Home / Veranstaltungen / 16. CMS-Arbeitsrechtskongress

16. CMS-Arbeitsrechtskongress

Kontraste – Arbeitsrecht im Spannungsfeld zwischen Gesetz und Praxis

Frankfurt am Main, Deutschland

Standort anzeigen
Vergangene Veranstaltung
16 Mai 2017, 09:45 - 16:00

Digitalisierung und Globalisierung führen das Arbeitsrecht an seine Grenzen. Recht und Rechtsanwendung müssen mit der sich rapide verändernden Arbeitswirklichkeit Schritt halten.

Unter diesem Blickwinkel werden wir fachlich vertieft und praxisnah die jüngsten gesetzlichen Neuerungen, Gesetzesvorhaben sowie richtungsweisende Entwicklungen in der Rechtsprechung beleuchten.

Unser Kongress befasst sich schwerpunktmäßig mit der bevorstehenden Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung in Deutschland. Wir zeigen auf, worauf sich die Praxis hier einstellen muss. Dabei berücksichtigen wir auch die Herausforderungen für internationale Konzerne.

Das Thema „Zukunft der Arbeit“ diskutieren wir mit Ihnen unter dem Fokus Arbeitszeitgesetz und Mobilität – natürlich unter anderem mit Blick auf das Weißbuch „Arbeiten 4.0“ des BMAS.

Gemeinsam mit CMS London berichten wir über den Status quo und die arbeitsrechtlichen Folgen des Brexits, auch für deutsche Unternehmen.

In drei Breakout Sessions haben Sie zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern des Kongresses und unseren Experten vertiefend zu einzelnen Themen auszutauschen. Hierfür haben wir die AÜG-Reform, die EU-Datenschutzgrundverordnung bzw. den Stand des EuGH-Verfahrens zur deutschen Mitbestimmung vorgesehen.

Programm

9.45 Uhr

Registrierung und Frühstück

10.15 Uhr

Begrüßung und Moderation
Dr. Eckhard Schmid, Partner, CMS München
Dr. Oliver Simon, Partner, CMS Stuttgart

10.30 Uhr

Personaldaten im Unternehmen – (k)eine innere Angelegenheit?
Andreas Josupeit, Rechtsanwalt, CMS Düsseldorf
Jan Peter Schiller, Rechtsanwalt, CMS Köln

11.30 Uhr

Zukunft der Arbeit — in (T)Raum und Zeit flexibel?
Prof. Dr. Marion Bernhardt, Partnerin, CMS Berlin
Dr. Tobias Polloczek, Partner, CMS Frankfurt

12.15 Uhr

Lunch und Networking 

14.00 Uhr

Breakout Sessions

Breakout Session 1: AÜG-Reform 2017 – erste Erfahrung in der Praxis
Carlos Frischmuth, Director Public Services, Hays
Dr. Alexander Bissels, Partner, CMS Köln
Thomas Glaesmann, Partner, CMS Düsseldorf

Breakout Session 2: Vertiefungsworkshop zur EU-Datenschutzgrundverordnung / Einbindung des Betriebsrats
Christian Runte, Partner, CMS München
Andreas Josupeit, Rechtsanwalt, CMS Düsseldorf
Jan Peter Schiller, Rechtsanwalt, CMS Köln

Breakout Session 3: Deutsche Unternehmensmitbestimmung im Fokus des Europarechts
Martina Hidalgo, Partnerin, CMS München
Dr. Petra Schaffner, Partnerin, CMS Köln

15.00 Uhr

Brexit
Dr. Angela Emmert, Partnerin, CMS Köln
Anthony Fincham, Partner, CMS London

16.00 Uhr

Ausklang

Bei Interesse an der Veranstaltung steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung. Ein ausführliches Programm sowie eine Übersicht der Referenten folgt in Kürze.

In Kooperation mit:

Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen