Home / Personen / Philine Lindner
Foto von Philine Lindner

Philine Lindner

Senior Associate
Rechtsanwältin | Fachanwältin für Steuerrecht

CMS Hasche Sigle
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Philine Lindner ist spezialisiert auf die Beratung mittelständischer Unternehmen und Konzerne auf dem Gebiet der nationalen und grenzüberschreitenden Unternehmensbesteuerung. Sie verfügt über besondere Erfahrung bei der Reorganisation von Unternehmen und hat zahlreiche Strukturierungen auf nationaler wie internationaler Ebene begleitet. Im Bereich Private Clients unterstützt sie vermögende Privatpersonen und Familienunternehmen vor allem in erbschaft- und schenkungssteuerlichen Angelegenheiten und deckt zudem steuerstrafrechtliche Fragestellungen ab.

Philine Lindner begann ihre Anwaltstätigkeit 2011 in einer steuer- und wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei und schloss sich 2013 PwC an. 2018 wechselte sie zu CMS.

Mehr Weniger

Ausbildung


  • 2011: Zweites Staatsexamen nach Referendariat in Hamburg und Schleswig-Holstein
  • 2008 - 2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Rechtsanwalts-, Steuerberater und Wirtschaftsprüfersozietät
  • 2008: Erstes Staatsexamen nach Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg
Mehr Weniger

Feed

19/07/2022
Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um ver­öf­fent­licht Re­fe­ren­ten­ent­wurf zur Um­set­zung...
Der Re­fe­ren­ten­ent­wurf des BMF soll DAC 7 in deut­sches Recht um­set­zen und zu­gleich das Steu­er­ver­fah­rens­recht, ins­be­son­de­re bei Au­ßen­prü­fun­gen, mo­der­ni­sie­ren
24/06/2022
Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um ver­öf­fent­licht gleich­lau­ten­de Län­der­er­las­se zur...
Gleich­lau­ten­de Län­der­er­las­sen re­geln An­wen­dungs­fra­gen zur er­wei­ter­ten Kür­zung des Ge­wer­be­er­trags nach § 9 Nr. 1 Satz 3 und 4 GewStG
01/10/2021
KöMoG – Ent­wurf ei­nes An­wen­dungs­schrei­bens zum Op­ti­ons­mo­dell für Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten
Am 30. Sep­tem­ber ver­öf­fent­lich­te das BMF den er­war­te­ten Ent­wurf ei­nes An­wen­dungs­schrei­bens für die Op­ti­on zur Kör­per­schafts­be­steue­rung nach § 1a KStG
28/09/2021
Das Op­ti­ons­mo­dell zur Kör­per­schafts­be­steue­rung
Steu­er­recht­li­che und -po­li­ti­sche Be­wer­tung der Op­ti­on und Pra­xis­hin­wei­se für Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten
13/09/2021
Die Op­ti­on zur Kör­per­schaft­steu­er – We­sent­li­che steu­er- und ge­sell­schafts­recht­li­che...
Op­ti­on nach KöMoG im Kurz­über­blick (Teil II) – Wor­auf beim Wech­sel in die Kör­per­schaft­steu­er ge­sell­schafts­recht­lich be­son­ders zu ach­ten ist
13/09/2021
Die Op­ti­on zur Kör­per­schaft­steu­er – We­sent­li­che steu­er- und ge­sell­schafts­recht­li­che...
Op­ti­on nach KöMoG im Kurz­über­blick (Teil I) – Wor­auf beim Wech­sel in die Kör­per­schaft­steu­er steu­er­recht­lich be­son­ders zu ach­ten ist
30/06/2021
Ver­schär­fung der Weg­zugs­be­steue­rung im ATAD-Um­set­zungs­ge­setz
Ver­schär­fung der Weg­zugs­be­steue­rung im ATAD-Um­set­zungs­ge­setz be­las­tet die Mo­bi­li­tät in­ter­na­tio­na­ler Un­ter-neh­mer
09/02/2021
Nach­hal­ti­ge Steu­er­po­li­tik an­te por­tas – Steu­er­li­che Len­kungs­me­cha­nis­men...
As­pek­te der Nach­hal­tig­keit wie Um­welt- und Kli­ma­schutz rü­cken ver­stärkt in den Fo­kus der steu­er­li­chen Ge­setz­ge­bung
08/09/2020
Co­ro­na-Über­brü­ckungs­hil­fe für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men -...
04/09/2020
Bun­des­ka­bi­nett be­schließt den Ent­wurf für ein Jah­res­steu­er­ge­setz 2020 (JStG...
25/08/2020
Up­date DAC 6: Ak­tua­li­sier­ter Dis­kus­si­ons­ent­wurf des BMF zur An­wen­dung der...
14/07/2020
Mit­tei­lungs­pflicht für grenz­über­schrei­ten­de Steu­er­ge­stal­tun­gen
Neue Mit­tei­lungs­pflich­ten durch DAC 6 Am 25. Ju­ni 2018 ist die sechs­te Än­de­rung der EU-Amts­hil­fe­richt­li­nie 2011 / 16 / EU be­züg­lich des ver­pflich­ten­den au­to­ma­ti­schen In­for­ma­ti­ons­aus­tau­sches über...