Home / Personen / Dr. Martina Jentsch
Martina Jentsch

Dr. Martina Jentsch

Counsel
Rechtsanwältin | Fachanwältin für Arbeitsrecht

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch

Martina Jentsch berät und unterstützt Unternehmen in allen Angelegenheiten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Sie vertritt ihre Mandanten gerichtlich und außergerichtlich gegenüber Arbeitnehmern, Betriebsräten und Behörden, insbesondere auch in sozialversicherungsrechtlichen Fragen gegenüber der Deutschen Rentenversicherung. Bei Unternehmenstransaktionen und -restrukturierungen berät sie umfassend in arbeitsrechtlicher Hinsicht und übernimmt die Vertragsgestaltung. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt zudem im Arbeitnehmerdatenschutz.

Martina Jentsch kam im Jahr 2005 zu CMS und ist seit 2013 Counsel.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2003: Promotion

  • 2002 - 2004: Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Bamberg (Würzburg)

  • 2004: Pflichtwahlpraktikum in internationaler Wirtschaftskanzlei in Köln

  • 1998: Auslandssemester an der Université de Poitiers, Frankreich

  • 1996 - 2001: Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltsverein

  • Berliner Anwaltsverein

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Datenmissbrauch durch den Mitarbeiter: Wann ist der Arbeitgeber zur fristlosen Kündigung berechtigt? Eine Auswahl praxisrelevanter Fälle; Schnellinformation für Personalmanagement und Arbeitsrecht Nr. 23/2018, S. 182 f.; Mitautor: Dr. Marion Bernhardt

  • "Zählen Leiharbeitnehmer mit? – Personalabbau beim Entleiher" in Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht, Ausgabe 4/2016

  • "Fehlende Mitbestimmung des Betriebsrats - Beweisverwertungsverbote" in Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht, Ausgabe 3/2015

  • Co-Autorin Arbeit und Arbeitsrecht "Voraussetzungen und gesetzliche Änderungen – Konzernprivileg bei Zeitarbeit"; 1/2015, S. 28 ff.

  • Ja zu Sozialen Netzwerken – Nein zu schlechtem Image, Was Krankenhäuser bei der Nutzung von Facebook und Co. beachten sollten, Beitrag KU Gesundheitsmanagement, 09/2014, 72 ff.

  • Vereinbarungen mit dem Betriebsrat - Übertarifliche Vergünstigungen, Arbeit und Arbeitsrecht - Personal-Profi, Heft 3 2012, S. 148 ff, Mitautor: Dr. Marion Bernhardt

  • Grundlagen der Kündigung - Wer darf unterzeichnen?, Arbeit und Arbeitsrecht - Personal-Profi, Heft 2 2012, S. 90 ff, Mitautor: Dr. Jan Lostermann

  • Unterbliebene Zielvereinbarung; Kommentar zum Urteil des BAG vom 12.05.2010 - 10 AZR 390/09, Arbeit und Arbeitsrecht - Personal-Profi, Heft 2 2011, S. 114 f

  • Sperrzeit - Wann droht sie wirklich?, Arbeit und Arbeitsrecht - Personal-Profi, Heft 7 2010, S. 406 ff, Mitautor: Dr. Thomas Barthel

  • Ausgliederung und Abspaltung von Pensionsverbindlichkeiten - Treuhand durch Contractual Trust Agreements, Arbeit und Arbeitsrecht - Personal-Profi, Heft 7 2009, S. 398 ff

  • Neue Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung - Zwei Jahre AGG, Arbeit und Arbeitsrecht - Personal-Profi, Heft 9 2008, S. 527 ff

  • Zeit zum Umdenken - Flexible Arbeitsbedingungen für Ältere, Arbeit und Arbeitsrecht - Personal-Profi, Heft 1 2009, S. 28 ff

  • Außerordentliche Kündigung bei unerlaubter Internetnutzung, azur100, JUVE 3/2009 2009, S. 219 f

  • Die rechtssichere betriebsbedingte Kündigung, Datakontext Fachverlag 2007

  • Entwicklung der Kinderdelinquenz und Folgerungen im Hinblick auf eine Änderung der Strafmündigkeitsgrenze, Peter Lang Verlag, 2003

Mehr Weniger

Vorträge

  • Vortrag "Arbeitsrecht – Familie und Gesundheit" bei Veranstaltung "HR Fitness Club: Gesundheit, Familie und Performance – Work-Life-Balance war gestern", 27.04.2016 Berlin

  • Vortrag im Rahmen der Compliance-Roadshow zum Thema "Kooperation oder stille Beerdigung? Best Practice bei Verdacht auf Non-Compliance", 13.10.2015, Berlin

  • "Flexible Arbeitsbedingungen – 10 Fehler in der Vertragsgestaltung", CMS Herbstveranstaltung, 27.11.2012, Berlin

  • "Facebook & Co. in Unternehmen", 6. Mittelstandstag der IHK Berlin, 25.10.2012

  • "Social Media und Datenschutz – Herausforderungen an den Arbeitgeber", Jahrestagung der TecPart Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V., 12.06.2012, Berlin

  • "Social Media im Arbeitsverhältnis", BTU Brandenburgisches Technische Universität Cottbus, 5. Cottbuser Medienrechtstage, 07.06.2012

  • "Der gläserne Mitarbeiter - Vom schmalen Grad zwischen Datenschutz und Überwachungsskandal“, Mandantenschulung, 05.11.2009, Berlin

  • "Demographischer Wandel - Wiederentdeckung der Älteren?", Mandantenschulung, 14.11.2008, Berlin

  • „Versetzung oder Änderungskündigung?“, CMS Arbeitsrechtsfrühstück, 24.04.2007, München

  • „Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“ - Inhouse-Workshop von Mitarbeitern bei einem Bundesverband, 07.12.2006, München

  • „Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“ - Inhouse-Workshop von Führungskräften bei einem Bundesverband, 23.10.2006, München

Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
10/04/2019
CMS be­rät beim Ver­kauf der 231 Play GmbH an Jam Ci­ty
03.12.2018
EU-US Pri­va­cy Shield in Zei­ten der DS­GVO – wann dür­fen Per­so­nal­da­ten...
Seit 25. Mai 2018 gilt für al­le Un­ter­neh­men auf dem eu­ro­päi­schen Markt die EU-Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS­GVO). Ne­ben di­ver­sen Ver­schär­fun­gen, auf die sich Un­ter­neh­men ein­stel­len muss­ten, blie­ben ei­ni­ge Grund­prin­zi­pi­en er­hal­ten: Für die Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten in Län­der au­ßer­halb der EU (sog.
30/08/2018
US-Un­ter­hal­tungs­kon­zern Ad­van­ce Pu­bli­ca­ti­ons er­wirbt...
Februar 2018
Ar­beits­recht – gut zu wis­sen ...
Schwer­punkt Com­p­li­an­ce – gu­te Vor­sät­ze für 2018?
31/01/2017
CMS be­rät ca­pi­ton beim Er­werb der Mehr­heits­be­tei­li­gung...
07/10/2016
CMS be­rät He­xa­gon Com­po­si­tes beim Er­werb von xpe­ri­on...
10/04/2015
CMS be­glei­tet Ver­kauf der Edi.Son En­er­gie­tech­nik GmbH...
10/04/2013
CMS Ha­sche Sig­le be­rät beim Ma­nage­ment-Buy­out von GETT...