streitigkeiten. Ist eine einvernehmliche Lösung nicht zu erzielen, übernehmen sie nahtlos die Prozessvertretung.

Dabei bringen unsere Anwälte nicht nur jahrelang erworbene Prozesserfahrung in ihre Mandate ein. Wenn es die erfolgreiche Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen erfordert, greifen sie auch auf das Know-how von Rechtsanwälten anderer Geschäftsbereiche zurück, etwa Corporate/M&A, Commercial, Technology, Media & Communications, Bank- und Finanzrecht, Energiewirtschaft oder Insolvenzrecht. 

Wir lösen komplexe Konflikte jeder Art

Unsere Prozessführungspraxis zeichnet sich besonders durch hohe Kompetenz im Prozess- und Projektmanagement aus: Wir stehen für eine präzise Sachverhaltsaufklärung und ein ausgeprägtes wirtschaftliches Verständnis. Prozesse, die wir für Sie führen, gehen wir strategisch an und überzeugen vor Gericht durch unser Auftreten und gekonnte Rhetorik. Wir bringen uns in relevanten Fach- und Interessenverbänden ein und gestalten aktuelle Themen und Trends im Bereich Dispute Resolution mit. 

International bestens vertreten

Auch in internationalen Streitfällen vertreten wir unsere Mandanten engagiert vor den staatlichen Gerichten, häufig im Verbund mit Kollegen aus dem CMS Netzwerk. Spezielles Länderwissen bieten wir Ihnen insbesondere in allen europäischen Jurisdiktionen sowie mit Bezug auf Asien, den Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika. In Hongkong, Singapur, Shanghai und Peking sind wir mit deutschen Anwälten vor Ort vertreten. 

Was wir Ihnen sonst noch bieten können:

  • deutschlandweit lokale Ansprechpartner
  • sehr gute Reputation im Markt und vor Gericht
  • effizientes Projektmanagement 
  • Legal-Tech-basiertes Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit Ihrer Pressestelle / Litigation PR
  • interdisziplinäre Teams
  • Bewährtheit in der Zusammenarbeit mit Behörden und staatlichen Stellen
  • wettbewerbsorientierte Preisgestaltung

„Die Disputes-Praxis gehört zu den vielseitigsten im Markt.“

JUVE Handbuch, 2020/2021

„Als einer der personell stärksten Praxen in Deutschland kann CMS eine Vielzahl von Verfahren bedienen. Man wird von dem Mittelstand und Hidden Champions aber auch vermehrt von Großkonzernen in streitigen Situationen mandatiert, [...], die oftmals grenzüberschreitende Aspekte beinhalteten.“

The Legal 500, 2021

„[the team] Shows notable experience in multi-jurisdictional shareholder disputes. Further expertise lies in D&O liability, corporate litigation and follow-on damages claims, particularly in the automotive and life sciences sectors.“

Chambers Europe, 2021

„One of the largest practices in Germany, CMS combines deep-rooted local knowledge with considerable international expertise. […] Members of the team regularly coordinate multi-jurisdictional projects on behalf of an impressive roster of German-headquartered entities, as well as overseas players.“

Chambers Global, 2021
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on
Neu­ig­kei­ten aus Pro­zess­füh­rung und Schieds­ver­fah­ren
25/07/2019
CMS Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on Glo­bal Bro­chu­re
The­re are two si­des to every dis­pu­te – ha­ve pro­ven ex­pe­ri­ence on yours. Wha­te­ver busi­ness you are in, re­sol­ving dis­pu­tes is a fact of life. Kno­wing you ha­ve ex­pe­ri­en­ced and prag­ma­tic ad­vi­sers on your...

Feed

30/07/2021
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 07/2021
Flie­gen woll­te der Klä­ger mit ei­ner fran­zö­si­schen Flug­ge­sell­schaft von den USA über Frank­reich nach Eng­land. Nach Ti­cket­s­tor­nie­rung hat er in Deutsch­land ge­klagt. Rich­tig so, be­fand der Bun­des­ge­richts­hof:...
30/06/2021
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 06/2021
Wie ver­kün­de ich wirk­sam und ver­jäh­rungs­hem­mend den Streit? Und muss ein Schieds­spruch in ei­nem Ver­kün­dungs­ter­min ver­kün­det wer­den? Mit die­sen Fra­gen hat sich das Ober­lan­des­ge­richt Frank­furt kürz­lich...
01/06/2021
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 05/2021
Seit kur­zem ist si­cher, dass künf­tig in dem grenz­über­schrei­ten­den Rechts­ver­kehr zwi­schen dem Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich und Deutsch­land man­gels Bei­tritts des Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich zum Lu­ga­no-Über­ein­kom­men...
23/12/2020
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 12/2020
Die eu­ro­päi­schen Zu­stän­dig­keits­re­geln wa­ren kürz­lich Ge­gen­stand ei­ner Ent­schei­dung des Eu­ro­päi­schen Ge­richts­hofs. Kurz vor Aus­tritt des Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reichs aus der Eu­ro­päi­schen Uni­on be­fasst...
03/12/2020
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 11/2020
Die pro­zes­sua­le Waf­fen­gleich­heit war be­reits im Rah­men von ver­fas­sungs­recht­li­cher Recht­spre­chung Ge­gen­stand un­se­res Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on (08/2020, 07/2020, 06/2020). In die­ser Aus­ga­be prä­sen­tie­ren...
30/10/2020
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 10/2020
Der ver­fas­sungs­recht­lich ga­ran­tier­te An­spruch auf recht­li­ches Ge­hör ist im­mer wie­der Ge­gen­stand von höchst­rich­ter­li­chen Ent­schei­dun­gen. In ei­ner Ent­schei­dung die­ses Up­dates Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on ging es...
30/09/2020
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 09/2020
Teil­schieds­spruch, Teil­ur­teil, teil­wei­se Re­du­zie­rung der Kla­ge­for­de­rung: Oh­ne den Blick für das Gan­ze zu ver­lie­ren hat sich der Bun­des­ge­richts­hof in den letz­ten Mo­na­ten ver­mehrt mit ver­fah­rens­recht­li­chen...
07/09/2020
Up­date Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on 08/2020
Die pro­zes­sua­le Waf­fen­gleich­heit ist aber­mals Ge­gen­stand un­se­res Up­dates Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on, die laut Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt auch in lau­ter­keits­recht­li­che Eil­ver­fah­ren An­wen­dung fin­det. Die ober­lan­des­ge­richt­li­chen...
07/04/2020
In­ter­na­tio­na­le Zu­stän­dig­keit bei On­line-Flug­bu­chun­gen
Nach An­sicht des OLG Frank­furt a.M. kön­nen deut­sche Ge­rich­te in­ter­na­tio­nal un­zu­stän­dig für Scha­dens­er­satz­strei­tig­kei­ten sein, die sich im Zu­sam­men­hang mit On­line-Flug­bu­chun­gen bei aus­län­di­schen An­bie­tern...
08/08/2019
„Pro­zess­fi­nan­zie­rer II“ – Ge­winn­ab­schöp­fungs­kla­gen mit Pro­zess­fi­nan­zie­rer...
Bei je­der Kla­ge be­steht das Ri­si­ko, den Pro­zess zu ver­lie­ren und mit den Kos­ten des Rechts­streits, al­so den Kos­ten des ei­ge­nen so­wie de­nen des geg­ne­ri­schen Rechts­bei­stands, be­las­tet zu wer­den. Ei­ne Mög­lich­keit...
24/07/2019
Die neue ZPO-Re­form
Der­zeit wird der Re­fe­ren­ten­ent­wurf des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz für ein neu­es ZPO-Re­form­ge­setz dis­ku­tiert. Er sieht ei­ne Rei­he von Än­de­run­gen vor. Die wich­tigs­ten stel­len...
30/04/2019
„Ver­jäh­rungs­fal­le“ bei der Ab­tre­tung rechts­hän­gi­ger An­sprü­che
Das The­ma Ver­jäh­rung ist ein „Ever­green“ und für den Ver­tre­ter des Schuld­ners ein reiz­vol­les The­ma um An­sprü­che wei­test­ge­hend un­ab­hän­gig von der ma­te­ri­el­len Rechts­la­ge ab­zu­weh­ren. Wie ein Fall...