Franz Maurer

Dr. Franz Maurer

Associate

CMS Hasche Sigle
Neue Mainzer Straße 2–4
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Franz Maurer berät nationale und internationale Mandanten im Immobilienwirtschaftsrecht. Einer seiner Schwerpunkte ist dabei die Begleitung von Immobilientransaktionen auf Verkäufer- wie auch auf Käuferseite. Darüber hinaus ist er in den Bereichen gewerbliches Mietrecht und Asset Management tätig.

Franz Maurer begann seine Anwaltstätigkeit 2018 bei CMS.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2016 - 2018: Rechtsreferendariat mit Station bei CMS Frankfurt im Bereich Real Estate

  • Promotionsbegleitend wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Europarecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung

  • 2009 - 2013: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Das Bewegliche System zur Konkretisierung der Sittenwidrigkeit bei § 826 BGB, Nomos, 2017

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
September 2018
Be­triebs­kos­ten: Recht des Mie­ters zur Ein­sicht in Ver­brauchs­da­ten...
Up­date Re­al Es­ta­te & Pu­blic 09/2018
21.09.2018
Be­triebs­kos­ten: Ein­sichts­recht des Mie­ters in Ver­brauchs­da­ten an­de­rer...
Ein Mie­ter hat grund­sätz­lich das Recht auf Ein­sicht in Un­ter­la­gen, die Grund­la­ge der Be­triebs­kos­ten­ab­rech­nung sind, um die vom Ver­mie­ter vor­ge­nom­me­ne Ver­tei­lung der Kos­ten zu prü­fen. Für den Mie­ter ist die Ab­rech­nung aber schwer nach­voll­zieh­bar, wenn Kos­ten nach dem Ein­zel­ver­brauch im Ver­hält­nis zu den Ver­brauchs­da­ten der an­de­ren Nut­zer ei­nes ge­mein­sam ver­sorg­ten Ob­jekts um­ge­legt wer­den und der Mie­ter die Ver­brauchs­da­ten der an­de­ren (mehr…).